Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 14.08.2008

  • LG KS360: Sidekick-Konkurrent kommt im September nach Deutschland

    Das Handy mit der seitlich ausziehbaren Volltastatur richtet sich an eine junge Zielgruppe, die großen Wert auf Design und Community-Funktionen legt. Statt schreiend bunter Farben erwartet den Käufer allerdings ein mausgraues Gehäuse. Ob LG damit seine Zielgruppe erreicht? Das Handy ist ab September für 229 Euro in Deutschland erhältlich. …mehr

  • ZPower will Akkulaufzeit von Handys revolutionieren

    Akkus sind die Achillesferse von Highend-Smartphones. Denn während die Technik in den letzten Jahren rasante Fortschritte gemacht hat, ist die Akkuleistung nahezu gleich geblieben. Mit dem Resultat, dass N95 & Co. jeden Abend an die Steckdose müssen. Das kalifornische Unternehmen ZPower will nun Akkus mit einer um 40 Prozent längeren Laufzeit auf den Markt bringen.  …mehr

  • ThyssenKrupp verhandelt über höhere Stahlpreise

    (korrigierte Fassung) …mehr

  • KORREKTUR/ThyssenKrupp verhandelt über höhere Stahlpreise

    In der um 17.41 Uhr gesendeten Meldung muss der Name des Finanzvorstands im zweiten Satz richtig lauten: …mehr

  • Jubiläum bei der Online Distribution

    Die Niggemann Group wird 15

    Seit 01. August 1993 ist Olaf Niggemann mit diversen Unternehmen am Markt tätig, darunter die Online Distribution. Ein Grund für den Unternehmer, am 22. und 23.08.08 sein 15-jähriges Firmenjubiläum zu feiern. …mehr

  • Der CP-Querschläger

    "Lumpen, Alteisen, Software!"

    Kann ein Fachhändler überhaupt mit gebrauchter Software Geschäfte machen? Sicher, meint der Querschläger, nur keine einträgliche. …mehr

  • Sparsame Hintergrundbeleuchtung

    Grüne BenQ-LCDs sparen Strom und CO2

    Der Elektronik-Hersteller BenQ hat mit den neuen 18,5 Zoll großen LCD-Displays E900HD und G900HD zwei umweltschonende Geräte im Rennen um branchenführende Technologien vorgestellt.  …mehr

  • ThyssenKrupp verhandelt über höhere Stahlpreise

  • Distributionsvertrag

    Bemi kauft bei ActionIT

    Der Lübbecker Distributor Action IT schließt seinen ersten Vertrag mit einer Einkaufsgemeinschaft ab. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Anwender urteilen

    Deutschlands kundenfreundlichste Systemhäuser

    Umsatz, Mitarbeiterzahl und Profitmarge klassifizieren ein Systemhaus nach außen. Doch wie zufrieden sind die Kunden mit den Leistungen ihrer IT-Dienstleister? ChannelPartner hat auch dies herausgefunden und wird die Sieger auf dem Systemhauskongress "Chancen 09" am 21. August in Düsseldorf bekannt geben. …mehr

  • Lösungen zum Anfassen

    EMC und Computacenter eröffnen Demo-Center

    Computacenter und EMC haben in Ratingen ein vom Systemhaus geführtes Signature Solution Center (SSC) eröffnet. Weitere Demo-Zentren dieser Art gibt es bei FSC und Comparex. …mehr

  • UPDATE: Siemens einigt sich auf Stellenabbau-Maßnahmen - Kreise

    (NEU: Hintergrund, Aktienkurs) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Siemens einigt sich auf Maßnahmenpaket für Stellenabbau - Kreise

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat sich offenbar mit den Arbeitnehmervertretern grundsätzlich auf das anvisierte Maßnahmenpaket zur sozialen Abfederung des geplanten Personalabbaus in Deutschland geeinigt. Das erfuhr Dow Jones Newswires am Donnerstag von zwei mit den Verhandlungen vertrauten Personen. …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: Korrektur - Erfolgreichstes Geschäftsjahr in der Geschichte der MOBOTIX Gruppe.

    MOBOTIX AG / Vorläufiges Ergebnis 14.08.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Berichtigung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die deutsche Version der Ad-Hoc Meldung von heute Morgen, 14. August 2008, 07:51 Uhr enthält einen sachlichen Fehler. Inhalt der Meldung ist die Kommentierung der Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahrs. Es muss statt: 'Für die Mobotix-Gruppe (IFRS Konzernabschluss) wird für das laufende Geschäftsjahr nach einem starken 4. Quartal ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr von ca. 50% erwartet.' richtigerweise heißen: 'Für die Mobotix-Gruppe (IFRS Konzernabschluss) wird für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007/08 nach einem starken 4. Quartal ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr von ca. 50% erwartet.' Die gesamte korrigierte Meldung lautet wie folgt: Erwarteter Umsatz und Ergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007/08 liegen über den Erwartungen. ? Umsatz: 35,3 Mio. EUR ? Umsatzwachstum: 50 Prozent ? EBIT Marge: 19 % ? Jahresüberschuss: ca. 4,9 Mio. EUR Die Mobotix AG (ISIN DE0005218309), ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, vermeldet für das zum 30. Juni 2008 abgelaufene Geschäftsjahr vorläufige Umsatz- und Ergebnisschätzungen, die über den Erwartungen liegen. Das vergangene Geschäftsjahr war das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte. Für die Mobotix-Gruppe (IFRS Konzernabschluss) wird für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007/08 nach einem starken 4. Quartal ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr von ca. 50% erwartet. Die EBITDA Marge konnte nach derzeitiger Einschätzung auf ca. 22 % gesteigert werden. Mit einem EBIT von ca. 7 Mio. EUR konnte die EBIT Marge damit trotz Sonderbelastungen aus dem Börsengang und Segmentwechsel auf 19% gesteigert werden. Der Jahresüberschuss wird vermutlich bei ca. 4,9 Mio. EUR liegen. Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts ist für den 30. September 2008 vorgesehen. =-------------------------------------------------------------------------- Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Kurzprofil Mobotix AG: Die Mobotix AG ist ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen. Das börsennotierte Unternehmen aus Kaiserslautern gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik; ihr dezentrales Konzept lässt hochauflösende Videosysteme überhaupt erst rentabel werden. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - Mobotix Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Mobotix AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die Mobotix AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung/Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. Mobotix AG Lutz Coelen, CFO Timo Keppler, IR-Manager Luxemburger Straße 6 D-67657 Kaiserslautern Telefon: +49-631-3033-111 Fax: +49-631-3033-190 Mail: lutz.coelen@mobotix.com timo.keppler@mobotix.com investor@mobotix.com www.mobotix.com Fink & Fuchs Public Relations AG Nora Willian / Michael Zell Berliner Straße 164 D-65205 Wiesbaden Telefon: +49-611-74131-914 Fax: +49-611-74131-23 Mail: nora.willian@ffpr.de www.ffpr.de 14.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Telefon: +49 (0)631-3033-111 Fax: +49 (0)631-3033-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Distributionsvertrag

    api vertreibt ab sofort BenQ Displays und Projektoren

    Die api Computerhandels GmbH ist ab sofort autorisiert, die BenQ Produktbereiche Displays und Projektoren zu vertreiben. …mehr

  • Verhandlungssache

    Kündigungsfrist für Arbeitnehmer mit längerer Betriebszugehörigkeit

    Nach § 622 Abs. 4 BGB kann durch Tarifvertrag von den gesetzlichen Regelungen der Kündigungsfristen abgewichen werden. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Kung Foo-Loser (Folge 187)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Test

    Schnelle 3,5-Zoll-Festplatte von Seagate

    Datenraten von mehr als 120 MB/s schafft Seagates 320-GB-Modell "Barracuda 7200.11 ST3320613AS" in der Spitze. Doch stimmen auch die Zugriffszeiten und das Betriebsgeräusch? Der Test beantwortet all diese Fragen. …mehr

  • TABELLE/Versatel AG - 2. Quartal/1. Halbjahr 2008

    === Versatel AG - Düsseldorf 2. Quartal (30.06.) 2008 2007 Umsatz 211,0 Mio 163,5 Mio EBITDA bereinigt - a 65,1 Mio 38,7 Mio EBIT - b 13,2 Mio (35,1) Mio Konzernergebnis 7,9 Mio (56,6) Mio 1. Halbjahr Umsatz 396,2 Mio 337,7 Mio EBITDA bereinigt - a 112,4 Mio 92,8 Mio EBIT - b (0,6) Mio (31,0) Mio Konzernergebnis (0,5) Mio (1,84) Mio - Alle Angaben in EUR - a. Earnings before interest, taxes, depreciation and amortisation - b. Earnings before interests and taxes - Verluste stehen in Klammern === DJG/ncs/kla …mehr

  • Dr. T.'s Sprechstunde

    Werd' reich, Händler!

    Was haben Torsten Duffner, Eckhard Spoerr und Bernd Bischoff gemeinsam? Richtig: Sie arbeiten zu viel! Wie kann man das vermeiden und trotzdem reich werden? Unser Doktor hat die Lösung gefunden - und zwar bei Amazon. …mehr

  • Experten-Tipp

    27 Anregungen, wie Sie Ihren Sommer gut für sich und für Ihr Unternehmen nutzen

    Coach Monika Birkner hat ein paar Anregungen zusammengestellt, mit denen man das "Sommerloch" gut übersteht. …mehr

  • TABELLE/Bechtle AG - 2. Quartal 2008

    === Bechtle AG - Neckarsulm 2. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatz 344,465 Mio 319,582 Mio EBITDA -a 14,044 Mio 12,161 Mio EBIT -b 10,964 Mio 9,055 Mio Ergebnis vor Steuern 11,510 Mio 9,195 Mio Ergebnis nach Steuern 8,438 Mio 5,800 Mio Ergebnis je Aktie 0,40 0,27 - Alle Angaben in EUR. a: Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization. b: Earnings before interest and taxes. === DJG/abe/cbr …mehr

  • Im 2. Quartal 2008

    Bechtle steigert Umsatz und Ertrag

    Deutschlands zweitgrößtes Systemhaus Bechtle konnte im zweiten Quartal 2008 seinen Umsatz um 7,8 Prozent auf 344,5 Millionen Euro steigern.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    ThyssenKrupp erhöht die Ergebnisprognose 2007/2008 …mehr

  • D+S erhöht im zweiten Quartal Umsatz und ... (zwei)

    Der Steueraufwand von D+S erhöhte sich auf 10,9 (1,8) Mio EUR. Darin ist eine Abschreibung auf aktive latente Steuern in Höhe von 8,7 Mio EUR enthalten, die wegen der neuen Eigentümerstrukur im zweiten Quartal anfällt. …mehr

  • Unsicherheit hüben wie drüben

    Was ist dran an Digital- und HDTV?

    Die IFA 2008 steht wieder im Zeichen von HDTV. An Geräten mangelt es nicht, wohl aber an den Inhalten. Die Kunden sind verunsichert, und das nicht nur in Europa. …mehr

  • TABELLE/D+S europe AG - 2. Quartal 2008

    D+S europe AG, Hamburg === 2. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatzerlöse 74,093 Mio 48,555 Mio EBITDA -a 13,555 Mio 8,871 Mio EBIT -b 8,416 Mio 6,107 Mio Ergebnis vor Ertragssteuern 7,161 Mio 4,638 Mio Steuern vom Einkommen und vom Ertrag 10,947 Mio 1,758 Mio Ergebnis nach Ertragssteuern (3,786)Mio 2,880 Mio Konzernjahresergebnis (3,785)Mio 2,859 Mio Ergebnis je Aktie (0,09) 0,09 - Verluste stehen in Klammern - Alle Angaben in EUR - Rechnungslegung nach IFRS a: Earnings before interest and taxes b: Earnings before taxes === DJG/phf/mim …mehr

  • IFA-Produkte 2008

    Philips mit neuer Perfect Pixel HD Engine

    IFA-Highlight 2008 im LCD-TV-Bereich von Philips werden die "Aurea"-Geräte der 9er-Serie mit "Perfect Pixel HD Engine 2008" sein. Diese bringt mehr Rechenleistung und wartet mit 2,25 Billiarden Farben auf. …mehr

  • UPDATE: Versatel schreibt schwarze Zahlen und hebt Prognose an

    (NEU: Details, Aussagen von Vesatel-CEO Knauer, Aktienkurs, Analystenstimme) Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE2: ThyssenKrupp erhöht Ergebnisprognose auf über 3,2 Mrd EUR

    (NEU: Details, Einschätzungen, Aktienkurs) Von Richard Breum DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Ohne Garantieverlust

    Netzfreiheit für das iPhone 3G

    Das britische Unternehmen SIMable hat eine Lösung gleichen Namens entwickelt, mit der das iPhone ohne Garantieverlust für alle Netze freigeschaltet werden kann. Sie besteht aus einer hauchdünnen Platine mit einem aufgelöteten Controller-Chip, der dem Telefon vortäuscht, freigeschaltet zu sein. …mehr

  • ThyssenKrupp schließt Erwerb eigener Aktien ab

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG hat den Erwerb eigener Aktien abgeschlossen. Der Vorstand hatte am 14. Juli beschlossen, bis zu rund 2% des Grundkapitals zu erwerben. Am 13. August habe die Deutsche Bank AG den Rückkauf abgeschlossen, teilte das Unternehmen mit Sitz in Duisburg und Essen am Donnerstag mit. Der Erwerb erfolgte ausschließlich im Xetra-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse, heißt es in der Mitteilung weiter. …mehr

  • D+S europe erhöht im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn

    HAMBURG (Dow Jones)--Die D+S europe AG, Hamburg, hat im zweiten Quartal 2008 sowohl Umsatz als auch Ergebnis erhöht. Der kürzlich vom Private-Equity-Unternehmen Apax Partners übernommene Anbieter von E-Commerce-Lösungen erzielte Umsatzerlöse von 74,1 (48,6) Mio EUR. Grund für diese Steigerung war laut Mitteilung vom Donnerstag sowohl organisches Wachstum als auch die im Vergleich zum Vorjahr erstmals zu konsolidierende Heycom-Gruppe. …mehr

  • Philips trennt sich von Beteiligung an Halbleiterkonzern TSMC

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Die Royal Philips Electronics NV hat etwa 383 Mio Stammaktien und somit ihre gesamte Beteiligung an der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company Ltd (TSMC) verkauft. Wie der niederländische Elektronikkonzern mit Sitz in Eindhoven am Donnerstag mitteilte, betrug der Verkaufserlös etwa 455 Mio EUR und wird seine Quartalsergebnisse nach Steuern um etwa 260 Mio EUR erhöhen. …mehr

  • UPDATE: Koenig & Bauer liegt im 1H noch hinter Planung zurück

    (NEU: Details, Hintergrund, Aktienkurs) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • ThyssenKrupp erhöht Investitionsbudget für Stahlwerk... (zwei)

    Der Grund für die Verzögerung bis Ende 2009 liege vor allem in der weltweit boomenden Investitionsgüterkonjunktur, die zu Lieferengpässen in einigen Bereichen führe. Außerdem hätten die "unzureichende Performance wichtiger Lieferanten" sowie die extrem schlechten Wetterbedingungen zu "erheblichen Verzögerungen" geführt. Sieben der neun Hauptgewerke liegen jedoch im Zeitplan, und der Baufortschritt lasse die Inbetriebnahme von Hafen, Kokerei und Kraftwerk im ersten Quartal 2009 erwarten, heißt es im Quartalsbericht weiter. …mehr

  • ThyssenKrupp erhöht Investitionsbudget für Stahlwerk Brasilien

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG erhöht ihr Investitionsbudget für das neue Stahlwerk in Brasilien. Der Konzern mit Sitz in Duisburg/Essen teilte im Quartalsbericht am Donnerstag mit, das im September 2006 genehmigte Investitionsbudget von 3 Mrd EUR werde aus heutiger Sicht auf rund 4,5 Mrd EUR erhöht. Zuvor war das Budget bereits um 500 Mio bis 700 Mio EUR angehoben worden. …mehr

  • TABELLE/Gesco AG - 1. Quartal 2008/2009

    === Gesco AG - Wuppertal 1. Quartal (30.6.) 2008/09 2007/08 Auftragseingang 115,6 Mio 90,8 Mio Umsatz 92,4 Mio 80,5 Mio EBITDA -a 13,9 Mio 10,9 Mio EBIT -b 11,4 Mio 8,6 Mio Ergebnis vor Steuern 10,2 Mio 7,7 Mio Konzernüberschuss nach Anteilen Dritter 6,2 Mio 4,3 Mio Ergebnis/Aktie* 2,03 1,42 === - Alle Angaben in EUR. a Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen. b Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern. *nach IFRS DJG/pal/cbr …mehr

  • UPDATE: Bechtle bestätigt Jahresprognose nach zweitem Quartal

    (NEU: Markteinschätzung, Details, Aktienkurs) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Gesco hält an Gesamtjahreszielen fest (zwei)

    In dem von April bis Juni laufenden ersten Quartal verbuchte Gesco den weiteren Angaben zufolge einen Anstieg des Auftragseingangs um 27% auf 116 Mio EUR. Das EBITDA sei um 27% auf 14 Mio EUR gewachsen, das EBIT sei um 32% auf 11 Mio EUR gewachsen. Der Konzernüberschuss nach Anteilen Dritter sei infolge von Entlastungen durch die Steuerreform um 43% auf 6,2 Mio EUR geklettert. …mehr

  • Gesco hält an Jahreszielen fest

    WUPPERTAL (Dow Jones)--Die Gesco AG, Wuppertal, hat ihre Prognose für ihr im März endendes Geschäftsjahr 2008/2009 bestätigt. Wie die im SDAX gelistete Beteiligungsgesellschaft am Donnerstag bei der Veröffentlichung ihres Quartalsausweises mitteilte, wird weiterhin mit einem Ergebnis je Aktie von 7,11 EUR und einem Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von 21,5 Mio EUR gerechnet. Ferner werde für das Geschäftsjahr nach wie vor ein Umsatz von 370 Mio EUR angepeilt. …mehr

  • UPDATE: ThyssenKrupp erhöht Ergebnisprog 08 auf über 3,2 Mrd EUR

    (NEU: Details, Einschätzung) Von Richard Breum DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Drillisch verzeichnet im 1. Halbjahr Umsatz- und Gewinnwachstum

    MAINTAL (Dow Jones)--Die Drillisch AG, Maintal, hat im ersten Halbjahr 2008 den Umsatz und die zentralen Gewinnkennziffern gesteigert. Dabei profitierte der Mobilfunk-Service-Provider nach Angaben vom Donnerstag neben der guten Entwicklung in den angestammten Geschäftsbereichen auch vom Wachstum im Segment "Mobiles Internet". …mehr

  • TABELLE/ThyssenKrupp AG - 3. Quartal 2007/08 nach Segmenten

    === ThyssenKrupp AG - Duisburg/Essen 3. Quartal (30.06.) 2007/08 2006/07 STEEL Auftragseingang 3,765 Mrd 3,262 Mrd Umsatz 3,902 Mrd 3,413 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,389 Mrd 0,428 Mrd STAINLESS Auftragseingang 1,732 Mrd 1,943 Mrd Umsatz 1,933 Mrd 2,608 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,093 Mrd 0,296 Mrd TECHNOLOGIES Auftragseingang 3,397 Mrd 5,700 Mrd Umsatz 3,357 Mrd 2,815 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,201 Mrd 0,155 Mrd ELEVATOR Auftragseingang 1,324 Mrd 1,309 Mrd Umsatz 1,211 Mrd 1,179 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,092 Mrd 0,106 Mrd SERVICES Auftragseingang 4,677 Mrd 4,122 Mrd Umsatz 4,603 Mrd 4,308 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,248 Mrd 0,218 Mrd - Alle Angaben in EUR, Bilanz nach IFRS. === DJG/mim/kla …mehr

  • ThyssenKrupp erhöht die Ergebnisprognose 2007/2008 (zwei)

    Den mittel- und langfristigen Ausblick bestätigte das Unternehmen: Mittelfristig soll der Erlös 60 Mrd EUR erreichen, gleichzeitig soll das Ergebnis vor Steuern und Sondereffekten nachhaltig bei 4 Mrd EUR liegen. Längerfristig wird der Umsatz bei 65 Mrd EUR und das Ergebnis bei 4,5 Mrd bis 5,0 Mrd EUR erwartet. …mehr

  • TABELLE/ThyssenKrupp AG - 3. Quartal 2007/08

    === ThyssenKrupp AG - Duisburg/Essen 3. Quartal (30.6.) 2007/08 2006/07 Auftragseingang 14,181 Mrd 15,552 Mrd Umsatz 14,181 Mrd 13,444 Mrd EBITDA - a 1,366 Mrd 1,728 Mrd Ergebnis vor Steuern 0,909 Mrd 1,219 Mrd Periodenüberschuss 0,613 Mrd 0,759 Mrd Ergebnis/Aktie 1,21 1,49 a- Earnings before interest, taxes, depreciation and amortisation. -Alle Angaben in EUR, Bilanz nach IFRS. === DJG/mim/smh …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    RWE-Betriebsergebnis sinkt im 1. Halbjahr um 8% …mehr

  • Versatel schreibt im 2Q schwarze Zahlen und hebt ...(zwei)

    Zwar litt Versatel im zweiten Quartal - wie auch viele der Konkurrenten - unter einem Rückgang des durchschnittlichen Erlöses pro Kunde (Average Revenue Per User/ ARPU), der als wichtiger Profitabilitätsindikator für Telekomunternehmen gilt. Doch habe die positive Entwicklung des Privatkunden- und Wholesale-Segments die negativen Auswirkungen des sinkenden ARPU überkompensiert, teilte das im TecDAX notierte Unternehmen mit. …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: Erfolgreichstes Geschäftsjahr in der Geschichte der MOBOTIX Gruppe.

    MOBOTIX AG / Vorläufiges Ergebnis 14.08.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Erwarteter Umsatz und Ergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007/08 liegen über den Erwartungen. - Umsatz: 35,3 Mio. EUR - Umsatzwachstum: ca. 50 Prozent - EBIT Marge: 19 % - Jahresüberschuss: ca. 4,9 Mio. EUR Die Mobotix AG (ISIN DE0005218309), ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, vermeldet für das zum 30. Juni 2008 abgelaufene Geschäftsjahr vorläufige Umsatz- und Ergebnisschätzungen, die über den Erwartungen liegen. Das vergangene Geschäftsjahr war das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte. Für die Mobotix-Gruppe (IFRS Konzernabschluss) wird für das laufende Geschäftsjahr nach einem starken 4. Quartal ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr von ca. 50% erwartet. Die EBITDA Marge konnte nach derzeitiger Einschätzung auf ca. 22 % gesteigert werden. Mit einem EBIT von ca. 7 Mio. EUR konnte die EBIT Marge damit trotz Sonderbelastungen aus dem Börsengang und Segmentwechsel auf 19% gesteigert werden. Der Jahresüberschuss wird vermutlich bei ca. 4,9 Mio. EUR liegen. Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts ist für den 30. September 2008 vorgesehen. =-------------------------------------------------------------------------- Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Kurzprofil Mobotix AG: Die Mobotix AG ist ein technologisch führender Systemanbieter von digitalen hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen. Das börsennotierte Unternehmen aus Kaiserslautern gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik; ihr dezentrales Konzept lässt hochauflösende Videosysteme überhaupt erst rentabel werden. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - Mobotix Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Mobotix AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die Mobotix AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung/Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 14.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Telefon: +49 (0)631-3033-111 Fax: +49 (0)631-3033-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: Most successful fiscal year in the history of the Mobotix Group

    MOBOTIX AG / Preliminary Results 14.08.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Most successful fiscal year in the history of the Mobotix Group. Sales and profit forecasts for fiscal year 2007/2008 are above expectations - Sales: 35.3 Mio. EUR - Sales growth: approx. 50% - EBIT margin: 19% - Annual net income: approx. 4.9 Mio. EUR Mobotix AG (ISIN DE0005218309) a technologically leading system provider for digital high-resolution network-based video security systems, reports preliminary sales and profit estimates above expectations for the fiscal year ending on 30th June 2008. The past fiscal year was the most successful year in the company's history. After a strong 4th quarter, a sales growth of about 50% is expected for the total fiscal year of the Mobotix group (IFRS consolidated financial statement). According to current estimations the EBITDA margin could be increased to about 22%. With an EBIT of approx. 7 Mio. EUR, the EBIT margin could be increased to 19% despite extraordinary costs resulting from the IPO and the switch of the stock market segment. The annual net income will presumably amount to approx. 4.9 Mio. EUR. The publication of the annual report is scheduled for the 30th September 2008. =-------------------------------------------------------------------------- Information and Explaination of the Issuer to this News: About Mobotix AG: At the forefront of technology, Mobotix AG is a European provider of high-resolution digital, network-based video security systems. The stock-quoted company, since its founding in Germany in 1999, has emerged as the leading pioneer in network camera technology and its decentralized concept has made cost-efficient high-resolution network video systems possible in the first place. Embassies, airports, train stations, ports, gas stations, hotels, highways - hundreds of thousands of Mobotix video systems are in use worldwide today. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of Mobotix AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. Mobotix AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release. Mobotix AG Lutz Coelen, CFO Timo Keppler, IR-Manager Luxemburger Straße 6 D-67657 Kaiserslautern Telefon: +49-631-3033-111 Fax: +49-631-3033-190 Mail: lutz.coelen@mobotix.com timo.keppler@mobotix.com investor@mobotix.com www.mobotix.com Fink & Fuchs Public Relations AG Nora Willian / Michael Zell Berliner Straße 164 D-65205 Wiesbaden Telefon: +49-611-74131-914 Fax: +49-611-74131-23 Mail: nora.willian@ffpr.de www.ffpr.de 14.08.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Phone: +49 (0)631-3033-111 Fax: +49 (0)631-3033-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Düsseldorf End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: Most successful fiscal year in the history of the Mobotix Group

    MOBOTIX AG / Preliminary Results 14.08.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Most successful fiscal year in the history of the Mobotix Group. Sales and profit forecasts for fiscal year 2007/2008 are above expectations - Sales: 35.3 Mio. EUR - Sales growth: approx. 50% - EBIT margin: 19% - Annual net income: approx. 4.9 Mio. EUR Mobotix AG (ISIN DE0005218309) a technologically leading system provider for digital high-resolution network-based video security systems, reports preliminary sales and profit estimates above expectations for the fiscal year ending on 30th June 2008. The past fiscal year was the most successful year in the company's history. After a strong 4th quarter, a sales growth of about 50% is expected for the total fiscal year of the Mobotix group (IFRS consolidated financial statement). According to current estimations the EBITDA margin could be increased to about 22%. With an EBIT of approx. 7 Mio. EUR, the EBIT margin could be increased to 19% despite extraordinary costs resulting from the IPO and the switch of the stock market segment. The annual net income will presumably amount to approx. 4.9 Mio. EUR. The publication of the annual report is scheduled for the 30th September 2008. =-------------------------------------------------------------------------- Information and Explaination of the Issuer to this News: About Mobotix AG: At the forefront of technology, Mobotix AG is a European provider of high-resolution digital, network-based video security systems. The stock-quoted company, since its founding in Germany in 1999, has emerged as the leading pioneer in network camera technology and its decentralized concept has made cost-efficient high-resolution network video systems possible in the first place. Embassies, airports, train stations, ports, gas stations, hotels, highways - hundreds of thousands of Mobotix video systems are in use worldwide today. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of Mobotix AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. Mobotix AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release. Mobotix AG Lutz Coelen, CFO Timo Keppler, IR-Manager Luxemburger Straße 6 D-67657 Kaiserslautern Telefon: +49-631-3033-111 Fax: +49-631-3033-190 Mail: lutz.coelen@mobotix.com timo.keppler@mobotix.com investor@mobotix.com www.mobotix.com Fink & Fuchs Public Relations AG Nora Willian / Michael Zell Berliner Straße 164 D-65205 Wiesbaden Telefon: +49-611-74131-914 Fax: +49-611-74131-23 Mail: nora.willian@ffpr.de www.ffpr.de 14.08.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: MOBOTIX AG Luxemburger Str. 6 67657 Kaiserslautern Deutschland Phone: +49 (0)631-3033-111 Fax: +49 (0)631-3033-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Düsseldorf End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • ThyssenKrupp erhöht die Ergebnisprognose 2007/2008

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG hat ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 angehoben. Der Konzern mit Sitz in Duisburg und Essen teilte bei der Vorlage des Berichts für die ersten neun Monate am Donnerstag mit, man erwarte nun ein Ergebnis von über 3,2 Mrd EUR vor Steuern und Sondereffekten. Bisher hatte das Unternehmen über 3,0 Mrd EUR in Aussicht gestellt. Der Umsatz wird weiterhin bei 53 Mrd EUR erwartet. …mehr

  • Versatel schreibt im 2Q schwarze Zahlen und hebt Prognose an

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Versatel AG, Düsseldorf, hat im zweiten Quartal überraschend wieder schwarze Zahlen geschrieben und ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Im Berichtszeitraum erzielte der Telekomkonzern nach Angaben vom Donnerstag einen Umsatz von 211,0 (163,5) Mio EUR, ein bereinigtes EBITDA von 65,1 (38,7) Mio EUR sowie ein Konzernergebnis von 7,9 (-56,6) Mio EUR. …mehr

  • Bechtle bestätigt Jahresprognose nach zweitem Quartal

    NECKARSULM (Dow Jones)--Die Bechtle AG hat im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert und ihre Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Der Umsatz stieg um 7,8% auf 344,5 Mio EUR von 319,6 Mio EUR. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 21,1% auf 11,0 Mio EUR von 9,1 Mio EUR, wie Bechtle am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • DGAP-News: SYSTAIC verzeichnet starkes Wachstum im 1. Halbjahr 2008: Konzernumsatz des Solarenergie-Unternehmens auf 69,7 Mio. Euro mehr als versechsfacht

    systaic AG / Halbjahresergebnis 14.08.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? EBIT auf 3,0 Mio. Euro erhöht ? Alle strategischen Geschäftsfelder entwickeln sich gemäß den Erwartungen ? Wechsel in das Prime Standard Segment für Ende September geplant Düsseldorf, 14.08.2008 - Die systaic AG hat im 1. Halbjahr 2008 ein starkes Wachstum bei Umsatz und Ergebnis verzeichnet und damit an die erfolgreiche Geschäftsentwicklung des Jahres 2007 angeschlossen. Das Solarenergie-Unternehmen konnte aufgrund der großen Projektfortschritte im Bereich Solarkraftwerke den Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um mehr als das Sechsfache von 11,3 Mio. Euro auf 69,7 Mio. Euro steigern (alle Angaben nach IFRS). Das Konzernergebnis legte in der ersten Jahreshälfte ebenfalls kräftig zu. Alle vier strategischen Geschäftsfelder - SYSTAIC Energiedachsysteme, SYSTAIC Automotive, SYSTAIC Solarkraftwerke und SYSTAIC Planning & Engineering - entwickelten sich erwartungsgemäß. SYSTAIC, seit März 2006 im Entry Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, ist somit auf gutem Weg, die Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen. Konzernkennzahlen 1. Halbjahr 2008 Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreichte im 1. Halbjahr 3,56 Mio. Euro, was nahezu einer Vervierfachung des Wertes im gleichen Zeitraum 2007 entspricht (0,92 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf 3,0 Mio. Euro (1. Halbjahr 2007: 0,66 Mio. Euro). Der Konzern weist einen auf 1,44 Mio. Euro erhöhten Halbjahresgewinn nach Steuern und Minderheitenanteilen aus (gleicher Vorjahreszeitraum: 0,57 Mio. Euro). Das entspricht einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von 0,16 Euro (gewichteter Durchschnitt: 5,82 Mio. Aktien) nach 0,19 Euro im Vorjahreszeitraum (gewichteter Durchschnitt: 2,78 Mio. Aktien). Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG: 'Das erste Halbjahr ist für SYSTAIC sehr erfreulich verlaufen. In den strategisch wichtigen Geschäftsfeldern SYSTAIC Energiedachsysteme und SYSTAIC Automotive konnten wir bedeutende Fortschritte bei Technologie, Markterschließung und Neuaufträgen erzielen. Und in der Sparte Solarkraftwerke haben wir die Aufträge für Solarstromkraftwerke in Spanien weitgehend fertiggestellt. Durch die im ersten Halbjahr erfolgten Kapitalmaßnahmen und abgeschlossenen Finanzierungen verfügt unser Konzern über eine unverändert grundsolide Kapital- und Liquiditätsausstattung und ist bereit für weiteres Wachstum. Und der bevorstehende Wechsel in das Prime Standard Segment der Frankfurter Börse wird helfen, die Attraktivität unserer Aktie weiter zu erhöhen.' Performance der Geschäftsbereiche Der Geschäftsbereich SYSTAIC Energiedachsysteme entwickelt, produziert und vermarktet eine neue Generation innovativer Solarsysteme. Das mittlerweile marktreife und auf der Messe Intersolar im Juni vorgestellte System mit zusätzlich zu fotovoltaischer auch solarthermischer Funktion, das eine hochästhetische Lösung für jede Dachform darstellt, trifft auf großes Interesse im Markt und zu einer steigenden Nachfrage bei SYSTAIC. Der Bereich SYSTAIC Automotive, der im Rahmen eines Joint-ventures von SYSTAIC mit der Webasto AG betrieben wird, entwickelt und produziert Fotovoltaik-Applikationen für Solardächer für die Automobilindustrie. Die im ersten Halbjahr deutlich intensivierte Debatte über die Klimabelastung durch Fahrzeuge und über die hohen Treibstoffpreise haben die Akzeptanz des Solardachs im Auto weiter gesteigert. Die Sparte SYSTAIC Solarkraftwerke, die schlüsselfertige Solarstromkraftwerke errichtet, hat in den ersten sechs Monaten erhebliche Fortschritte bei den Projekten realisiert und bereitet die Übergabe von Kraftwerken in Spanien an Investoren mit einem Gesamtvolumen von 23 Megawatt vor. Im dritten Quartal werden die aktuell laufenden Projekte fertiggestellt. Darüber hinaus herrscht eine rege Nachfrage nach Solarstromkraftwerken aus anderen europäischen Ländern. Der Bereich SYSTAIC Planning und Engineering ist mit seinem Team aus erfahrenen Ingenieuren, Architekten und Technikern ein professioneller Projektentwickler für Solaranlagen jeder Größenordnung. Aufgrund der weltweiten klima- und energiepolitischen Debatte sieht SYSTAIC eine deutlich wachsende Nachfrage nach fotovoltaischen und solarthermischen Lösungen. Solide Bilanzrelationen Die Bilanzsumme des SYSTAIC Konzerns erreichte per Ende Juni dieses Jahres 117,5 Mio. Euro, ein Zuwachs von 71,4 Mio. Euro gegenüber dem Wert per Ende Dezember 2007. Trotz des starken Wachstums bewegte sich die Eigenkapitalquote mit 36 % weiterhin auf einem soliden Niveau (31. Dezember 2007: 47 %). Dazu trugen vor allem die beiden im ersten Halbjahr umgesetzten Barkapitalerhöhungen bei, die zu einem Mittelzufluss von 11,7 Mio. Euro führten, sowie die Wandlung eines großen Teils der 2007 begebenen Wandelanleihen. Die Nettofinanzverschuldung des Konzerns sank zur Jahresmitte 2008 auf 5,1 Mio. Euro (31. Dezember 2007: 11,9 Mio. Euro). Segmentwechsel Die systaic AG trifft derzeit alle notwendigen Vorbereitungen für den Wechsel vom Entry Standard in den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Zulassung der Aktien wird für Ende September erwartet. Mit dem Wechsel in den regulierten Markt (Prime Standard) unterliegt die Gesellschaft künftig erweiterten Transparenz- und Berichtspflichten nach internationalem Standard. Die SYSTAIC Aktie verzeichnete im ersten Halbjahr 2008 einen Wertanstieg von rund 40 %, während der Photovoltaik-Index (PPVX) 24 % seines Wertes verlor. Ausblick 2008 Für das zweite Halbjahr zeichnet sich in allen Geschäftsbereichen eine positive Nachfrageentwicklung ab. Dies gilt sowohl für den Energiedachbereich als auch für das Projektgeschäft. Auf Basis der aktuellen Nachfrage, der Projektfortschritte und der insgesamt günstigen Rahmenbedingungen für Solarlösungen rechnet der Vorstand auch im zweiten Halbjahr mit der Fortsetzung der dynamischen Geschäftsentwicklung. Über die systaic AG Die systaic AG zählt Dank ihrer konsequent umgesetzten Strategie zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Die SYSTAIC Gruppe produziert und vermarktet europaweit eine neue Generation von Solarsystemen, die sich signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Anlagen unterscheiden. Dieses Angebot wird zusätzlich mit einem breiten Serviceangebot unterstützt. Die von SYSTAIC zum Patent angemeldeten integrierten Systemlösungen für Gebäude weisen eine hohe Flexibilität in der optischen Gestaltung sowie eine garantierte Leistung in Kilowattstunden über 24 Jahre auf. Das innovative SYSTAIC Energiedach wurde auf der Deubau 2008 mit dem 1. Platz des 'Innovationspreis Architektur und Bauwesen' ausgezeichnet - die dritte Auszeichnung nach dem 'Goldenen Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung' und dem Publikumspreis 'Trophée de l'Innovation'. Daneben ist SYSTAIC aktuell weltweit einziger Produzent von Solarlösungen für die Automobilindustrie sowie in den Bereichen Planung und Realisierung von Solarstromkraftwerken tätig. Zur systaic AG gehören die Tochtergesellschaften Webasto Solar GmbH, Landsberg, die systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, die systaic France S.A.R.L., Paris, die systaic Italia S.r.l. sowie die systaic Americas Inc., Carlsbad. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurter Wertpapierbörse systaic AG Achim Zolke, Head of PR Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211 828559-0 Fax . 0211 828559-29 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 14.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: SYSTAIC records strong growth in first half of 2008: Group sales of the solar energy company increased more than six times to EUR 69.7m

    systaic AG / Half Year Results 14.08.2008 Release of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- ? EBIT increased to EUR 3.0m ? All strategic business segments developing as expected ? Change to Prime Standard segment envisaged for end September Dusseldorf, 14.08.2008 - in the first half of 2008, systaic AG recorded a strong growth in sales and result, and therefore was able to continue the success of business development in 2007. Thanks to substantial progress in the area of solar power plants, the solar energy company was able to increase group sales in the first six months from EUR 11.3m to EUR 69.7m - more than six times the amount compared to the same period in the previous year (all data in accordance with IFRS). The group result also showed a significant growth in the first half of the year. All four strategic business segments - SYSTAIC Energy Roof Systems, SYSTAIC Automotive, SYSTAIC Solar Power Plants and SYSTAIC Planning & Engineering - are developing as expected. SYSTAIC, listed in the Entry Standard Segment of the Frankfurt Stock Exchange since March 2006, is therefore right on course to achieve its targets for the entire year. Company key data 1. half year 2008 In the first half of 2008, earnings before interest, taxes, depreciation and amortization (EBITDA) achieved EUR 3.56m - equivalent of quadrupling the value of the same period in 2007 (EUR 0.92m). Earnings before interest and taxes (EBIT) amounted to EUR 3.0m (H1 2007: EUR 0.66m). The company shows a half-year profit after tax and minority interests which has increased to EUR 1.44m (previous year: EUR 0.57m), corresponding to an undiluted result per share of EUR 0.16 (weighted average: 5.82m shares), following EUR 0.19 last year (weighted average: 2.78m shares). Michael Pack, Chief Executive Officer of systaic AG: 'Development in the first half of 2008 has been very positive for SYSTAIC. In the business segments that carry strategic importance - SYSTAIC Energy Roof Systems and SYSTAIC Automotive - we were able to make significant progress in the areas of technology, market development and new orders. Regarding solar power plants, we have almost completed our orders for the construction of solar power plants in Spain. Thanks to the corporate action taken in the first half year, and the completed financing, our company continues to be well-equipped with rock-solid capitalization and liquidity. Thus we are ready for further growth. Finally, due to the forthcoming change to the Prime Standard Segment at the Frankfurt Stock Exchange, our shares will become even more attractive.' Performance of Business Segments The SYSTAIC Energy Roof Systems business segment develops, produces and markets a new generation of innovative solar systems. The system, which is now market-ready and was presented at Intersolar in June with both photovoltaic and solar thermal units, features a highly aesthetic solution to suit any roof shape. Order backlog is increasing as market demand is very high. The area of SYSTAIC Automotive, which is operated as a joint venture with Webasto AG, develops and produces solar roofs for the automotive industry. The debate on climate change caused by car emissions, which grew considerably more intense over the last six months, as well as the high fuel prices have led to a wider acceptance of solar roofs for cars, thereby substantially increasing future market potential. The segment of SYSTAIC Solar Power Plants, which deals with the construction of turnkey solar power plants, made significant progress in the project area in the first six months and is currently preparing the handover of power plants with an overall capacity of 23 megawatt to investors in Spain. For the second half year and beyond, the segment's order pipeline in other European countries is strong. With its team of experienced engineers, architects and technicians, the area of SYSTAIC Planning and Engineering is a professional project developer for solar plants of any size. Due to the global debate on climate change and energy policies, SYSTAIC expects considerable growth in the demand for photovoltaic and solar thermal solutions. Solid balance sheet relations As per end-June of this year, SYSTAIC's balance sheet total achieved EUR 117.5 m - an increase of EUR 71.4m compared to the value as per end-December 2007. Despite this strong growth, the equity-to-assets ratio continued at a solid level at 36 % (31 December 2007: 46 %). This result is primarily owed to the two increases in cash capital implemented during the first half year, which led to an influx of funds of EUR 11.7m, as well as the conversion of a large part of convertibles issued in 2007. The company's net financial indebtedness sank to EUR 5.1m towards the middle of the year (31 December 2007: EUR 11.9m). Segment change SYSTAIC AG is currently preparing to make the change from Entry Standard to the regulated market (Prime Standard) at the Frankfurt Stock Exchange. Authorization of the shares is expected to take place at the end of September. With this change to the regulated market (Prime Standard), in the future, the company will be subject to extended transparency and reporting obligations in accordance with international standards. In the first half of 2008, the SYSTAIC recorded an increase in value of about 40 %, while the photovoltaic index (PPVX) lost 24 % of its value. Outlook 2008 For the second half of the year, the company's order books are full in all business segments. This applies to both the area of energy roof systems and project business. On the basis of the current demand, project progress and the overall favorable general conditions for solar solutions, the Board of Executives is expecting this dynamic business development to continue also in the second half of the year. About systaic AG Thanks to the consequent implementation of strategies, systaic AG is one of the most rapidly growing companies in the area of renewable energies in Europe. In Europe, the SYSTAIC Group produces and markets a new generation of solar systems which are very different from systems currently available on the market. SYSTAIC's products are also supported by an extensive range of services. The integrated system solutions for buildings have a very flexible visual design and guarantee kw/h-output over 24 years. The innovative SYSTAIC energy roof achieved 1st place in the 'Innovation Award for Architecture and Construction' at Deubau 2008 - the third award, having received the 'Golden Innovation Award for Sustained Development' and the People's Choice Award 'Trophée de l'Innovation'. In addition, SYSTAIC is currently the only manufacturer of solar solutions for the automotive industry who is active in the areas of planning and implementation of solar power plants. systaic AG includes the following subsidiaries: Webasto Solar GmbH, Landsberg, systaic Ibérica S.L.U., Barcelona, systaic France S.A.R.L., Paris, systaic Italia S.r.l., and systaic Americas Inc., Carlsbad. Additional Information: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurt Stock Exchange systaic AG Achim Zolke, Head of PR Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf - Germany Tel. 0049-(0)211 828559-0 Fax . 0049-(0)211 828559-29 a.zolke@systaic.com www.systaic.eu 14.08.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • AUSBLICK/ThyssenKrupp-Gewinn fällt im 3Q trotz hohen Stahlpreisen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Höhere Stahlpreise haben dem Umsatz der ThyssenKrupp AG im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 voraussichtlich einen Schub gegeben. Von ihnen dürften das Flachstahlgeschäft und auch die Dienstleistungssparte des Essener DAX-Konzerns profitiert haben. Das Ergebnis dürfte allerdings unter anderem wegen Projektkosten und wegen des schwächeren Edelstahlgeschäfts gefallen sein. …mehr

Zurück zum Archiv