Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 05.02.2008

  • Nokia 3120: Bunter 3G-Einsteiger

    Nokia hat das 3120 classic vorgestellt, ein günstiges UMTS-Handy mit einer soliden Ausstattung. Vier verschiedene Coverfarben sorgen für eine individuelle Note. Es ist für das zweite Quartal 2008 angekündigt und wird 150 Euro vor Steuern kosten. …mehr

  • Rheinmetall will ins Denel-Munitionsgeschäft einsteigen - FTD

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Rheinmetall AG will in das Munitionsgeschäft des größten südafrikanischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Denel einsteigen. "Wir führen Gespräche über eine Beteiligung", bestätigte ein Sprecher des Technologie- und Rüstungskonzerns aus Düsseldorf Brancheninformationen der "Financial Times Deutschland" (FTD, Mittwochsausgabe). …mehr

  • UPDATE: Conergy braucht nach hohen Verlusten frisches Geld

    (NEU: Details, Hintergrund) …mehr

  • Conergy: Restrukturierung läuft nach Plan

    HAMBURG (Dow Jones)--Die strategische Neuausrichtung der Conergy AG auf das Solarstromgeschäft läuft plangemäß. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Zur Neuausrichtung gehören die Konzentration auf die Photovoltaik, sowohl in der Herstellung als auch in der Systemintegration, auf margenstarke Geschäfte sowie auf schlanke, effiziente Prozesse und Strukturen. …mehr

  • Conergy verbucht 2007 Verluste in dreistelliger... (zwei)

    Nach Angaben von Conergy erwirtschaftete der Konzern vor der vorgenommenen bilanziellen Anpassungen und mit der alten Unternehmensstruktur einen Umsatz von 845 (752) Mio EUR. Hintergrund sei die geänderte Bilanzierungsmethode für fortzuführende Großprojekte gewesen. Dies habe zu einer Verschiebung von Umsätzen in spätere Berichtszeiträume geführt, erläuterte der Konzern. …mehr

  • Conergy erhält Zwischenfinanzierung von 240 Mio EUR (zwei)

    Conergy beabsichtige, die zusätzlichen finanziellen Mittel im Wesentlichen für den laufenden Liquiditätsbedarf, notwendige Investitionen, den frühzeitigen Materialeinkauf für die Solarfabrik in Frankfurt (Oder) und für Vorfinanzierungen von Projekten der Hamburger Tochtergesellschaft epuron GmbH einzusetzen. …mehr

  • Conergy verbucht 2007 Verluste in dreistelliger Mio-EUR-Höhe

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Conergy AG hat 2007 auch ihre mehrfach nach unten revidierten Ergebnisprognosen verfehlt und Verluste in dreistelliger Mio-EUR-Höhe verbucht. Wie das Hamburger TecDAX-Unternehmen am Dienstag mitteilte, summierte sich der EBIT-Verlust auf 210 Mio EUR nach einem positiven EBIT von 19 Mio EUR im Vorjahr. Ende Oktober hatte Conergy den Ausblick zunächst auf 40 Mio EUR gesenkt, dann aber im Dezember einen EBIT-Verlust von 150 Mio bis 200 Mio EUR angekündigt. …mehr

  • Conergy erhält Zwischenfinanzierung von 240 Mio EUR

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Conergy AG hat am Dienstag Zusagen über die Gewährung einer Zwischenfinanzierung von insgesamt 240 Mio EUR erhalten und damit die Lösung für ihren im November entstandenen Liquiditätsengpass. Als beteiligte Banken nannte das Solarunternehmen in einer Pressemitteilung die Commerzbank AG und Dresdner Kleinwort. Die Financial Covenants wurden für das Geschäftsjahr 2008 ausgesetzt. …mehr

  • SAP steht bei Business Objects vor Squeeze-out

  • G800-Nachfolger: Symbian, GPS und WLAN für Samsungs G810

    Die Zeichen stehen gut, dass Samsung auf dem Mobile World Congress 2008 einen Nachfolger des G800 präsentiert. Auch beim SGH-G810 soll es sich um einen Slider handeln, der sich vom Vorgänger vor allem durch das Betriebssystem, den stärkeren Akku, die GPS-Funktion und eine bessere Connectivity unterscheidet. Auch optisch wurde der Slider überarbeitet. …mehr

  • NavGate 500: größer, schneller und teurer ans Ziel

    Pioneer hat ein neues Navigationssystem vorgestellt, das vor allem durch sein großes Display beeindruckt: Auf 5,8 Zoll werden 800x480 Pixel dargestellt. Damit ist das Gerät ideal für den Einsatz im Auto geeignet. Eine schnelle CPU sorgt für genügend Leistung und dank integrierter Freisprecheinrichtung bleiben die Hände am Lenkrad. Nur der Preis dürfte interessierten Käufern die Laune verderben. …mehr

  • Apple verpasst dem iPhone zusätzlichen Speicher

    Apple erweitert die Modelle iPhone und iPod Touch und verpasst ihnen doppelten Speicher. Das iPhone mit 16 GB gibts in Kürze exklusiv bei T-Mobile, der iPod Touch 32 GB ist ab sofort im Apple Store und dem Fachhandel verfügbar. Auch bei den Preisen hat der Hersteller ordentlich draufgelegt. …mehr

  • E-Plus wächst kräftig durch Mobilfunk-Discounter

    E-Plus ist im Geschäftsjahr 2007 deutlich gewachsen. Während der Gesamtumsatz auf fast 3 Milliarden Euro zulegte, stieg die Kundenzahl auf 14,8 Millionen Teilnehmer, der EBITDA kletterte um 23 Prozent auf über 1 Milliarde Euro. Das starke Wachstum durch Drittanbieter hatte aber seinen Preis: Der ARPU ging im Jahresvergleich um 11 Prozent zurück. …mehr

  • Kamera-Sensor von Kodak soll Bildrauschen beenden

    Das Unternehmen Eastman Kodak hat einen neuartigen CMOS-Sensor für Foto-Handys und Einsteiger-Kameras entwickelt. Er soll bei geringerer Größe eine deutlich höhere Lichtempfindlichkeit besitzt und dem Bildrauschen ein Ende bereiten. Dafür wurden zusätzliche panchromatische Pixel integriert und das Image-Processing überarbeitet. …mehr

  • euro adhoc: Conergy AG / Finanzierung, Aktienemissionen (IPO) / Conergy AG: Banken unterstützen das vom Vorstand entwickelte Restrukturie-rungskonzept, vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen 2007

  • euro adhoc: Conergy AG / Financing, Stock Offerings (IPO) / Conergy AG: Banks support the restructuring concept developed by the Board of Management, provisional figures for sales and results 2007

  • euro adhoc: Conergy AG / Financing, Stock Offerings (IPO) / Conergy AG: Banks support the restructuring concept developed by the Board of Management, provisional figures for sales and results 2007

  • Allyve.com

    Ein Passwort für das gesamte Web

    "User könnten sich viel Zeit ersparen, wenn sie nur ein einziges Passwort für alle ihre Web-Dienste eingeben müssten". Dies haben sich zwei junge Hamburger gedacht und daraus eine Geschäftsidee für ein eigenes Online-Portal entwickelt.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • IBMs Office-Paket

    Symphony für ISVs

    Mit der Beta 4 hat IBMs Lotus Symphony ein Software Development Kit (SDK) bekommen, mit dem Entwickler und ISVs das Office-Paket an ihre Bedürfnisse anpassen und in System-Lösungen integrieren können. In Eclipse entwickelte Plug-ins sollen Symphony erweitern, ein erstes Beispiel-Plug-in wurde von IBM veröffentlicht. Auf der Projekt-Website http://symphony.lotus.com finden sich jetzt entsprechende Support-Bereiche. …mehr

  • MAN rechnet 2008 mit 6.000 Auslieferungen ihres indischen JV

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG plant mit rund 6.000 Fahrzeugauslieferungen für ihr indisches Joint Venture im laufenden Jahr. Dies sagte MAN-Vorstandsvorsitzender Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Analysten-Konferenz in München. Allerdings erwarte er für 2008 nicht mit einer Dividende des gemeinschaftlich mit Force Motors geführten Unternehmens. …mehr

  • Blumencron und Mascolo werden "Spiegel"-Chefredakteure

    HAMBURG (Dow Jones)--Mathias Müller von Blumencron und Georg Mascolo werden das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" ab sofort als Chefredakteure führen. Der 47-jährige Chefredakteur von "Spiegel Online" und der 43-jährige Leiter des Hauptstadtbüros in Berlin übernehmen in einer Doppelspitze die Nachfolge von Stefan Aust, wie das Magazin am Dienstag mitteilte. …mehr

  • Mit BitDefender

    Mehr Sicherheit bei Actebis Peacock

    Ab sofort distribuiert Actebis Peacock auch die Produkte von BitDefender. Von der Zusammenarbeit mit dem Broadliner verspricht sich der Security-Anbieter höhere Marktanteile in Deutschland und in Österreich. …mehr

  • MAN/Finanzvorstand: Investitionen 2008 bei rund 500 Mio EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG will nach den Worten von Finanzvorstand Karlheinz Hornung im laufenden Jahr rund 500 Mio EUR investieren. Hornung sagte während einer Analystenkonferenz am Dienstag in München außerdem, er gehe von einer Steuerquote zwischen 27% und 28% im Jahr 2008 aus. …mehr

  • Neue Verfahren gefordert

    Antiviren-Branche gegen unseriöse Testmethoden

    Unter dem Namen "Anti Malware Testing Standards Organisation" (AMTSO) haben sich 25 führende AV-Hersteller sowie renommierte Test-Institute zusammengefunden, um Standards für Überprüfung von Sicherheitssoftware zu erarbeiten. Im Laufe des kommenden Frühjahres sollen nun einheitliche Testmethoden entwickelt werden. "Die Gründung der Organisation wurde vor allem von den AV-Herstellern vorangetrieben. Die neuen Test-Verfahren sollen die Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Technologien sicherstellen, die in AV-Software zum Einsatz kommen", erläutert Margarita Mitroussi, Sprecherin von Panda Software, im Gespräch mit pressetext. …mehr

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quartalsfinanzbericht / Bekanntmachung gemäß §§ 37v ff. WpHG mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung

    Veröffentlichungsdatum: 14. November 2008 =------------------------------------------------------------------------------- Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Der Finanzbericht steht zur Verfügung: =------------------------------------- Im Internet unter: http://www.ersol.de/fileadmin/downloads/berichte/ersol_Zwischenbericht_9M_2008.pdf im Internet am: 14.11.2008 weitere Angaben: Veröffentlichung auf der Internetseite der ersol Solar Energy AG Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quarterly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quarterly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Half-yearly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Half-yearly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Halbjahresfinanzbericht / Bekanntmachung gemäß §§ 37v ff. WpHG mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung

    Veröffentlichungsdatum: 14. August 2008 =------------------------------------------------------------------------------- Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Der Finanzbericht steht zur Verfügung: =------------------------------------- Im Internet unter: http://www.ersol.de/fileadmin/downloads/berichte/ersol_Zwischenbericht_H1_2008.pdf im Internet am: 14.08.2008 weitere Angaben: Veröffentlichung auf der Internetseite der ersol Solar Energy AG Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quarterly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quarterly Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Quartalsfinanzbericht / Bekanntmachung gemäß §§ 37v ff. WpHG mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung

    Veröffentlichungsdatum: 15. Mai 2008 =------------------------------------------------------------------------------- Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Der Finanzbericht steht zur Verfügung: =------------------------------------- Im Internet unter: http://www.ersol.de/fileadmin/downloads/berichte/ersol_Zwischenbericht_Q1_2008.pdf im Internet am: 15.05.2008 weitere Angaben: Veröffentlichung auf der Internetseite der ersol Solar Energy AG Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Annual Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Jahresabschluss/Jahresfinanzbericht / Bekanntmachung gemäß §§ 37v ff. WpHG mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung

    Veröffentlichungsdatum: 28. März 2008 =------------------------------------------------------------------------------- Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Der Finanzbericht steht zur Verfügung: =------------------------------------- Im Internet unter: http://www.ersol.de/fileadmin/downloads/berichte/ersol_Geschaeftsbericht_2007.pdf im Internet am: 28.03.2008 weitere Angaben: Veröffentlichung auf der Internetseite der ersol Solar Energy AG Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Annual Report / Announcement according to articles 37v ff. WpHG [Securities Trading Act] with the aim of a Europe-wide distribution

  • Channel-Test-Day

    UMTS-Notebooks verkaufen leicht gemacht

    Neue Datentarife von T-Mobile stehen bevor und immer mehr Hardware-Hersteller statten ihre Business-Notebooks mit integrierter UMTS-Technologie aus. ChannelPartner lud interessierte Fachhändler zum zweiten Informationstag zu den Themen Notebooks und UMTS-Technologie in die IHK nach Frankfurt ein. …mehr

  • Nach EeePC

    Zwei Desktop-PCs von Asus

    Kurz nach dem Marktstart des EeePC in Deutschland hat Asus zwei Mini-PCs angekündigt. Sie sollen ab März ausschließlich über den Fachhandel verfügbar sein. …mehr

  • Plasma und LCD

    Panasonic setzt nicht alles auf eine (TV-) Karte

    Auf der CES in Las Vegas und auf der ISE in Amsterdam hat die Panasonic-Mutter Matsushita gerade erst den mit 150 Zoll größten Plasmafernseher (PDP-TV) gezeigt, investiert aber auch in LCD- und OLED-TV.  …mehr

  • Preferred Vendors Security

    Konkurrenz belebt das Geschäft

    Das Marktsegment Security ist hart umkämpft. Das ist nicht der Schaden des Fachhandels, denn die Hersteller geben sich beim Umwerben der Partner besonders viel Mühe. …mehr

  • XETRA-MITTAG/Leichter - MAN deutlich im Minus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich am Dienstagmittag mit überwiegend leichteren Kursen. Der DAX verliert gegen 13.03 Uhr 0,6% oder 40 auf 6.960 Punkte. Händler meinen, der am Montag eingeleitete Rücksetzer setze sich fort. Nach den starken Kursgewinnen in der vergangenen Woche würden nun Gewinne mitgenommen, so Händler. …mehr

  • Bertelsmann-Drucktochter schließt Druckerei in Darmstadt - HB

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Medienkonzern Bertelsmann greift einem Zeitungsbericht zufolge bei Prinovis durch. Der Tiefdruckkonzern wolle seine Druckerei in Darmstadt mit knapp 300 Beschäftigten bis zum Jahresende schließen, berichtet das "Handelsblatt" (HB) in der Internet-Ausgabe. Dies habe der Aufsichtsrat beschlossen. …mehr

  • Solon baut neue Solarmodul-Produktion in Italien auf

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Solon AG für Solartechnik baut in Carmignano di Brenta in der italienischen Provinz Padua eine neue Produktionsstätte für Solarmodule auf. Das Werk soll eine Kapazität von rund 120 Megawatt (MW) im Jahr erhalten, wie das Berliner TecDAX-Unternehmen am Dienstag mitteilte. Damit erhöhe sich die gesamte Produktionskapazität von Solon in Italien bis Ende 2008 auf 150 MW im Jahr. …mehr

  • Alstom wirbt für neuen Hochgeschwindigkeitszug AGV

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Technologiekonzern Alstom hat am Dienstag seinen neuen Hochgeschwindigkeitszugs vorgestellt. Der neue Schnellzug "Alstom Grande Vitesse" (AGV) werde 15% weniger Energie verbrauchen als die Züge der Wettbewerber, sagte eine Sprecherin von Alstom SA am Dienstag. Am Vortag hatte es in Medienberichten geheißen, die Deutsche Bahn prüfe angeblich den Kauf von ICE-Zügen bei dem Siemens-Wettbewerber Alstom. …mehr

  • UPDATE2: MAN übertrifft 07 mit Umsatz und Ergebnis Erwartungen

    (NEU: Aussagen aus Pressekonferenz, Aktienkurs, Statements zu Scania) Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • DGAP-News: Ceramic Fuel Cells kooperiert mit CeramTec, um Großlieferungen von Brennstoffzellenkomponenten zu sichern / CFCL liefert Keramikpulver an CeramTec

    Ceramic Fuel Cells Ltd. / Kooperation/Vereinbarung 05.02.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Ceramic Fuel Cells Limited ('CFCL'), einer der weltweit führenden Hersteller von Festoxid-Brennstoffzellen, hat eine Kooperations- und Liefervereinbarung mit dem deutschen Unternehmen CeramTec AG unterzeichnet, um Großlieferungen von Brennstoffzellenkomponenten zu sichern. CeramTec ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen, technischen Keramikprodukten für zahlreiche Anwendungen in der Automobil-, Elektronik- und Medizinindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Als Teil der Kommerzialisierungsstrategie von CFCL wird die Kooperation dasKnow-how von CFCL und CeramTec im Bereich der Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) und die Produktionskapazitäten von CeramTec kombinieren, so dass eine Lieferkette zur Massenfertigung von qualitativ hochwertigen Zellen zu niedrigen Stückkosten gewährleistet werden kann. Unter der Vereinbarung werden CFCL und CeramTec gemeinsam an der Entwicklung von fortschrittlichen SOFC-Komponenten, insbesondere an den Zellen auf Anodensubstratbasis, arbeiten. CFCL wird das entsprechende geistige Eigentum an CeramTec lizenzieren und beständige Unterstützung bieten, um die Leistung der Zellen in Übereinstimmung mit den strengen Spezifikationen von CFCL zu optimieren. CFCL und CeramTec werden auch zusammenarbeiten, um die Zellenleistung und die Herstellungsverfahren kontinuierlich zu verbessern und die Stückkosten zu reduzieren. CFCL wird ebenso eine Reihe von hochwertigen Keramikpulvern an CeramTec liefern, darunter auch Material des Produktionswerks für Pulver in Merseyside, England. CeramTec wird diese Pulver für die Herstellung von Brennstoffzellenkomponenten einsetzen, die zurück an CFCL und möglicherweise auch andere Kunden geliefert werden. Sobald der Optimierungsprozess abgeschlossen ist, wird CeramTec bis Dezember 2011 Brennstoffzellen zu einem Festpreis liefern, so dass das Kostenniveau für CFCL langfristig transparent und gesichert ist. Die Lieferung der Brennstoffzellen soll in der zweiten Jahreshälfte 2008 beginnen; geplant sind weitere Steigerungen der prognostizierten Mengen ab 2009. CeramTec stellt in seinem Werk in Marktredwitz, Deutschland, Brennstoffzellen her. Die erstklassige Produktionsanlage des Unternehmens ist perfekt darauf eingerichtet, leistungsstarke Brennstoffzellen herzustellen. Zusätzlich ist geplant, in neue Anlagen zu investieren, um ab 2009 die Kapazität auf 400.000 Brennstoffzellen pro Jahr zu steigern. Die Herstellungsverfahren von CeramTec sind nach den ISO-Standards 9001 und 14000 zertifiziert. CFCL wird auch weiterhin Brennstoffzellen in seinem F&E- und Pilot-Werk in Melbourne produzieren und die 15-jährige Erfahrung im Bereich der Entwicklung nutzen, um die Leistung der Zellen kontinuierlich weiter zu verbessern. Diese Ankündigung folgt auf eine ähnliche Vereinbarung mit dem deutschen Unternehmen H.C. Starck, die CFCL am 29. Januar 2008 bekanntgegeben hat. Brendan Dow, Geschäftsführer von Ceramic Fuel Cells, erklärt hierzu: 'CeramTec und H.C. Starck sind zwei der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von hochwertigen Keramikprodukten. Die Kombination des Know-hows von CFCL mit den Produktionskapazitäten unserer Partner sichert unsere Lieferkette für Brennstoffzellenkomponenten und ermöglicht uns, schnell und mit nur geringem Risiko in die Massenproduktion einzusteigen. Wichtig ist weiterhin, dass CeramTec auch Pulver aus unserem Werk in England einkaufen wird, so dass sich das Risiko der Lieferkette weiter reduziert und beträchtliche potenzielle Umsatzströme generiert werden.' Kontakt: PR Partner GmbH, Simon Barber, Tel.: +49-89-383985-16, Ohmstraße 8, 80802 München, sbarber@prpartner.de 05.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: Ceramic Fuel Cells partners with CeramTec to secure volume supply of fuel cell components / CFCL to supply Ceramic Powders to CeramTec

    Ceramic Fuel Cells Ltd. / Alliance/Agreement 05.02.2008 Release of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Ceramic Fuel Cells Limited ('CFCL'), a global leader in fuel cell development, has signed a Co-operation and Supply agreement with CeramTec AG of Germany to secure a high volume supply of fuel cell components. CeramTec is a world leader in producing high-quality industrial ceramic products for a wide range of applications in the automotive, electronic, medical and machine and plant construction industry. As part of CFCL's commercialisation strategy the partnership will combine CFCL's and CeramTec's expertise in solid oxide fuel cells (SOFC) as well as CeramTec's manufacturing capabilities and expertise, securing the supply chain for mass manufacture of high quality cells at commercially viable unit costs. Under the agreement, CFCL and CeramTec will collaborate to develop advanced solid oxide fuel cell (SOFC) components, in particular anode supported cells. CFCL will license its relevant intellectual property to CeramTec and provide ongoing assistance to optimize the performance of the cell against CFCL's rigorous specifications. CFCL and CeramTec will also collaborate to continually improve cell performance and manufacturing processes and to reduce unit costs. CFCL will also supply a range of high quality ceramic powders to CeramTec, including from CFCL's powder plant in Merseyside, UK. CeramTec will use these powders to make fuel cell components for re-supply to CFCL and potentially other customers. Once optimised, CeramTec will supply fuel cells to CFCL at pre-agreed prices until December 2011, securing long term cost visibility for CFCL. Supply of the fuel cells is expected to commence in the second half of 2008, with increases in forecast volumes from 2009. CeramTec manufactures fuel cells at its plant in Marktredwitz, Germany. CeramTec's world class manufacturing facility is fully equipped to produce high quality fuel cells, with additional plans to invest in new equipment to increase its capacity to 400,000 fuel cells per year from 2009. CeramTec's manufacturing processes are certified to ISO standards 9001 and 14000. CFCL will continue to produce fuel cells at its Melbourne R&D and pilot manufacturing facility, leveraging its 15 years of development expertise to drive continued improvements in cell performance. This follows a similar agreement CFCL announced with H.C. Starck of Germany on 29 January 2008. Commenting, Brendan Dow, Managing Director of Ceramic Fuel Cells, said: 'Together, CeramTec and H.C.Starck are two of the world's leading developers and manufacturers of advanced ceramic products. Combining CFCL's know how with our partners' manufacturing capability secures our supply chain for fuel cell components, and allows us to move to volume manufacture quickly and at low risk. Importantly, CeramTec will also purchase powders from our UK plant, which further reduces supply chain risk and creates significant potential revenue streams.' Contact: PR Partner GmbH, Simon Barber, Tel.: +49-89-383985-16, Ohmstraße 8, 80802 München, sbarber@prpartner.de 05.02.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Lauffähige Plattform von Azingo Mobile

    Handy-Linux: Offizieller LiMo-Release im März

    Die LiMo Foundation hat bekannt gegeben, dass plangemäß im März 2008 der erste offizielle Release der LiMo-Plattform für Mobiltelefone erfolgt.  …mehr

  • CP-Nachtisch

    Lebensmüde Piloten (Folge 141)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Permira: Keine Pläne zum Verkauf oder Listing von debitel

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Private-Equity-Unternehmen Permira hegt eigenen Angaben zufolge keine konkreten Pläne für einen Börsengang oder einen Verkauf ihrer deutschen Mobilfunktochter debitel. Permira erwäge binnen Jahresfrist keinen Ausstieg aus der debitel AG, sagte ein Permira-Sprecher am Dienstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Dies sei "pure Spekulation". …mehr

  • Engpässe bei Glassubstraten

    LCD-Panels sollen 2008 knapp werden

    Anhaltende Engpässe bei den Glassubstraten werden dazu führen, dass das Angebot an LCD-Panels 2008 hinter der Nachfrage zurückbleibt, meint Joe Chou, Präsident von HannStar Display.  …mehr

  • Markt für CE

    Wie sich Märkte und Konsumgewohnheiten verändern, Teil 3

    Compris und die GfK haben den deutschen Markt für CE-Produkte untersucht. Sowohl die Teilmärkte als auch das Konsumverhalten verändert sich deutlich. …mehr

  • UPDATE2: Aussichten für Heidelberger Druck trüben sich ein

    (NEU: Einzelheiten, Aussagen Telefonkonferenz) Von Christine Benders-Rüger DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • XETRA-VERLAUF/Leichter - Bankenaktien schwächeln

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag im Verlauf seine Anfangsverluste zwischenzeitlich ausgebaut, sich von den Tagestiefs aber wieder berappelt. Zur Schwäche neigen Bankenaktien aber auch Automobiltitel. Bis 11.30 Uhr verliert der DAX 0,5% oder 37 auf 6.963 Punkte. Ohne die Aufschläge der schwer gewichteten und fest tendierenden Versorger E.ON und RWE, die wegen ihrer defensiven Qualitäten gesucht sind, würde das Minus deutlicher ausfallen. …mehr

  • Boeing erhält Auftrag über 150 Mio USD von rumänischer Airline

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • MAN erwartet 2008 "großen Schritt" der Bus-Sparte

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG will die Restrukturierung des Bus-Bereichs im laufenden Jahr vorantreiben und spätestens 2010 eine Rendite von rund 8,5% erzielen. "Bereits in diesem Jahr werden wir einen großen Schritt sehen, sonst wären wir tief enttäuscht", sagte der MAN-Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Pressekonferenz in München. Die Geduld mit diesem Bereich sei begrenzt. …mehr

  • E-Plus steigert EBITDA 2007 um 23%

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der deutsche Mobilfunkbetreiber E-Plus hat im vergangenen Jahr seine Profitabilität erhöht und beim EBITDA erstmals signifikant die Marke von 1 Mrd EUR durchbrochen. Ausschlaggebend waren die steigenden Umsätze aus Mobilfunkdienstleistungen in Verbindung mit einem konsequenten Kostenmanagement, wie die deutsche Tochter des niederländischen Telekomkonzerns KPN am Dienstag mitteilte. …mehr

  • MAN/Samuelsson: Stimmrechtsanteil an Scania liegt nun bei 17%

    STUTTGART (Dow Jones)--Die MAN AG hat ihren Stimmrechtsanteil an der Scania AB weiter erhöht. "Er liegt zur Zeit bei 17%", sagte der MAN-Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Pressekonferenz in München. Der Kapitalanteil sei mit 13,25% gleich geblieben. …mehr

  • Auch Kleinunternehmen profitieren

    Multi-Channel-Marketing gewinnt an Bedeutung

    Multi-Channel-Marketing ist für viele Unternehmen bereits unumgänglich geworden, berichtet die Financial Times Deutschland. Der Grund liegt auf der Hand: Immer mehr Kunden nutzen unterschiedliche Vertriebskanäle für den Kauf eines Produktes. Der so genannte Mehrkanalvertrieb ist eine Unternehmensstrategie, bei der den Kunden mehrere Wege angeboten werden, um ein Produkt zu kaufen. Vor allem der zusätzliche Vertrieb über Internet hat in den letzten Jahren einen starken Bedeutungszuwachs erfahren. Multi-Channel-Marketing erfordert jedoch gewissenhafte Planung, um erfolgreich zu sein. …mehr

  • ERS/ersol Solar Energy AG/Termin

    ersol Solar Energy AG Typ: Veröffentlichung des 3-Monatsabschluss DATUM: 2008-05-15+01:00 Ort: Erfurt Beschreibung: Veröffentlichung Zwischenbericht zum 31. März 2008 Typ: Hauptversammlung DATUM: 2008-06-03+01:00 Ort: Erfurt Beschreibung: Ordentliche Hauptversammlung Typ: Veröffentlichung des 6-Monatsabschluss DATUM: 2008-08-14+01:00 Ort: Erfurt Beschreibung: Veröffentlichung Zwischenbericht zum 30. Juni 2008 Typ: Veröffentlichung des 9-Monatsabschluss DATUM: 2008-11-14+01:00 Ort: Erfurt Beschreibung: Veröffentlichung Zwischenbericht zum 30. September 2008 Typ: Analystenveranstaltung DATUM: 2008-02-26+01:00 Ort: Telefonkonferenz Beschreibung: Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2007 Typ: Veröffentlichung des Konzern-/Jahresabschluss DATUM: 2008-03-28+01:00 Ort: Frankfurt am Main Beschreibung: Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Typ: Analystenveranstaltung DATUM: 2008-06-24+01:00 Ort: Arnstadt Beschreibung: ersol Capital Markets Day …mehr

  • Etwas andere grüne Ideen

    Von Bambus bis bizarr

    Green IT ist eigentlich ein sehr ernsthaftes Thema. Doch mancher Umweltfreund driftet bei seinem Erfindungseifer auch schon mal in bizarre Welten. …mehr

  • Heidelberger Druck: Kaufzurückhaltung in den USA wird anhalten

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG rechnet in ihrem Nordamerika-Geschäft mit einer anhaltenden Kaufzurückhaltung der Kunden. Die Werbeausgaben dürften sich in den USA verschlechtern und die Investitionsneigung dürfte sich nicht bald bessern, sagte der Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier am Dienstag während einer Telefonkonferenz. …mehr

  • Verbotene Klauseln

    Händler darf Gutschein nicht befristen

    Online-Händler dürfen die Gültigkeit von Gutscheinen nicht auf ein Jahr befristen. Guthaben dürfen nicht verfallen. …mehr

  • Vista Service Pack

    Windows Server 2008 in den Startlöchern

    Microsoft gibt bekannt, dass Windows Server 2008 produktionsfertig ist. Der weltweite Start des Server-Betriebssystems wird am 27. Februar gleichzeitig mit jenen von SQL Server 2008 und Visual Studio 2008 erfolgen. Auch die Spekulationen über den Release des Windows Vista Service Pack (SP) 1 haben ein Ende. Das große Betriebssystem-Update ist fertig und wird ebenfalls etwa zeitgleich verfügbar sein. …mehr

  • Milestones und Best Practices

    Nicht reden, sondern machen!

    Fast alle Hersteller versuchen das Schlagwort für sich zu nutzen. Viele, indem sie ihre Produkte nur "grün streichen". Das birgt die Gefahr, dass das Thema zum reinen Marketing verkommt und nicht mehr ernst genommen wird. Experton-Chef Andreas Zilch macht seinem Ärger über den Hype Luft und gibt Anwendern konkrete Tipps, was sie jenseits aller Sprüche schon heute konkret tun können. …mehr

  • Siemens liefert 55 Stadtbahnen für 125 Mio EUR nach Denver

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG liefert weitere 55 Stadtbahnen nach Denver. Wie der in München beheimatete Technologiekonzern am Dienstag mitteilte, ist dieser Auftrag über 125 Mio EUR der bislang größte US-Auftrag für den Konzernbereich Siemens Industry-Division Mobility. Seit Anfang der 90er Jahre hat Siemens in mehreren Tranchen bereits 95 dieser Züge des Typs SD 160 nach Denver geliefert. …mehr

  • UPDATE: MAN übertrifft 2007 mit Umsatz und Ergebnis Erwartungen

    (NEU: Details, Aktienkurs, Händlereinschätzung) Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Hitachi steigert Gewinn im dritten Quartal deutlich

  • Finanzkrise

    Kreditversicherungen werden teurer

    Die negativen Auswirkungen der Finanzkrise werden auch bei den Firmenkrediten zu spüren sein. …mehr

  • KPN erhöht Gewinn im 4Q dank Steuergutschrift

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Telekommunikationskonzern Royal KPN NV hat im Schlussquartal 2007 dank einer Steuergutschrift den Nettogewinn auf 1,58 Mrd EUR erhöht. In der Vorjahresperiode hatte das Nettoergebnis nach Angaben von KPN vom Dienstagmorgen bei 427 Mio EUR gelegen. Im vierten Quartal 2007 sei ein positiver Sonderertrag von 1,1 Mrd EUR im Zusammenhang mit der Unternehmenssteuer verrechnet worden. Analysten hatten mit einem Nettoergebnis von 382 Mio EUR gerechnet. …mehr

  • UPDATE: Aussichten für Heidelberger Druck trüben sich ein

    (NEU: Einzelheiten, Händleraussagen, vorbörslicher Kurs) -Von Christine Benders-Rüger DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • MAN will 2007 gut 35% vom Ergebnis je Aktie ausschütten

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Vorstand der MAN AG will dem Aufsichtsrat eine Ausschüttung von gut 35% des Ergebnisses je Aktie empfehlen. Das teilte der Maschinen- und Nutzfahrzeugkonzern am Dienstag mit. Das Ergebnis je Aktie aus den fortgeführten Bereichen hat der Münchener Konzern im vergangenen Jahr auf 8,24 (5,05) EUR gesteigert. Für das Jahr 2006 hatte der DAX-Konzern den Aktionären 2,00 EUR je Aktie gezahlt. …mehr

  • MAN will Umsatz 2008 um 5% steigern

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN will auch 2008 weiter wachsen. Der Umsatz soll in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr (15,5 Mrd EUR) um 5% steigen. "Wir rechnen mit einer Umsatzrendite auf dem Niveau von 2007. Damit sollte 2008 wieder ein Rekordjahr werden", sagte der MAN-Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson am Dienstag in München. …mehr

  • News Corp steigert Gewinn im 2Q und hebt Jahresprognose an

    Von Shira Ovide DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TABELLE/MAN AG - Gesamtjahr 2007

    === MAN AG - München Gesamtjahr (31.12.) 2007 2006 Auftragseingang 19,4 Mrd 16,6 Mrd Umsatz 15,5 Mrd 13,1 Mrd Operatives Ergebnis 1,730 Mrd 1,105 Mrd Nettoergebnis 1,225 Mrd 0,925 Mrd Ergebnis/Aktie fortgeführtes Geschäft 8,24 5,05 === - Alle Angaben in EUR. - Die Vorjahreszahlen wurden entsprechend nachträglich angepasst. …mehr

  • MAN steigert Umsatz 2007 um 19% auf 15,5 Mrd EUR (zwei)

    Der Nettogewinn erreichte 1.225 (925) Mio EUR, das ist ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 300 Mio EUR. Analysten hatten 1.194 Mio EUR veranschlagt. Das Ergebnis je Aktie der fortgeführten Bereiche verbesserte sich um 3,19 EUR auf 8,24 (5,05) EUR im Vorjahr. Die Vorjahreszahlen wurden nachträglich angepasst. …mehr

  • Oracle findet angeblich neue Rechtsverstöße durch SAP

    REDWOOD CITY (Dow Jones)--Die Oracle Corp hat angeblich weitere Urheberrechtsverletzungen des Konkurrenten SAP AG entdeckt. Dabei handelt es sich um andere mutmaßliche Verstöße als die, gegen die das US-Unternehmen im vergangenen Jahr Klage gegen SAP eingereicht hatte, wie aus in der vergangenen Woche von Oracle eingereichten gerichtlichen Dokumenten hervorgeht. …mehr

  • MAN steigert Umsatz 2007 um 19% auf 15,5 Mrd EUR

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG hat im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Die Erlöse seien 2007 um 19% auf 15,508 (13,049) Mrd EUR und das operative Ergebnis um 625 Mio auf 1,730 (1,105) Mrd EUR gestiegen, teilte der Münchener Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern am Dienstag mit. …mehr

  • TABELLE/MAN AG - 4. Quartal 2007

    === MAN AG - München 4. Quartal (31.12.) 2007 2006 Auftragseingang 5,072 Mrd 4,565 Mrd Umsatz 5,225 Mrd 3,876 Mrd Operatives Ergebnis 631 Mio 354 Mio Ergebnis vor Steuern 547 Mio 316 Mio Nettoergebnis 331 Mio 248 Mio Ergebnis/Aktie 2,26 1,54 === - Alle Angaben in EUR. - Die Angaben beziehen sich auf das fortgeführte Geschäft. - Die Vorjahreszahlen wurden entsprechend nachträglich angepasst. DJG/cba/brb …mehr

  • TABELLE/Heidelberger Druck - 3. Quartal 07/08 nach Sparten

    === Heidelberger Druckmaschinen AG - Heidelberg 3. Quartal (31.12.) 2007/08 2006/07 AUFTRAGSEINGANG 958 Mio 917 Mio -Press 852 Mio 789 Mio -Postpress 99 Mio 118 Mio -Financial Services 7 Mio 10 Mio AUFTRAGSBESTAND 1.196 Mio 1.280 Mio -Press 1.100 Mio 1.172 Mio -Postpress 96 Mio 108 Mio -Financial Services --- UMSATZ 929 Mio 961 Mio -Press 814 Mio 828 Mio -Postpress 108 Mio 123 Mio -Financial Services 7 Mio 10 Mio BETRIEBSERGEBNIS 81 Mio 84 Mio -Press 69 Mio 61 Mio -Postpress 2 Mio 7 Mio -Financial Services 10 Mio 16 Mio - Alle Angaben in EUR. - nach IFRS. - === DJG/cbr/brb …mehr

  • TABELLE/MAN AG - Gesamtjahr 2007 nach Sparten

    === MAN AG - München Gesamtjahr (31.12.) 2007 2006 AUFTRAGSEINGANG - Nutzfahrzeuge 12,684 Mrd 10,103 Mrd - Dieselmotoren 3,371 Mrd 2,619 Mrd - Turbomaschinen 1,454 Mrd 1,498 Mrd - Industriedienstleistungen 1,556 Mrd 1,982 Mrd - Sonstige 0,309 Mrd 0,365 Mrd UMSATZ - Nutzfahrzeuge 10,410 Mrd 8,685 Mrd - Dieselmotoren 2,179 Mrd 1,802 Mrd - Turbomaschinen 1,108 Mrd 0,908 Mrd - Industriedienstleistungen 1,445 Mrd 1,379 Mrd - Sonstige 0,366 Mrd 0,275 Mrd OPERATIVES ERGEBNIS - Nutzfahrzeuge 1.039 Mio 698 Mio - Dieselmotoren 313 Mio 229 Mio - Turbomaschinen 104 Mio 71 Mio - Industriedienstleistungen 179 Mio 119 Mio - Sonstige 95 Mio (12) Mio === - Alle Angaben in EUR. - Die Vorjahreszahlen wurden entsprechend angepasst. - Verluste stehen in Klammern. DJG/cba/brb …mehr

  • TABELLE/Heidelberger Druck - 9 Monate 2007/08 nach Sparten

    === Heidelberger Druckmaschinen AG - Heidelberg 9 Monate (31.12.) 2007/08 2006/07 AUFTRAGSEINGANG 2.824 Mio 2.913 Mio -Press 2.484 Mio 2.551 Mio -Postpress 317 Mio 333 Mio -Financial Services 23 Mio 29 Mio AUFTRAGSBESTAND 1.196 Mio 1.280 Mio -Press 1.100 Mio 1.172 Mio -Postpress 96 Mio 108 Mio -Financial Services --- UMSATZ 2.568 Mio 2.589 Mio -Press 2.238 Mio 2.251 Mio -Postpress 307 Mio 309 Mio -Financial Services 23 Mio 29 Mio BETRIEBSERGEBNIS 177 Mio 202 Mio -Press 150 Mio 157 Mio -Postpress (2) Mio 7 Mio -Financial Services 29 Mio 38 Mio - Alle Angaben in EUR. - nach IFRS. - Verluste stehen in Klammern. === DJG/cbr/brb …mehr

  • TABELLE/Heidelberger Druckmaschinen AG - 3. Quartal 2007/08

    === …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • TABELLE/Heidelberger Druckmaschinen AG - 9 Monate 2007/08

    === Heidelberger Druckmaschinen AG - Heidelberg 9 Monate (31.12.) 2007/08 2006/07 Auftragseingang 2.824 Mio 2.913 Mio Auftragsbestand 1.196 Mio 1.280 Mio Umsatz 2.568 Mio 2.589 Mio Betriebliches Ergebnis 177 Mio 202 Mio Ergebnis vor Steuern 124 Mio 161 Mio Ergebnis nach Steuern* 87 Mio 180 Mio === - Angaben in EUR. - *Im Ergebnis nach Steuern des Vorjahres ist ein positiver Einmaleffekt aus KöSt-Gutschrift in Höhe von 73 Mio EUR enthalten. DJG/cbr/brb …mehr

  • Heidelberger Druckmaschinen setzt in 9M weniger um als erwartet

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 weniger umgesetzt als erwartet. Der Umsatz erreichte nach Angaben des Unternehmens vom Dienstag 2.568 (Vorjahr 2.589) Mio EUR. Das betriebliches Ergebnis lag in dem Zeitraum bei 177 (202) Mio EUR, das Ergebnis nach Steuern betrug 87 (180) Mio EUR. …mehr

  • Moody's bewertet MAN-Langfrist-Emittentenrating mit "A3"

    NEW YORK (Dow Jones)--Moody's Investors Service hat das Langfrist-Emittentenrating der MAN AG mit "A3" bewertet. Das kurzfristige Emittentenrating habe sie mit "Prime-2" festgesetzt, teilte die Ratingagentur am Dienstag mit. Der Ausblick sei stabil. …mehr

  • Permira will Debitel verkaufen oder an die Börse bringen - FTD

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Private-Equity-Unternehmen Permira will seine Mobilfunktochter debitel AG bis zum Jahreswechsel entweder für einen Verkauf oder einen Börsengang vorbereiten. Bis Ende 2009 soll die EBITDA-Marge von zuletzt etwa 7% auf dann nahe 10% steigen, sagte Oliver Steil, der Vorstandsvorsitzende von debitel, der "Financial Times Deutschland" (FTD - Dienstagausgabe). …mehr

  • Heidelberger Druckmaschinen senkt Prognose 2007/08

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat die Prognose für das Geschäftsjahr 2007/08 gesenkt. Das Unternehmen erwartet nach Angaben vom Dienstagmorgen im laufenden Geschäftsjahr den Umsatz des Vorjahres in Höhe von rund 3,8 Mrd EUR zu erreichen. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit werde über dem bereinigten Vorjahreswert von rund 300 Mio EUR liegen. …mehr

  • AUSBLICK/Gutes MAN-Jahr weckt Hoffnung auf Sonderdividende

    Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • AUSBLICK/Heidelberger Druck erzielt im 3Q solides Ergebnis

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG wird angesichts des guten Auftragsbestandes und des wieder anziehenden Geschäfts in China nach Einschätzung von Analysten wahrscheinlich "solide, aber unspektakuläre" Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2007/08 berichten. Das laufende Geschäftsjahr ist das Jahr vor der Branchenmesse Drupa, die Ende Mai bis Anfang Juni 2008 stattfindet. …mehr

  • Private-Equity-Gesellschaften nicht an Yahoo! interessiert

    SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Ein rivalisierendes Gebot einer Private-Equity-Gesellschaft für das Internetunternehmen Yahoo! halten Experten für sehr unwahrscheinlich. Eine Bietergruppe oder ein Einzelinvestor könnten das Angebot von Microsoft nicht toppen, sagte ein Private-Equity-Investor am Montagabend. Zudem gebe es für andere Bieter keine Synergien bei einer Übernahme. Am Freitag hatte der US-Softwarekonzern Microsoft ein Angebot von 44,6 Mrd USD für Yahoo! gemacht. …mehr

  • UPDATE: Microsoft unterstreicht Nutzen einer Yahoo!-Übernahme

    (NEU: Weitere Einzelheiten, Aktienkurse) Von Roger Cheng DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv