Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 24.02.2009

  • FMC-CFO Rosen soll neuer Post-Finanzchef werden - Handelsblatt

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Lawrence Rosen (51), Finanzchef des Dax-Konzerns Fresenius Medical Care (FMC), ist laut einem Zeitungsbericht als neuer CFO der Deutschen Post im Gespräch. Rosen gelte als heißester Kandidat für die Nachfolge von John Allan, der Ende 2008 seinen Rücktritt zum Juli 2009 angekündigt hatte, schreibt das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) und beruft sich auf unternehmensnahe Kreise. Weder die Post noch Fresenius wollten dies am Dienstagabend gegenüber Dow Jones Newswires kommentieren. Eine endgültige Entscheidung sei noch nicht gefallen, sagte eine Post-Sprecherin. …mehr

  • Siemens reaktiviert Nuklear-Geschäft - Handelsblatt

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Wiedereinstieg von Siemens ins Nukleargeschäft wird laut einem Zeitungsbericht konkret. Noch im März könnte der Konzern eine Absichtserklärung mit der russischen Rosatom für eine umfangreiche Kooperation schließen, schreibt das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Siemens will sich dabei erstmals seit vielen Jahren auch wieder im "heißen Bereich" der Nukleartechnik engagieren. …mehr

  • Teures Statussymbol: Handy-Uhr LG Watch Phone kostet 1000 Pfund

    Die Handy-Uhr Watch Phone GD910 von LG ist ein teures Statussymbol. Wie die IT-Website Mobile Today erfahren hat, zahlt Orange pro Gerät 1000 britische Pfund, umgerechnet etwa 1138 Euro. Der Kunde muss trotz Subventionen und Laufzeitvertrag mit einem Kaufpreis von etwa 500 Pfund rechnen. Dabei ist die Handy-Uhr nur spärlich ausgestattet. …mehr

  • ARM entwickelt sparsamen Mini-Prozessor für Smartphones

    ARM hat einen neuen mobilen Prozessor entwickelt. Der Cortex-M0 ist nach Herstellerangaben der kleinste und sparsamste Prozessor aus der eigenen Produktreihe und soll in mobilen Endgeräten wie Smartphones und Handhelds eingebaut werden. …mehr

  • EADS verändert Führung der Airbus-Militärsparte

    PARIS (Dow Jones)--Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS verändert die Führung der Airbus-Militärsparte. Domingo Urena-Raso löse Carlos Suarez als Leiter von Airbus Military ab, teilte die Airbus-Mutter am Dienstag mit. Er werde zudem Mitglied des EADS Executive Committee und Chairman von EADS CASA sowie Mitglied des Airbus Executive Committee. Suarez werde eine hochrangige Position im Unternehmen angeboten. …mehr

  • Public Beta

    Safari soll viermal schneller werden

    Apple hat eine Public Beta von Safari 4 bereitgestellt. Dank der neuen Nitro Engine sollen JavaScript-Inhalte um den Faktor 4,2 schneller als in Safari 3 ausgeführt werden. Sie soll außerdem bis zu 30 mal schneller als der Internet Explorer 7 und bis zu 3 mal schneller als Firefox 3 sein. …mehr

  • Mehr Adressen

    Breitbandförderung mit Umstieg auf IPv6 koppeln!

    Der Deutsche IPv6-Rat fordert eine Verbindung der Breitbandstrategie der Bundesregierung mit einer Forcierung des Internet-Adressstandards IPv6. "Wenn nun mehr Menschen in Deutschland der Zugang zum schnellen Internet ermöglicht wird, sollte damit hierzulande auch gleich der Umstieg auf die neuen Datenverkehrsregeln des Standards IPv6 verbunden werden", meint Christoph Meinel, Vorsitzender des IPv6-Rates und Direktor des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Langfristig ist der Umstieg auf den Nachfolger des aktuellen IPv4-Standards für IP-Adressen nämlich unverzichtbar. …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 24.02.2009 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On February 23, 2009 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have exceeded the 3% limit of the Voting Rights on February 19, 2009 and now amount to 3.01% (this corresponds to 1526426 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 0.93% of the Voting Rights (this corresponds to 474113 Voting Rights) is to be attributed to the company. 24.02.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Kontron AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 24.02.2009 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 23.02.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395 am 19.02.2009 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 3,01% (das entspricht 1526426 Stimmrechten) beträgt. 0,93% der Stimmrechte (das entspricht 474113 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen. 24.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 24.02.2009 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On February 23, 2009 , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, have exceeded the 3% limit of the Voting Rights on February 19, 2009 and now amount to 3.01% (this corresponds to 1526426 Voting Rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 0.93% of the Voting Rights (this corresponds to 474113 Voting Rights) is to be attributed to the company. 24.02.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Karstadt-Shop zu

    Gravis macht in Lübeck eigene Filiale auf

    Zu Beginn des Jahres hat Gravis hat seine Niederlassung in der Lübecker Karstadt-Filiale geschlossen. Die Marzipanstadtbewohner müssen aber dennoch nicht auf Apple-Produkte verzichten, denn ab dem 28. Februar finden sie einen Gravis Store im Einkaufszentrum "Haerder Center". …mehr

  • Premiere kauft alle Anteile an Premiere Star zurück

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Bezahlfernsehsender Premiere kauft alle Anteile an Premiere Star zurück. Mit allen neun Minderheitsgesellschaftern von Premiere Star sei vereinbart worden, deren gesamte Anteile schrittweise zurückzukaufen, teilte der in Unterföhring ansässige Medienkonzern am Montag mit. Alle Vereinbarungen träten spätestens nach Abschluss der Kapitalerhöhung in Kraft. …mehr

  • Siemens-UC-Studie

    KMUs verlieren viel Geld durch schlechte Kommunikation

    Laut einer von Siemens Enterprise Communications beauftragten Studie verlieren kleine und mittelständische Unternehmen bis zu 3.900 Euro pro Mitarbeiter und Jahr durch ineffiziente Kommunikation. …mehr

  • Microsoft rechnet weiter mit schwierigem zweiten Halbjahr

    SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Der US-Softwarekonzern Microsoft sieht auch in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres schwierige Zeiten auf sich zukommen. Alle Geschäftsbereiche würden von dem Konjunkturabschwung belastet, sagte der CEO des in Redmont ansässigen Unternehmens, Steve Ballmer, am Dienstag auf einer Analystenkonferenz. …mehr

  • Teure Übernahme

    TomTom schlittert in Verlustzone

    Der Europa-Marktführer bei Navigationsgeräten TomTom ist im Schlussquartal des vergangenen Geschäftsjahres tief in die Verlustzone gerutscht.  …mehr

  • Nokia will 1.000 Mitarbeiter zum Weggang bewegen

    HELSINKI (Dow Jones)--Der finnische Handyhersteller Nokia beschleunigt seine Sparanstrengungen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, soll mit einem Abfindungsprogramm das freiwillige Ausscheiden von bis zu 1.000 Mitarbeitern forciert werden. Das Programm starte Anfang März und laufe bei Erreichen der Obergrenze oder spätestens Ende Mai aus, erklärte Nokia. …mehr

  • Exklusiv mit Systeam

    Ricoh nimmt Druckermarkt ins Visier

    Anders als im Kopierermarkt spielt Ricoh bei Druckern keine nennenswerte Rolle. Das soll sich nun ändern. …mehr

  • SATA und IDE

    Transcend bietet SSDs mit bis zu 192 GB

    Transcend kündigt eine neue Produktlinie von SSDs (Solid-State Drives) mit Speicherkapazitäten von bis zu 192 GB an. Viele Netbooks kommen nur mit 8 GB SSDs. …mehr

  • Test

    Sony VGN-NS21S - Notebook ganz in Weiß

    Ganz in Weiß: Schon das schicke Design macht neugierig auf das Sony VGN-NS21S. Ob die inneren Werte des Notebooks mit 15,4-Zoll-Display dem äußeren Schein entsprechen, klärt der Test unserer Schwesterpublikation PC-Welt. …mehr

  • Bis 80 Festplatten

    Skalierbare SAS-Syteme für die Einstiegsklasse

    Promise Technology hat seine neuen "VessRAID" Storage-Systeme und die "VessJBOD" Erweiterungseinheiten für IT Server der Einstiegsklasse konzipiert. …mehr

  • LCD-Panels

    AUO und CMO weisen Fusionsgerücht zurück

    Kommt es nach dem Muster von Taiwans DRAM-Industrie auch zu einer Konsolidierung der LCD-Panel-Industrie mit staatlicher Hilfe? AUO und CMO weisen einen diesbezüglichen Bericht zurück.  …mehr

  • Enterprise & SMB

    Kaspersky trennt Channel-Mannschaften

    Kaspersky Lab hat seine Vertriebsstruktur umgebaut. So gibt es künftig zwei verschiedene Channel-Teams: eines, dass sich ausschließlich um Channel-Partner kümmert, die vorwiegend SMB-Produkte vertreitben; und es wurde das so genannte "Corporate-Team" gebildet, das Vertriebspartner betreut, die Firmen ab 50 User bedienen. Der Akquise-Schwerpunkt liegt dabei auf Behörden und mittelständischen Unternehmen mit durchschnittlich 500 Usern. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Elektriker haben's schwer (Folge 232)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Projektbericht

    Rundfunk Halle setzt auf Unified Communications

    Die beiden Sender von Funkhaus Halle, "89.0 RTL" und "Radio Brocken", haben ihre alte TK-Anlage gegen die Unified-Communications-Lösung SwyxWare ausgetauscht. Lesen Sie hier, welche Erfahrungen das Medienhaus mit der Umstellung machte. …mehr

  • Für Mittelstand

    Entrada wird Storage-Disti

    Security-Distributor Entrada steigt in den Storage-Markt ein und schließt ein Distributionsabkommen mit Pillar Data Systems. Dessen Axiom-Speichersysteme vertreibt der VAD in Deutschland exklusiv. …mehr

  • EU wird Verkauf von MAN Ferrostaal an IPIC länger prüfen

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die EU-Kommission hat die Frist zur Prüfung der geplanten Übernahme des Anlagenbauers MAN Ferrostaal durch den Staatsfonds IPIC verlängert. Wie die Behörde am Dienstagvormittag mitteilte, ist der neue Termin für eine Entscheidung der 13. März. Es müssten noch Zugeständnisse der International Petroleum Investment Company (IPIC) geprüft werden. Die deutsche MAN AG verkauft 70% an MAN Ferrostaal an die arabische IPIC. …mehr

  • UPDATE: Drägerwerk enttäuscht mit Ausblick 2009

    (NEU: Analystenaussagen, Aktienkurs) Von Christine Benders-Rüger DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Statt Zündschlüssel

    iPhone steuert Konzept-Auto

    Das Auto der Zukunft treibt eine Elektro- statt eines Verbrennungsmotors. Und statt Zündschlüssel setzt ein iPhone es in Bewegung. …mehr

  • UPDATE: Solarunternehmen geben vorsichtige Ausblicke auf 2009

  • Nur 65 W fürs ganze System

    Intel zeigt Energieverbrauch des Westmere

    Intel hat ein Video bei YouTube online gestellt, in dem der Intel-Mitarbeiter Francois Piednoel ein System mit einem 32nm-Prozessor vorführt. …mehr

  • Karten für Tester?

    Nvidia und die "neue" GeForce GTS 250

    Das Vergeben neuer Namen für ältere Hardware ist nichts Neues und Nvidia ist auch nicht der einzige Hersteller, der so sein Angebot "aktualisiert". So neu ist die GeForce GTS 250 nämlich nicht… …mehr

  • Veränderungen gezielt angehen

    Führungsmacht (II) - sieben Tipps für Manager

    Dr. Georg Kraus zeigt auf, wie Unternehmen die derzeitige Krise als Chance nutzen können. …mehr

  • Im Versandhandel

    Deutsche bestellen lieber online

    Fast 31,5 Millionen Deutsche kaufen online, Internet-Banking betreiben 24 Millionen. Doch viele kleinere Firmen schöpfen die E-Commerce-Potentiale bei weitem nicht aus. …mehr

  • Bestehende Verträge müssen bleiben

    Kredit kündigen? Gar nicht so einfach …

  • Erklärungen gegenüber den Eltern erforderlich

    So kündigen Sie minderjährigen Azubis

    Stefan Engelhardt zeigt, was Arbeitgeber bei der Entlassung minderjähriger Auszubildender beachten müssen. …mehr

  • TomTom kann Kreditvereinbarungen möglicherweise nicht einhalten

  • Finanzierung wird geprüft

    Qimonda vertieft Gespräche mit Interessenten

    Qimonda und der vorläufige Insolvenzverwalter führen mit Blick auf die laufende Investorensuche derzeit "konkrete" Gespräche mit "zahlreichen" internationalen Interessenten und wollen so schnell wie möglich Angebote einholen. Daneben werde intensiv an Finanzierungsmöglichkeiten gearbeitet, die es ermöglichen sollen, den Betrieb von Qimonda befristet für einige Monate auch nach dem 31. März 2009 aufrecht zu erhalten.  …mehr

  • Raffiniert und scharf

    Die besten LCD-TVs im Vergleichstest

    LCD-TVs der neuesten Generation glänzen mit technischen Raffinessen und ausgefeilten elektronischen Bildkorrekturen. Damit sollen nicht nur DVDs mit bestem Bild auf den Schirm kommen, auch das normale TV-Signal soll mit hoher Qualität dargestellt werden. Wir stellen die besten Modelle vor. …mehr

  • Datenzugriff von überall

    Zentraler Heim-Netzwerkspeicher von Western Digital

    Western Digital bringt die externe Festplatte "My Book World Edition" auf den Markt. Für den Einsatz in Heimnetzwerken konzipiert, erleichtert sie Datensicherung und -zugriff. …mehr

  • Chiphersteller Micron und Spansion streichen tausende Stellen

    BOISE/SUNNYVALE (Dow Jones)--Der US-Chiphersteller Micron Technology Inc streicht in Idaho an ihrem Stammsitz Boise 2.000 Stellen in der Produktion von 200-Millimeter-DRAM-Chips, die nicht fortgeführt wird. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, fallen die Arbeitsplätze bis August weg. Bereits im Herbst 2008 hatte Micron die Entlassung von 2.850 Beschäftigten und damit 15% der Belegschaft bekanntgegeben, weil sie die Produktion von NAND-Chips einstellte. …mehr

  • 24 SFP+ Ports integriert

    10GbE-Switch für HPC-Cluster

    Blade Network Technologies erweitert seine Rack-Switch-Produktfamilie um den 10 Gigabit Ethernet Switch (10GbE) "G8124". …mehr

  • TIM mit Quantum

    Frühstück am Freitag den 13.

    Am Freitag den 13. März 2009 lädt der Storage-Distributor TIM Reseller zu einer "Brunch & Learn"-Veranstaltung nach Wiesbaden ein. Im Mittelpunkt des Praxis-Workshops stehen Taktiken und Tipps für den Aufbau eines Datensicherungssystems in virtualisierten Umgebungen. Experte von VMware, Quantum und Emulex freuen sich bereits heute auf einen regen Erfahrungsaustausch mit an "Brunch & Learn" teil nehmenden Channel-Partnern. …mehr

  • Moody's für Luftfahrt- und Rüstungsbranche weniger optimistisch

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Ratingagentur Moody's blickt auf die Kreditwürdigkeit von Unternehmen der Luftfahrt- und Rüstungsindustrie weniger optimistisch als bisher. Der Ausblick für die Branche werde auf "stabil" von "positiv" gesenkt, teilte Moody's Investors Service mit. …mehr

  • ersol sieht langsameres Wachstum nach Gewinnsprung 2008

    ERFURT (Dow Jones)--Die zur Bosch-Gruppe gehörende ersol Solar Energy AG hat im abgelaufenen Jahr ihr EBIT überproportional zum Umsatz gesteigert und rechnet 2009 mit weiterem, allerdings langsameren Wachstum. Dank einer starken Nachfrage kletterte der Umsatz 2008 um 93% auf 309,6 Mio EUR, wie der Photovoltaikspezialist am Dienstag mitteilte. Das EBIT erreichte 70,7 (Vorjahr 22,3) Mio EUR und die EBIT-Marge entsprechend 22,8% (13,9%). …mehr

  • Solon gibt keine Prognose für 2009 ab (zwei)

    Der Umsatz von Solon stieg im vergangenen Jahr auf 815 (Vorjahr 503) Mio EUR, und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 60 (35) Mio EUR. Damit lag der Erlös etwas niedriger als die von Dow Jones Newswires befragten Analysten erwartet hatten, die Prognose für das operative Ergebnis wurde jedoch genau getroffen. …mehr

  • Drägerwerk traut sich keine konkrete Prognose 2009 zu (zwei)

    Der Jahresüberschuss ermäßigte sich bei Drägerwerk um 23,4% auf 46,6 (60,8) Mio EUR. Vor dem Hintergrund der Ergebnisentwicklung 2008 will Drägerwerk eine niedrigere Dividende zahlen. Drägerwerk schlägt nun eine Ausschüttung von 0,29 EUR je Stammaktie und 0,35 EUR je Vorzugsaktie vor. Für das Geschäftsjahr 2007 hatte das Unternehmen noch eine Dividende von 0,49 EUR je Stammaktie und 0,55 EUR je Vorzugsaktie gezahlt. …mehr

  • Solon SE gibt keine Prognose für 2009 ab

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Solon SE wagt für das laufende Geschäftsjahr noch keine Prognose. Es biete sich für das Jahr 2009 und die folgenden Geschäftsjahre zwar das Potenzial für weiteres Wachstum, teilte das Berliner Solar-Unternehmen am Dienstag bei der Vorlage der vorläufigen Ergebnisse für 2008 mit. …mehr

  • Drägerwerk traut sich keine konkrete Prognose 2009 zu

    LÜBECK (Dow Jones)--Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk traut sich wegen der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der damit verbundenen Unsicherheiten keine punktgenaue Prognose für das laufende Jahr zu. Zum jetzigen Zeitpunkt rechne man mit einem Umsatzrückgang von etwa 5%, teilte Drägerwerk am Dienstagmorgen mit. Durch ein Einsparprogramm erwartet Drägerwerk selbst bei Szenarien mit einem Umsatzrückgang von bis zu 15% noch ein positives EBIT. …mehr

  • Buzzwire

    So finden Sie die besten mobilen Web-Inhalte

    Das Start-up-Unternehmen Buzzwire hat einen eigens auf Handynutzer zugeschnittenen Wegweiser durch das Internet entwickelt. …mehr

Zurück zum Archiv