Land Baden-Württemberg

Bechtle mit einem weiteren Auftrag der öffentlichen Hand

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Bechtle hat einen Rahmenvertrag mit dem Land Baden-Württemberg abgeschlossen; das Vertragsvolumen beträgt bis zu sechs Millionen Euro.
Jochen Rummel, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm: "Wir freuen uns, Baden-Württemberg bei der weiteren Umsetzung der E-Government-Strategie unterstützen zu dürfen."
Jochen Rummel, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm: "Wir freuen uns, Baden-Württemberg bei der weiteren Umsetzung der E-Government-Strategie unterstützen zu dürfen."
Foto: Bechtle

Im Rahmen des IT-Vertrags mit Rheinland-Pfalz wird Bechtle das Bundesland die nächsten zwei Jahre in Sachen IT betreuen (ChannelPartner berichtete). Nun folgt das heimatliche Bundesland Baden-Württemberg. Die Schwaben und Badenser wird Bechtle bei E-Government-Projekten in den Bereichen Datenanalyse und Künstliche Intelligenz (KI) unterstützen. Das Sammeln, Bereinigen, Analysieren und Interpretieren von Daten aus verschiedenen Quellen sowie der Einsatz von KI sind die Hautbestandteile des Rahmenvertrags "Datenanalyse und KI". Darin sind IT-Services im Wer von bis zu sechs Millionen Euro inbegriffen.

Bechtle soll die Digitalisierung der Verwaltungsleistungen in Baden-Württemberg beschleunigen helfen. Denn das E-Government-Vorhaben des baden-württembergischen Innenministeriums zielt insbesondere darauf, die verwaltungsinternen Abläufe und die Kommunikation zwischen den verschiedener Verwaltungsebenen zu vereinfachen, die jeweiligen Register zu modernisieren und bundesweite Standards umzusetzen. Datenanalyse- und KI-Spezialisten des größten deutsche Systemhauses begleiten das Projekt eng.

Im Bereich der Datenanalyse hilft Bechtle der Verwaltung, große Datenmengen automatisiert auszuwerten, um Trends und Muster zu identifizieren. Die daraus abgeleiteten Erkenntnisse bilden dann die Grundlage für weitere E-Government-Projekte.

Daneben helfen Bechtle-Experten dem Land Baden-Württemberg, KI in Bestandssoftwareanwendung zu integrieren. Dabei kommen sowohl Werkzeuge der generativen KI als auch maschinelles Lernen zum Zuge. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Aspekten IT-Sicherheit und Datenschutz.

»

ChannelPartner Kongress 2024

Auf dem ChannelPartner Kongress am 16. und 17. September 2024 in Düsseldorf teilen IT-Dienstleister, Systemhäuser, Service Provider und Technologieanbieter ihre Erfahrungen. Gemeinsam werden Lösungswege skizziert, inklusive eines Ausblicks auf die künftige Marktentwicklung über 2024 hinaus.

Weiteres Highlight ist die Auszeichnung der "Besten IT-Dienstleister 2024".
Mehr Infos hier!

"Datenanalyse und KI gewinnen erheblich an Bedeutung. Die damit verbundene Innovationskraft und das Entwicklungspotenzial bieten große Chancen für die öffentliche Verwaltung", sagt Jochen Rummel, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm.

Mehr zu Bechtle findet Ihr hier

Zur Startseite