Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 05.02.2009

  • Paperworld 2009

    Parties, Disties, leere Hallen (mit Bildergalerie)

    Auch wenn der EDV-Zubehör-Bereich bei der Paperworld weiter schrumpft, gibt es trotzdem noch Anlässe zum Feiern.  …mehr

  • Boeing spürt zunehmende Order-Verschiebungen und -Stornierungen

    CHICAGO (Dow Jones)--Der US-Flugzeughersteller verzeichnet vor dem Hintergrund des schwierigen Wirtschaftsumfelds im laufenden Jahr eine zunehmende Zahl von Order-Verschiebungen und-Stornierungen. Betroffen sei vor allem der Bereich Verkehrsflugzeuge, sagte der CFO des in Chicago ansässigen Konzerns, James Bell, am Freitag. …mehr

  • Auf halbe Mio. €

    Kosatec erhöht Stammkapital

    Zum Jahresbeginn 2009 erhöhte die Kosatec Computer GmbH ihr Stammkapital von bislang 300.000 auf eine neue Eigenkapitalsumme von 500.000 Euro, wobei der gesamte Zufluss in Höhe von 200.000 Euro aus selbst erwirtschafteten Gewinnen stammt, so der Distributor. Nach dem Umzug des Unternehmens im August 2008 in die neuen Firmengebäude in der Carl-Miele-Str. 3 an der Autobahn A2 in Braunschweig möchte nun Kosatec-Geschäftsführer Andreas Sander ein deutliches Zeichen setzen, dass sein Unternehmen nicht nur räumlich auf Expansion ausgerichtet ist: "Mit der Erhöhung des Eigenkapitals haben wir einen wichtigen Schritt gemacht. Dieser Schritt räumt uns die notwendigen Spielräume bei Lieferanten und Kreditversicherern ein, damit wir unsere vergrößerte Lagerkapazität von 7.500 qm effektiv nutzen können." Außerdem plant Sander in diesem Jahr, seine Logistik effizienter zu machen, das Exportgeschäft und den Vertrieb auszubauen. Dazu will Kosatec neue Mitarbeiter aus der Distributionsbranche am Standort Braunschweig und im Vertriebsbüro in Aachen-Alsdorf einstellen. (rw)  …mehr

  • Garmin kooperiert mit Asus: Nüvifone kommt doch noch

    Garmin lässt sich nicht entmutigen und startet in Zusammenarbeit mit Asus einen weiteren Versuch, im Handymarkt Fuß zu fassen. Das vom Navigationsspezialisten im Februar 2008 vorgestellte Nüvifone kommt als Nüvifone G60 in den Handel. …mehr

  • Samsung C6625: Microsoft-Betriebssystem und Blackberry-Design

    Samsung bringt ein neues Smartphone auf den Markt. Offiziell haben sie das C6625 noch nicht präsentiert, aber der britische Online-Händler Expansys nimmt bereits Bestellungen entgegen. …mehr

  • Nokia N97: Lahmer Touchscreen und Stilblüten im Video-Interview

    Nokias Chefdesigner für die Nseries, Axel Meyer, setzt seine Serie über das N97 fort. In seinem neuesten Video-Interview rührt er die Marketing-Trommel so stark, dass er wieder ungewollte Lacher ernten kann.  …mehr

  • Schnell wie Toshiba TG01: HTC-Smartphones mit Gigahertz-Prozessor

    Die Snapdragon-Plattform von Qualcomm, die Toshiba in seinem Supersmartphone TG01 einsetzt, ist nicht nur auf 1 Gigahertz getaktet. Sie vereint ebenfalls alle modernen Techniken auf einem Chip. Jetzt hat eine taiwanische IT-News-Seite gemeldet, dass auch HTC bald mehrere Snapdragon-Smartphones vorstellt. …mehr

  • Produkte und Lösungen

    Besuch der Provi-AV-Messe ISE lohnt sich auch für IT-Fachhändler

    Noch wird professionelle AV-Technik, Thema der ISE 2009 in Amsterdam, hauptsächlich vom AV-Channel vertrieben. Mit Netzwerk-Knowhow kann und sollte sich aber auch der IT-Fachhandel einbringen. …mehr

  • Microsoft

    Erste Preise von Windows 7 bekannt

    Nach den geplanten Versionen von Windows 7 sind nun auch die unverbindlichen Preisempfehlungen bekannt geworden. …mehr

  • Bis 49 Prozent Ersparnis

    Siemens macht IP-Telefone billiger

    Siemens Enterprise Communications will Händlern beim Verkauf von Unified-Communications-Lösungen helfen. Dazu hat das Unternehmen die Preise für Desktop-Telefone der OpenStage-Reihe um bis zu 49 Prozent gesenkt. …mehr

  • Wetzel kritisiert geplanten Stellenabbau bei ThyssenKrupp - WAZ

    ESSEN (Dow Jones)--Der geplante Stellenabbau bei Thyssen-Krupp Stahl hat zu Verärgerung bei Detlef Wetzel, dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, geführt. "Ich bin empört, das ist eine Ungeheuerlichkeit", sagte Wetzel, der auch stellvertretender Vorsitzender der IG Metall ist, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ/Freitagausgabe). …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Freundlich nach volatilem dünnen Geschäft

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag leichter geschlossen, wobei das Geschäft sehr volatil verlief. Der DAX gewann letztlich 0,4% oder 18 auf 4.510 Punkte, nachdem es zeitweise um über 100 Punkte nach unten gegangen war. Umgesetzt wurden in DAX-Titeln auf Xetra rund 125,9 (Vortag: 138,9) Mio Aktien im Wert von rund 2,51 (Vortag: 2,44) Mrd EUR. …mehr

  • Premiere bestellt Hans M. Seiler in den Aufsichtsrat

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Premiere AG hat Hans M. Seiler in den Aufsichtsrat bestellt. Seiler folge auf Mark Williams, dessen Aufsichtsrats-Mandat seit seiner Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden von Premiere im September ruht, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. …mehr

  • Die beliebtesten Hersteller 2009

    Wortmann siegt bei PCs & Servern vor HP und FSC

    Wenn 2.600 Partner Noten verteilen, können sie nicht irren. Wie im Vorjahr heißt der Sieger der Kategorie "PCs & Server" Wortmann. …mehr

  • IPG-Chef Heiko Meyer

    HP will Lösungsgeschäft ausbauen

    Die ersten zwei Monate hat Heiko Meyer als IPG-Chef bei HP nun hinter sich. Nun will er das Lösungsgeschäft forcieren und die Händlerbasis ausbauen. …mehr

  • Standort bezogene Dienste

    Garmin und Asus bilden Smartphone-Allianz

    Der Navigationsgerätehersteller Garmin und der Elektronikhersteller Asus haben bekannt gegeben, dass sie gemeinsam an Mobiltelefonen mit einem Fokus auf standortbezogene Dienste arbeiten. So wird die Geräte-Serie "Garmin-Asus nüvifone" http://www.garminasus.com entstehen, mit der Garmin erstmals in den schwierigen Smartphonemarkt einsteigt. "Garmin hat aber wohl kaum eine Wahl, da die Nutzer immer mehr von portablen Navigationsgeräten auf Smartphones als bevorzugte Navigationshilfe umsteigen", meint Gartner-Analystin Carolina Milanesi gegenüber pressetext. Die mit Asus gemeinsam gestaltete Produktlinie tritt dabei an die Stelle eines von Garmin ursprünglich im Alleingang angekündigten nüvifones. …mehr

  • Gegen die Krise

    Cross-Channel-Konzepte im Einzelhandel

    Im Rahmen einer Verbraucherstudie hat Sterling Commerce untersucht, was Kunden von ihren Händlern erwarten, wenn sie über verschiedene Absatzkanäle hinweg einkaufen möchten. Demnach sind die Anforderungen an die Händler im so genannten Cross-Channel-Geschäft trotz der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stark gestiegen. …mehr

  • S&P senkt Ausblick für ThyssenKrupp auf "negativ"

    LONDON (Dow Jones)--Standard & Poor's Ratings Services (S&P) hat den Ausblick für den Industriekonzern ThyssenKrupp AG, Duisburg/Essen, auf negativ von stabil gesenkt. Die Ratingagentur begründete den Schritt am Donnerstag mit der deutlichen Verschlechterung der Bedingungen am Stahlmarkt und in damit verbundenen Sektoren. Gleichzeitig reduzierte S&P das Kurzfristrating auf "A-3" von "A-2". Das Langfristrating von "BBB" wurde bestätigt. …mehr

  • LG KM900 Arena: Großes Display und nichts dahinter?

    Im Vorfeld des Mobile World Congress ist ein neues Top-Handy von LG aufgetaucht. Das KM900 Arena ist mit Hightech vollgestopft und wird über einen hochauflösenden Touchscreen bedient. Doch wenn ein Smartphone-Betriebssystem fehlt, dann wird das LG mal wieder unter seinen Möglichkeiten bleiben. …mehr

  • Meizu M8: iPhone-Klon kann dem Original nicht das Wasser reichen

    Ein Internet-Shop aus Hongkong hat einen langen Video-Test des Meizu M8 in seinem Blog veröffentlicht. Der iPhone-Klon mit Windows CE als Betriebssystem enttäuscht als Player für Musik und Videos. Aber der berührungsempfindliche Bildschirm mit Multitouch ist "sehr schön und sensibel". …mehr

  • Samsung Memoir: Pixon-Klon für den US-Markt

    Das Samsung Memoir wird ab sofort von T-Mobile in den USA verkauft. Die Ausstattung ist mit dem Pixon identisch, nicht aber das Design. Der erste 8-Megapixler für die USA sieht ein bisschen edler aus, als das europäische Schwestermodell.  …mehr

  • Unsichtbare Software übersteht auch Neuinstallation oder Formatierung

    GPS-Tracking für gestohlene Laptops

    Das kanadische Unternehmen Absolute hat eine Laptop-Tracking-Lösung vorgestellt, mit der gestohlene Computer wiedergefunden werden können. Dazu bedient sich das Programm des eingebauten GPS-Empfängers sowie der WLAN-Verbindung und meldet den aktuellen Standort des Geräts an die Kontrollzentrale von Absolute. "Im derzeitigen ökonomischen Umfeld steigt der Druck auf IT- und Compliance-Abteilungen, in Mobilgeräte getätigte Investitionen optimal zu nutzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Daten bestmöglich gegen Verlust geschützt sind", so Absolute-CEO John Livingston. …mehr

  • Bei api

    Reise nach Berlin zu gewinnen

    Fachhändler, die im Februar besonders fleißig Microsoft Office-Produkte bei api ordern, können bei dem Distributor eine Reise nach Berlin gewinnen. Los geht es in Düsseldorf, von dort bringt am Freitag, den 20. März, eine Lufthansa-Maschine die sieben erfolgreichsten api-Wiederkäufer nach Berlin. Auch zwei Ansprechpartnern aus dem api-Vertriebsteam sind mit an Bord. …mehr

  • Rofin-Sinar übertrifft im 1. Quartal reduzierte Umsatzerwartung

    HAMBURG/PLYMOUTH (Dow Jones)--Die Rofin-Sinar Technologies Inc hat im ersten Quartal 2008/09 wegen der Finanzkrise und dem Wirtschaftsabschwung einen Umsatzrückgang auf 107 (134,69) Mio USD verbucht und damit ihre im Dezember 2008 reduzierte Umsatzerwartung übertroffen. Das Ergebnis nach Steuern ermäßigte sich nach Angaben des Konzerns vom Donnerstagmittag um 55% auf auf 7,65 (16,9) Mio USD. Das verwässerte Ergebnis je Aktie lag bei 0,26 (0,53) USD. …mehr

  • UPDATE: Verkauf der Freenet-DSL-Sparte stockt - Kreise

    (NEU: Kursentwicklung) …mehr

  • Hersteller wird aktiv

    Lexware bietet Support für Software Lohn & Gehalt

    Der Anbieter Lexware reagiert nun auf die Probleme, die seine Software "Lohn & Gehalt" bei seinen Kunden verursacht hat. Der Maßnahmenkatalog erscheint umfassend. …mehr

  • KORREKTUR zu "*Rofin-Sinar hatte für 1Q Umsatz von 120-125 Mio USD angekündigt"

    In der gegen 14.02 Uhr MEZ gesendeten Flashzeile muss es richtig heißen: …mehr

  • Verkauf der Freenet-DSL-Sparte stockt - Kreise

  • XETRA-MITTAG/DAX noch etwas leichter - Aber deutlich über Tief

    FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt tendieren die Kurse am Donnerstagmittag überwiegend etwas leichter. Der DAX verliert gegen 13.22 Uhr noch 33 Punkte oder 0,7% auf 4.457 Punkte. Damit hat er die Verluste aus dem Eröffnungsgeschäft zum großen Teil aufgeholt, als er bis auf knapp 4.400 Punkte zurückgefallen war. "Der Markt hofft auf eine Beendigung der Rezession mit Hilfe der großen Konjunkturpakete", so ein Händler. …mehr

  • Laut VMware

    Open-Source beschleunigt Virtualisierung

    VMware hat mit View Open Client einen virtuellen Desktop auf Open-Source-Basis veröffentlicht. Die Software erlaubt es Unternehmen sämtliche Arbeitsplätze im Rechenzentrum bereitzuhalten. Speicher und Rechenleistung werden dann den Nutzern je nach Bedarf zur Verfügung gestellt. Den Entschluss, die Software als Open-Source-Programm zu veröffentlichen, begründet VMware damit, dass der Code schneller an verschiedene Plattformen wie Linux, Mobile Windows oder Solaris angepasst und an weitere Partner in der Industrie weitergegeben werden kann. "Wir erwarten, dass unsere Virtual-Desktop-Lösungen dadurch eine breitere Akzeptanz in der Branche erreichen", sagt Erwin Breneis, Senior System Engineer bei VMware Austria. …mehr

  • Altana in 4Q massiv von der Wirtschaftskrise getroffen

    WESEL (Dow Jones)--Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat im vierten Quartal auch den Spezialchemiekonzern Altana erreicht. Das Unternehmen verbuchte im Schlussquartal so deutliche Einbrüche bei Umsatz und EBITDA, dass diese Kennziffern sich auch im Gesamtjahr rückläufig entwickelten. Nach einer Mitteilung vom Donnerstag sackte der Umsatz in den Monaten Oktober bis Dezember um 16% auf 274 Mio EUR ab. …mehr

  • Update fürs Backup

    Archiware macht PresStore schneller

    Backup-Spezialist Archiware hat Version 3.1 seiner Storage-Software PresStore auf den Markt gebracht. Das Produkt besteht aus drei Komponenten zur Synchronisierung, Sicherung und Archivierung von Daten. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Vorstand ausgetauscht

    Machtwechsel bei Devil

    Der Distributor Devil hat nach der Hauptversammlung der Aktionäre seinen Aufsichtsrat komplett ersetzt. Damit einhergehende wurden auch der Vorstandsvorsitzenden Axel Grotjahn und der erst vor kurzem zum CFO ernannten Torsten Matthies abgelöst. …mehr

  • Vor Forderungsausfällen kann man sich schützen

    Die wichtigsten Vorboten von Geschäftsrisiken

    Ein vorausschauendes Risikomanagement ist heute wichtiger denn je. Dabei ist das Kundenverhalten oft aussagekräftiger als Bonitätsauskünfte. Von Norbert Nettekoven*. …mehr

  • Fachhandelsveranstaltung in Frankfurt

    Softnews Visions - SaaS im Fokus

    Mit der Fachhandelveranstaltung "Softnews Visions" am 4. Februar 2009 in Frankfurt zeigt sich der Veranstalter MSITEC sehr zufrieden: "Wir allen waren von dem Ansturm der Fachhändler bereits am frühen Vormittag positiv überrascht", sagte Martin Schaarschmidt, bei MSITEC für das Partnermanagement verantwortlich. Auch ChannelPartner war vor Ort im Radisson SAS-Hotel und moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema "Software as a Service (SaaS): Chancen für den Fachhandel". …mehr

  • Hinterbliebenenrente von der Berufsgenossenschaft

    Selbstmord wegen Mobbing - Arbeitsunfall

    Auch ein Suizid kann ein Arbeitsunfall sein, befand das Bayerische LSG und konkretisierte, unter welchen Umständen die Unfallversicherung auch bei Freitod des Versicherten leisten muss. …mehr

  • Entlassungen nicht ausgeschlossen

    Cisco wegen Krise mit weniger Umsatz und Gewinn

    Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco hat wegen der Wirtschaftskrise einen heftigen Einbruch bei Gewinn und Umsatz erlitten. …mehr

  • UPDATE: IDS Scheer verzeichnet 2008 Ergebnisrückgang

    (NEU: Details, Aussagen des Managements, Aktienkurs) Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Persönlichkeitsschutz am Arbeitsplatz

    Arbeitnehmer muss Schriftgutachten zustimmen

    Der Arbeitgeber ist nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Schutz der Persönlichkeit des Arbeitnehmers insbesondere in Bezug auf Ansehen, soziale Geltung und berufliches Fortkommen verpflichtet. Dies gilt auch für Schriftgutachten. …mehr

  • Kingfisher Airlines will Auftrag für 5 A380 verschieben - Presse

    NEU DELHI (Dow Jones)--Die indische Kingfisher Airlines Ltd will einem Zeitungsbericht zufolge den Kauf von fünf Maschinen des Typs A380 um zwei Jahre verschieben. Die Fluglinie habe bei Airbus SAS nach Veränderungen an den georderten Maschinen gefragt, berichtet die indische Zeitung "Mint" auf ihrer Webseite unter Berufung auf einen Sprecher der Fluglinie, der namentlich nicht genannt werden wollte. Mit den angestrebten Modifikationen sollen die Betriebskosten des Flugzeugs gesenkt werden. Eine Stornierung des Auftrags sei nicht geplant. …mehr

  • Für mehrere Signalquellen

    HDMI-Umschalter von in-Akustik

    Wer mehrere Signalquellen via High Definition Multimedia Interface (HDMI) an einem Ausgabegerät betreiben will, findet bei in-Akustik passende HDMI-Switches. …mehr

  • iPhone-Bilder im Webshop

    Apple mahnt Händler ab

    Die Verwendung von fremden Bildern kann schnell teuer werden, das musste auch Webshop-Betreiber Kristof Loll erfahren. …mehr

  • IDS Scheer verzeichnet 2008 Ergebnisrückgang

    SAARBRÜCKEN (Dow Jones)--Die IDS Scheer AG hat im Geschäftsjahr 2008 wie erwartet einen Ergebnisrückgang verzeichnet. Wie das in Saarbrücken ansässige Software- und Beratungsunternehmen am Donnerstag mitteilte, sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte (EBITA) auf 16,4 Mio EUR von 39,6 Mio EUR im Vorjahr. Belastet wurde die Entwicklung dabei von Restrukturierungsaufwendungen. Der Umsatz erreichte 399,1 (Vorjahr: 393,5) Mio EUR. …mehr

  • Airbus will mit Ryanair nicht über Flugzeugorder verhandeln - FT

    HAMBURG (Dow Jones)--Der Flugzeugbauer Airbus lässt sich einem Zeitungsbericht zufolge von der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair nicht in einen Preiswettbewerb mit dem US-Rivalen Boeing hineinziehen. Airbus sei nicht bereit, Rabatte in dem Umfang zu gewähren, wie Ryanair sie wünsche, schreibt die "Financial Times" (FT). Bei dem Geschäft geht es um einen Milliardenauftrag für mehrere hundert Kurzstreckenflugzeuge. …mehr

  • INTERVIEW/SAP sieht asiatische Märkte 2009 volatil

  • Dubai storniert Bestellung von 16 Boeing-Dreamlinern - WSJ

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Leasingfirma LCAL aus Dubai hat 16 der von ihr bestellten 21 Flugzeuge des Typs 787 Dreamliner beim US-Flugzeughersteller Boeing wieder storniert. Mit dieser Mitteilung vom Mittwoch verlor die Boeing Co, Chicago, zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Aufträge für das neue Flugzeug, dessen Markteinführung sich deutlich verspätet. Vergangene Woche hatte bereits die russische Fluggesellschaft S7 die von ihr georderten 15 Dreamliner wieder abbestellt, wie das "Wall Street Journal (WSJ) am Donnerstag weiter berichtet. …mehr

  • KORREKTUR zu "*IDS sieht 09 rd 21 Mio EUR Kosteneinsparpotenzial..."

    Der gegen 7.33 Uhr gesendete Flash muss korrekt heißen: …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • AUSBLICK/Restrukturierung steht bei IDS Scheer im Fokus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Bei Vorlage der Jahresbilanz der IDS Scheer AG steht am Donnerstag vor allem die Restrukturierung des Unternehmens im Blickpunkt. Im Oktober hatte IDS Scheer beschlossen, entsprechende Maßnahmen auszuweiten und zugleich zum zweiten Mal die Prognose für 2008 gesenkt. Seither stellt das im TecDAX notierte Software- und Beratungsunternehmen eine Stabilisierung des Umsatzes auf dem Niveau des Vorjahres von 393,5 Mio EUR und eine EBITA-Marge von 3% bis 4% in Aussicht. …mehr

  • Cisco sieht nach Umsatzverlusten im 2Q weitere Rückgänge

    NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Netzausrüster Cisco Systems Inc hat in seinem zweiten Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang um 7,5% auf 9,09 Mrd USD zu verkraften gehabt und rechnet mit weiter fallenden Einnahmen. Der Abschwung an den Märkten werde anhalten, die Kunden würden entsprechend weniger bestellen, sagte CEO John Chambers am Mittwoch nach US-Börsenschluss. Im dritten Quartal werde der Umsatzverlust zum Vorjahreszeitraum 15% bis 20% erreichen. …mehr

Zurück zum Archiv