Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 15.01.2008

  • AUSBLICK/US-Chiphersteller mit positiven Quartalszahlen erwartet

    FRANKFURT (Dow Jones)--Trotz schleppenden Weihnachtsgeschäfts und einer im vierten Quartal insgesamt schwächelnden PC-Nachfrage erwarten Analysten von den anstehenden Viertquartalsbilanzen in der US-Halbleiterbranche keine negativen Überraschungen. Was ihre Prognosen für den weiteren Geschäftsverlauf anbelangt, sind die Analysten angesichts der umgehenden Ängste vor einem wirtschaftlichen Abschwung in den USA und Europa jedoch eher vorsichtig. …mehr

  • UPDATE: SAP überzeugt Business-Objects-Aktionäre mit Kaufofferte

    (NEU: Hintergrund, Details) …mehr

  • Apple hat bisher weltweit mehr als 4 Mio iPhones verkauft

    SAN FRANCISCO (Dow Jones)---Der US-Konzern Apple hat seit der Markteinführung des Life-Style-Handys iPhone weltweit mehr als 4 Mio Stück verkauft. In den ersten 200 Tagen seit Martstart wurden 3,4 Mio iPhones in den USA verkauft und damit mehr als erwartet, sagte Apple-CEO Steve Jobs am Dienstag. Derzeit habe das in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien ansässige Unternehmen in den USA einen Marktanteil am Smartphone-Markt von 19,5% - Marktführer sei die Research in Motion Ltd. …mehr

  • Business-Objects-Aktionäre nehmen SAP-Offerte überwiegend an

    PARIS (Dow Jones)--Die Aktionäre der Business Objects SA haben sich mit deutlicher Mehrheit für die Übernahme des französischen Unternehmens durch die SAP AG entschieden. Wie die französische Börsenaufsicht Autorite des Marches Financiers (AMF) am Dienstagabend mitteilte, wurden im Zuge der Übernahmeofferte 87,18% der Aktien des französischen Softwareherstellers angedient. Damit übertraf SAP die selbst gesteckte Mindestannahmequote von 50,1% deutlich. …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Schwach - HRE brechen ein und belasten Sektor

    FRANKFURT (Dow Jones)--Ein schlechter Tag für den Deutschen Aktienmarkt war der Dienstag. Die Nachrichtenlage war schon am Vormittag nicht gut und wurde dann im Tagesverlauf richtig schlecht. Dabei gab es aus vor allem der Ecke, auf die die Finanzgemeinde besonders sensibel reagiert, negative Nachrichten: Abschreibungen bei den Banken auf Grund der Krise an den Kreditmärkten und schwächelnder Konsum der US-Bürger. Der DAX schloss am Ende des Tages mit einem Minus von 2,1% bzw 166 Punkten bei 7.566. Im Handelsverlauf hatte der Index bei 7.564 Punkten ein neues Jahrestief markiert. …mehr

  • DHL erwägt Stellenabbau wegen Nokia-Werksschließung - WAZ

    ESSEN (Dow Jones)--Die Schließung der Handyproduktion von Nokia in Bochum könnte einem Zeitungsbericht zufolge mehr Beschäftigte betreffen als bislang bekannt. Bei der Deutsche-Post-Tochter DHL werde infolge der Werksschließung ebenfalls über Stellenstreichungen nachgedacht, berichtet die Tageszeitung "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ/Mittwochausgabe). …mehr

  • Ansprüche des Arbeitnehmers

    Dienstwagen trotz Kündigung?

    Rechtsanwalt Matthias Braun über die Notwendigkeit einer Regelung der privaten Dienstwagennutzung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses und Freistellung des Mitarbeiters. …mehr

  • Deutsche Telekom schließt Verkauf von Media & Broadcast ab

    BONN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG hat den Verkauf ihrer Rundfunksparte Media & Broadcast an das französische Branchenunternehmen TDF abgeschlossen. Die Sparte wurde für einen Unternehmenswert von 0,85 Mrd EUR verkauft, teilte der DAX-Konzern am Dienstag mit. Zuvor hatte die EU-Kommission den Verkauf von T-Systems Media&Broadcast GmbH genehmigt. …mehr

  • F-Secure, Extreme Networks, Algol

    Personalmeldungen der Woche

    Channel-Positionen bei dem Netzwerkhersteller Extreme Networks, bei dem Distributor Algol Europe und bei dem Security-Spezialisten F-Secure wurden neu besetzt.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Channel-Incentive

    Speedboot-Fahren auf Ibiza

    Das TK-Unternehmen HFO Telecom veranstaltet vom 01. Februar 2008 bis zum 31. Juli 2008 einen Verkaufswettbewerb. …mehr

  • Einzelhandel

    18 Prozent der Unternehmen vertreiben Waren online

    Ob Bücher, Kleidung oder Elektronikartikel, immer mehr Unternehmen des Einzelhandels in Deutschland vertreiben Waren über das Internet. …mehr

  • UPDATE: Siemens konkretisiert Verkaufspläne für Immobilien

    (NEU: Aussagen Siemens, Hintergrund) …mehr

  • Vertriebskooperation

    Koch Media übernimmt Distribution von PC Tools-Software

    Koch Media vertreibt ab sofort als Exklusiv-Distributor die Anti-Spyware-Software-Lösungen des Herstellers PC Tools. …mehr

  • Kooperation mit Vodafon

    TomTom startet Verkehrsfunkservice

    Der Navigationsspezialist TomTom hat angekündigt, dass der im eigenen Haus entwickelte Verkehrsinformationsdienst "HD Traffic" in der zweiten Jahreshälfte 2008 in Deutschland eingeführt werden soll. Das Unternehmen gab eine entsprechende Kooperation mit Vodafone bekannt. "Bei HD Traffic werden verschiedene Quellen genutzt, um Verkehrsdaten für die Navigation zur Verfügung zu stellen. Neben dem TMC-Dienst fließen anonymisierte Mobilfunkdaten, die von Vodafone zur Verfügung gestellt werden, in die Berechnung der aktuellen Straßenlage mit ein", erläutert Sarah Schweiger, PR Executive Central & Eastern Europe. …mehr

  • Toshiba gibt nicht auf

    Toshiba startet Preisoffensive für HD-DVD

    Das krisengeschüttelte HD-DVD-Format erhält von Toshiba durch eine Preisoffensive Unterstützung. …mehr

  • Trend-Studie

    Deutschland entspannt mit Computerspielen

    Aktuelle Studie von King.com belegt: Über ein Viertel der Deutschen entspannt regelmäßig mit Spielen am Computer. Nur drei Prozent der Deutschen spielen jedoch am Arbeitsplatz. …mehr

  • T-Systems

    Warum COO Ulrich Kemp das Handtuch warf

    T-Systems-Chef Ulrich Kemp hatte für seinen Abschied gute Gründe: Zum Beispiel soll er den geplanten internen Umbau der Kundenbetreuung nicht unterstützt haben. Offenbar will T-Systems ... …mehr

  • Forschung

    Der alltagstaugliche Roboter kommt in zwei Jahren

    Alltagstaugliche Assistenzroboter, die dem Menschen lästige oder monotone Arbeiten abnehmen, gibt es bislang kaum zu kaufen. Mit dem Labor-Roboter LISA könnte sich das ändern. …mehr

  • Im Kobalt sitzt der Kobold

    Notebook-Akkus werden teurer

    Mit begrenzten Produktionskapazitäten und steigenden Kobaltpreisen werden Notebook-Akkus im ersten Quartal 2008 teurer, heißt es aus Industriekreisen.  …mehr

  • Fachhandelsaktion

    Acht Maxdata-Produkte zum Händler-Sonderpreis

    Bis zum 27. Januar bietet Maxdata jeweils zwei Geräte aus vier Produktgruppen zu Aktionspreisen. …mehr

  • Quartalszahlen von Samsung liegen über den Erwartungen

    Die Gewinne von Samsung sind im 4. Quartal 2007 um 7 Prozent eingebrochen, dennoch lagen die Geschäftszahlen über den Erwartungen von Analysten. Zwar leidet der Hersteller unter dem anhaltenden Preisverfall in der Chipsparte, starke Geschäfte mit Flachfernsehern und Mobiltelefonen konnten den Rückgang jedoch nahezu ausgleichen. …mehr

  • Siemens erwartet 3-stelligen Mio-Erlös aus Verkauf von Immobilien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will mit dem Verkauf von Immobilienpaketen im laufenden Jahr 2008 einen "großen dreistelligen" Mio-EUR-Betrag erlösen. Das geht aus einer Präsentation von Finanzvorstand Joe Kaeser für eine Investorenkonferenz in New York hervor. Siemens verwaltet sein Immobilienvermögen im Geschäftsbereich Siemens Real Estate (SRE). …mehr

  • Nokia schließt Standort Bochum

    Aus für Handy-Produktion in Deutschland

    Nokia will seine Produktion mobiler Endgeräte in Deutschland einstellen und seinen Standort Bochum bis Mitte 2008 schließen. Die Produktion solle in andere, wettbewerbsfähigere Werke in Europa verlagert werden, heißt es in einer Pressemitteilung. …mehr

  • Rückrufaktion bei Hama

    Fancy USB-Sticks mit falscher Kapazität

    Die Übersetzung von "fancy" heißt schick oder einfallsreich. Letzteres trifft auf jeden Fall auf einen OEM-Hersteller zu, der Hama USB-Sticks mit "frisierten" Speicherangaben verkauft hat. …mehr

  • Erfinderische Taiwanesen

    Eee PC: Die Aufmotzer kommen

    Der Eee PC von Asus hat so manche Schwächen, wie eine kleine Tastatur, begrenzten Speicherplatz und wenig Verbindungsmöglichkeiten. In Taiwan gibt es aber Abhilfe, denn dort hat sich schon eine kleine Industrie von Eee-PC-Moddern gebildet.  …mehr

  • Dauer der Krankheit ausschlaggebend

    Nach sechs Wochen zahlt die Krankenkasse

    Ob der Arbeitnehmer Krankengeld oder Lohn bekommt, hängt von der Krankheitsdauer und nicht von der Diagnose ab. …mehr

  • Wirtschaftsklima zweigeteilt

    Großhandel ist optimistisch

    Deutsche Informationsdienstleister zeigen sich in der Bewertung der wirtschaftlichen Lage für das erste Quartal 2008 gespalten.  …mehr

  • Steuerberaterverband informiert

    Abschreiben wird langwieriger

    Der Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg mit aktuellen Steuertipps. …mehr

  • Gespräche abgebrochen

    China Mobile ist das iPhone zu teuer

    China Mobile hat die Gespräche mit Apple über die Einführung des iPhones in China abgebrochen. Dies teilte das Unternehmen offiziell mit. Nach Aussage des Chefs der Datenservice-Sparte ist dem größten chinesischen Netzbetreiber die Beteiligung zu hoch, die Apple an den mit dem iPhone generierten Datenumsätzen fordert. …mehr

  • Tipps vom Bitkom

    Musikdateien über die Stereoanlage hören

    Der Bitkom gibt Tips zur Nutzung von MP3 & Co. Im Wohnzimmer und zeigt auf, wie der Anschluss eines PCs an die Hi-Fi-Anlage auch ohne Kabel möglich ist. …mehr

  • Fachhandelsaktion

    Lexmark verschenkt iPod Touch

    Lexmark veranstaltet zur Produkteinführung der neuen Farb-Laser-Multifunktionsgeräte "X560n" und "X560dn" sowie zu den bestehenden Modellen "X782e", "X940e" und "X945e" die Fachhandelspromotion "Get in Touch!". …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Schweizer Paninfo AG übernommen

    Systemhaus ACP: von A über D nach CH

    ACP, Österreichs zweitgrößtes Systemhaus, expandiert in die Schweiz. Damit ist das Unternehmen bereits in vier europäischen Ländern vertreten. …mehr

  • Samsung und Sony führen 2008 LCD-TV-Markt an

    LCD-TV: Weltmarkt soll 2008 die 100-Millionen-Marke überschreiten

    2008 werden nach Schätzung taiwanesischer OEM-Hersteller und Digitimes Research weltweit über 100 Millionen LCD-Fernseher verkauft. Die Top 5, allen voran Samsung und Sony, sollen voraussichtlich auf einen kombinierten Marktanteil von 74 Prozent kommen.  …mehr

  • Secunia warnt

    Über 95 Prozent surfen mit ungepatchter Software

    Weniger als fünf von 100 Computern im Internet sind mit ihrer Software auf dem aktuellsten Stand und damit bestmöglich gegen Sicherheitslücken in den Programmen abgesichert. Das ist das Ergebnis einer Statistik von rund 20.000 Computern, mit denen Anfang Januar in einem Zeitraum von einer Woche erstmals die vom IT-Sicherheitunternehmen bereitgestellte Test-Software PSI https://psi.secunia.com/ genutzt wurde. Das meldet Jakob Balle, IT Development Manager, in Secunias "Security Watchdog" Blog. …mehr

  • Professionelle Navigation

    Neue Blackbox von Tomtom Work

    Mit der "Tomtom LINK 300 Box" stellt Tomtom Work eine neue Blackbox für das Zusammenspiel mit den weiteren Diensten des Herstellers für professionelles Flottenmanagement und Navigationsdienste vor. Der Verkaufspreis für die Box soll bei 399 Euro netto liegen. …mehr

  • Etihad Airways entscheidet Mitte 2008 über Flugzeugkauf

    DUBAI (Dow Jones)--Die Etihad Airways verhandelt mit den Flugzeugherstellern Airbus und Boeing über den Kauf von neuen Maschinen. Die Verhandlungen sollen Mitte 2008 abgeschlossen werden, teilte die staatliche Fluglinie des Emirats von Abu Dhabi am Dienstag mit. …mehr

  • Flexibilität ist Trumpf

    Arbeiten ohne Stechuhr

    Das Ergebnis zählt und nicht die Nine-to-Five-Mentalität. …mehr

  • Macworld Expo

    Bringt Apple Macbooks mit UMTS?

    "2008: There's something in the air", versprechen die auf der Macworld Expo in San Francisco aushängenden Plakate. Das Versprechen nährt Gerüchte, dass Apple neben dem bereits angekündigten UMTS-iPhone weitere 3G-fähige mobile Geräte auf den Markt bringen wird. …mehr

  • 7-Eleven führt SAP-Software in 5.500 Filialen ein

    WALLDORF (Dow Jones)--Die US-Einzelhandelskette 7-Eleven führt SAP-Software zur Steuerung der Nachfrage in 5.500 Filialen in den USA ein. Die Software erlaube vor allem eine höhere Transparenz beim Kauf- und Nachfrageverhaltens der Kunden, teilte der Walldorfer Softwarekonzern am Dienstag mit. …mehr

  • 7-Eleven führt SAP-Software in 5.500 Filialen ein

    WALLDORF (Dow Jones)--Die US-Einzelhandelskette 7-Eleven führt SAP-Software zur Steuerung der Nachfrage in 5.500 Filialen in den USA ein. Die Software erlaube vor allem eine höhere Transparenz beim Kauf- und Nachfrageverhaltens der Kunden, teilte der Walldorfer Softwarekonzern am Dienstag mit. …mehr

  • Pfleiderer-CFO wg Differenzen mit Vorstand/AR abberufen - Kreise

    Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • INTERVIEW/Kontron schließt Neuordnung des Asien-Vertriebs ab

    Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Vertriebstraining

    E-Plus-Akademie bietet Schulungen für Reseller

    2008 bietet die E-Plus Gruppe Vertriebspartnern aus den Partnershops, Fachhandels- und Business-Partnern sowie den Mitarbeitern der E-Plus Shops Weiterbildung und Verkaufsunterstützung an. …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 15.01.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On 14 January 2008, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights on Leoni AG, Nürnberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, have fallen below the 3% limit of the voting rights on 10 January 2008 and now amount to 2.97% (this corresponds to 882,388 of a total of 29,700,000 voting rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 2.97% of the voting rights (this corresponds to 882,388 of a total of 29,700,000 voting rights) is to be attributed to the company from Special Funds managed by Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt. 15.01.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Publication according to §26 paragraph. 1 WpHG

    Leoni AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 15.01.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On 14 January 2008, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights on Leoni AG, Nürnberg, Germany, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, have fallen below the 3% limit of the voting rights on 10 January 2008 and now amount to 2.97% (this corresponds to 882,388 of a total of 29,700,000 voting rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 2.97% of the voting rights (this corresponds to 882,388 of a total of 29,700,000 voting rights) is to be attributed to the company from Special Funds managed by Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt. 15.01.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Veröffentlichung gemäß §26 Abs. 1 WpHG

    Leoni AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 15.01.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 14.01.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland, ISIN: DE0005408884, WKN: 540888 am 10.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 2,97% (das entspricht 882.388 von insgesamt 29.700.000 Stimmrechten) beträgt. 2,97% der Stimmrechte (das entspricht 882.388 von insgesamt 29.700.000 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG von Spezialfonds, die durch Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt verwaltet werden, zuzurechnen. 15.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Erwartungen im vierten Quartal übertroffen

    SAP mit deutlichem Plus beim Gesamtumsatz und Softwareerlösen

    Der Walldorfer SAP-Konzern hat 2007 beim Gesamtumsatz und den Softwarelizenzerlösen kräftig zugelegt. …mehr

  • Stühlerücken bei Cisco Deutschland

    Cisco: neuer Direktor Partner und Allianzen

    Stühlerücken bei Cisco Deutschland: Bernd Heinrichs, bislang Direktor Field Market Development, wird neuer Direktor Partner und Allianzen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Air Pacific bestellt 3 Boeing 787-9 Dreamliner für 580 Mio USD

    CHICAGO (Dow Jones)--Die Boeing Co hat einen Auftrag der Fluglinie Air Pacific über drei 787-9 Dreamliner mit einem Listenpreis von zusammen 580 Mio USD erhalten. Die in Fidschi ansässige Fluggesellschaft hatte bereits 2006 fünf Maschinen dieses Typs geordert, wie der US-Flugzeughersteller am Montag mitteilte. …mehr

  • Samsung Electronics erzielt im 4Q geringeres ... (zwei)

    "Obwohl das Speicherchipgeschäft aufgrund von Überproduktion erheblich zurückgegangen ist, haben unsere anderen Segmente alle Erwartungen übertroffen", sagte Chu Woosik, der Chief of Investor Relations des Elektronikherstellers, in einem Interview. …mehr

  • Samsung Electronics erzielt im 4Q geringeres Nettoergebnis

    SEOUL (Dow Jones)--Die Samsung Electronics Co hat im vierten Quartal mit 2,21 (2,37) Bill KRW ein um 6,8% geringeres Nettoergebnis erzielt als im Vorjahr. Grund sei ein zyklischer Ergebnisrückgang in der Speicherchipsparte, teilte das Unternehmen mit Sitz in Seoul am Dienstag mit. Der Umsatz sei von Oktober bis Dezember dagegen um 11% auf 17,48 (15,69) Bill KRW gestiegen. …mehr

Zurück zum Archiv