Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 28.04.2008

  • Infineon kauft US-Unternehmen Primarion

    NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG übernimmt den US-Halbleiterspezialisten Primarion komplett und baut damit ihre Aktivitäten im Bereich Power-Management-Applikationen aus. Das DAX-Unternehmen erhält laut Mitteilung vom Montag durch die Transaktion schnelleren Zugang zu dem Wachstumspotenzial der digitalen Power-Management-ICs und kann seinen Kunden innovative Systemlösungen anbieten. Zum Kaufpreis macht Infineon keine Angaben. Primarion stützt sich derzeit Angaben ihrer Webseite zufolge zu ihrer Finanzierung auf Risikokapital. …mehr

  • GfK Distributionsstudie 2007/2008

    NT Plus behauptet Top-Position bei TK

    Wie auch in den Vorjahren weist die aktuelle Distributionsstudie 2007 / 2008 der GfK Nürnberg eine Spitzenposition für die NT plus aus Osnabrück aus. …mehr

  • Pfeiffer-Aktionär fordert Dividende von 8,60 EUR

    ASSLAR (Dow Jones)--Die Pfeiffer Vacuum Technology AG sieht sich Forderungen von Aktionären ausgesetzt, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 8,60 EUR je Aktie zu zahlen. Das Unternehmen habe hohe Barmittel angehäuft, und diese "Überschussliquidität" von rund 20% der Marktkapitalisierung belaste den Wert des Unternehmens, schreibt am Montag Artisan Partners Limited, die eigenen Angaben zufolge mit eigenen Pfeiffer-Aktien und der Beratung institutioneller Anteilseigner auf eine Vertretung von rund 10% der Anteile an dem Vakuumpumpenhersteller kommt. …mehr

  • Hohe Beratungs- und Servicequalität

    TÜV-Siegel für Euronics-Mitglieder

    10.000 Kunden haben die Service-, Beratungs- und Sortimentsqualität der CE-Händler bewertet. …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Weiter aufwärts - 7.000er Hürde noch zu hoch

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Start in die neue Handelswoche ist den deutschen Aktien gelungen. Der DAX stieg um 29 Punkte oder 0,4% auf 6.925. Das ist der höchste Stand seit dem 27. Februar. Mit den Nebenwerten ging es noch weiter aufwärts: Der MDAX legte um 1,2% und der TecDAX um 1% zu. Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft, dem die nachrichtlichen Impulse gefehlt hätten. So manche Kursbewegung sei daher "order-getrieben" gewesen. …mehr

  • Infoprint

    Aufbau mit alten Partnern

    Das IBM-Ricoh Joint Venture Infoprint feiert einjähriges Bestehen. Mittlerweile gibt es ein Partnerprogramm und eine Strategie. ChannelPartner hat mit Infoprint-Vertriebsleiter Martin Voigt darüber gesprochen. …mehr

  • Druck-Fachsprache

    Fachjargon schafft Sprachbarrieren

    Neun von zehn Einkäufern von Druckdienstleistungen haben Probleme mit dem Fachjargon der Branche. …mehr

  • Ticker

    Personalmeldungen

    Neuer Director Indirect Sales & Alliances bei Avaya; PC-Ware verlängert Vertrag mit Finanzvorstand; Neuer Geschäftsführer bei Electronic Arts; Früherer DACH-Geschäftsführer geht in den Ruhestand... …mehr

  • UPDATE3: freenet übernimmt debitel gegen den Willen der Aktionäre

    (NEU: Aussage von United-Internet-Sprecher, aktualisierter Aktienkurs) Von Olaf Ridder und Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • AUSBLICK/Krones im 1Q mit deutlichem Ergebnisplus erwartet

    Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES NEUTRAUBLING (Dow Jones)--Die Krones AG ist nach Einschätzung von Analysten mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisplus in das Geschäftsjahr 2008 gestartet. Die von Dow Jones Newswires befragten Analysten erwarten für das erste Quartal bei einem Umsatzplus von 20% auf 568,6 Mio EUR ein Nettoergebnis von 29,8 Mio EUR, was einem Plus von 31% zum Vorjahr entsprechen würde. Der MDAX-Konzern will seine Erstquartalszahlen im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz am Dienstag vor Börsenbeginn veröffentlichen. …mehr

  • Gerücht

    Neues iPhone lässt User Tastendruck spüren

    Die Gerüchteküche mit dem iPhone als Hauptzutat brodelt einmal mehr. Laut Berichten von US-Medien verfügt die kommende Generation des Apple-Handys über ein haptisches Display. Damit erhalte das Mobiltelefon eine Funktion, die dem User über Vibrationen Feedback gibt, wenn auf dem Bildschirm eine dargestellte Taste gedrückt oder ein Menüpunkt ausgewählt wird. Als Quelle für diese Informationen gibt das US-Portal Palluxo einen anonymen Apple-Mitarbeiter an. Von Seiten Apples gibt es wie üblich keinen Kommentar zu dieser Meldung. …mehr

  • United Internet will nach debitel-Deal nicht für Freenet bieten

  • United Internet will nach debitel-Deal nicht für Freenet bieten

  • United Internet will nach debitel-Deal nicht für Freenet bieten

  • AUSBLICK/Siemens verzeichnet im 2. Quartal Gewinneinbruch

    Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat im zweiten Quartal 2007/08 - vor allem belastet durch Projektrisiken - sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch zum Vorquartal voraussichtlich einen deutlichen Gewinneinbruch verzeichnet. Neben den Zahlen stehen aber am Mittwoch bei Vorlage der Zweitquartalszahlen angesichts der weltweiten Konjunktureintrübung vor allem Aussagen des Unternehmens zur künftigen Geschäftsentwicklung im Blick. Siemens will nach der Gewinnwarnung Mitte März eine neue Prognose für das Gesamtjahr vorlegen. …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 28.04.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- FIL Limited, Hamilton, Bermuda has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 FIL Limited fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, FIL Limited held 4,93 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,553,037 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, England has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 Fidelity Investment Management Limited fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Investment Management Limited held 4,93 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,553,037 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to Fidelity Investment Management Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG in connection with sent. 2 WpHG. The voting rights were attributed to Fidelity Investment Management Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Investments International, Hildenborough, England has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 Fidelity Investments International fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Investments International held 4,83 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,500,627 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to Fidelity Investments International pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG. The voting rights were attributed to Fidelity Investments International inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Funds SICAV, Luxembourg, Luxembourg has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 23 April 2008 Fidelity Funds SICAV fell below the threshold of 3 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Funds SICAV held 2,94 % of the voting rights in Kontron AG arising from 1,524,989 voting rights. 28.04.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: Kontron AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Kontron AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 28.04.2008 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- FIL Limited, Hamilton, Bermuda has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 FIL Limited fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, FIL Limited held 4,93 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,553,037 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, England has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 Fidelity Investment Management Limited fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Investment Management Limited held 4,93 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,553,037 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to Fidelity Investment Management Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG in connection with sent. 2 WpHG. The voting rights were attributed to Fidelity Investment Management Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Investments International, Hildenborough, England has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 18 April 2008 Fidelity Investments International fell below the threshold of 5 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Investments International held 4,83 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,500,627 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to Fidelity Investments International pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 WpHG. The voting rights were attributed to Fidelity Investments International inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. Fidelity Funds SICAV, Luxembourg, Luxembourg has notified us pursuant to section 21 (1) WpHG of the following: On 23 April 2008 Fidelity Funds SICAV fell below the threshold of 3 % of the voting rights in Kontron AG. On that date, Fidelity Funds SICAV held 2,94 % of the voting rights in Kontron AG arising from 1,524,989 voting rights. 28.04.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Wirtschaftliche Zuversicht

    Deutsche Verbraucher kaufen wieder

    Die Kauflaune unter deutschen Verbrauchern hat sich in den vergangenen Wochen spürbar gebessert.  …mehr

  • Neue Plattformen

    AMD will Geschäft mit kleinen Unternehmen stärken

    Der Chiphersteller AMD will laut Medienberichten mit einer neuen Strategie sein Geschäft mit kleinen und mittelständischen Unternehmen ankurbeln. …mehr

  • UPDATE: Verizon steigert Gewinn im 1.Quartal stärker als Umsatz

    Von Mike Barris DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Mobile End-to-End-Lösungen

    Brightstar Europe und Microsoft werden Partner

    Brightstar Europe, ein Joint Venture der Tech Data Corporation und der Brightstar Corp., hat mit der Microsoft Corp. eine Partnerschaft zur europaweiten Bereitstellung von End-to-End-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen vereinbart.  …mehr

  • UPDATE2: freenet übernimmt debitel gegen den Willen der Aktionäre

    (NEU: Aussagen des Vorstandes, Details, Hintergrund, Aktienkurs) Von Olaf Ridder und Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Neue Handelsplattform

    Einkaufsbörse für Reseller

    Führen Sie Ladenhüter? Oder finden Sie manches nicht bei der Distribution? Dann sind Sie bei "IT Stocklist" möglicherweise richtig. …mehr

  • Verizon steigert Gewinn im 1. Quartal stärker als Umsatz

    NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Telekomkonzern Verizon Communications hat im ersten Quartal das Ergebnis überproportional zum Umsatz gesteigert. Der Nettogewinn kletterte angetrieben von einem starkes Mobilfunk-Geschäft um 9,8% auf 1,64 Mrd USD, teilte die Verizon aus New York am Montag mit. Die Einnahmen steigerte das Unternehmen um 5,5% auf 23,83 Mrd USD. Beim Ergebnis je Aktie erzielte der Konzern 0,57 (Vorjahr 0,51) USD, bereinigt ergeben sich 0,61 USD Gewinn. …mehr

  • 32-Zöller stark im Kommen

    Tatung steigt wieder in den Plasma-TV-Markt ein

    Ein Jahr nach dem Ausstieg kündigt der taiwanesische Elektronikkonzern Tatung an, ab Juli wieder Plasma- oder PDP-TVs auf den Markt zu bringen. …mehr

  • Fussballfieber

    Mit COS zum EM-Finale nach Wien

    Die COS Distribution GmbH ist ebenso wie der Rest der Republik vom Fußballfieber ergriffen und lädt seine Kunden ein, mit ein wenig Glück live das Viertelfinale in Basel oder sogar das Finale in Wien zu erleben. …mehr

  • Nach 16 Jahren

    Früherer DACH-Geschäftsführer von Plantronics im Ruhestand

    Nach 16 Jahren bei Plantronics hat Günter Hofmann den Headset-Spezialisten aus Hürth verlassen.  …mehr

  • freenet/Spoerr schließt kreditfinanzierte Sonderdividenden aus

    HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet AG schließt ein Ausbluten des Unternehmens nach dem Einstieg des Finanzinvestors Permira aus. "Mit mir wird es keine kreditfinanzierte Sonderdividende geben", sagte freenet-Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. Er fürchte auch nicht, dass der neue größte Anteilseigner etwas Entsprechendes vor einem späteren Ausstieg fordern wird. …mehr

  • freenet rechnet vor Jahresende 09 mit Verkauf der DSL-Sparte

    HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet.de AG, Hamburg, rechnet vor Ablauf des Jahres 2009 mit einem Verkauf ihres DSL-Geschäftes. Das sagte Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. Aus diesem Grund sei dieser Bereich auch nicht in der EBITDA-Prognose für 2009 eingeschlossen. …mehr

  • Individuelle Programmlisten

    Neues Feature für den Humax iCord HD

    Humax stellt für den HDTV-Satellitenreceiver iCord HD ab sofort einen innovativen Programmlisten-Editor bereit.  …mehr

  • freenet will Dividendenzahlung "rasch" wieder aufnehmen

    HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet.de AG, Hamburg, will ihre Aktionäre so schnell wie möglich wieder am Erfolg des Unternehmens beteiligen. Die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen soll so "rasch wie möglich" wieder aufgenommen werden, sagte der freenet-Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. Wegen der geplanten Übernahme von debitel würden die Anteilseigner für das Jahr 2007 keine Dividende erhalten. …mehr

  • freenet rechnet mit Kartellamtsentscheidung in 4 Wochen

    HAMBURG (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende der freenet.de AG, Hamburg, rechnet mit einer Freigabe der geplanten Übernahme von debitel. Er sei optimitisch, sagte Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. Da das Kartellamt auch den Zusammenschluss von Talkline und debitel geprüft habe, rechnet er infolge dieser Argumentation mit einer Erlaubnis der debitel-Übernahme im Phase 1-Verfahren innerhalb eines Monats. …mehr

  • CTS Eventim peilt mittelfristig 500 Mio EUR Umsatz an

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die CTS Eventim AG, München, will mittelfristig einen Umsatz von 500 Mio EUR jährlich erzielen. Der Ticketverkauf soll über 100 Mio Stück liegen, teilte das Unternehmen am Montag mit. 2007 lag der Umsatz bei 384,4 Mio EUR. "Wir gehen mit großem Optimismus in die Zukunft", sagte Vorstandsvorsitzender Klaus-Peter Schulenberg auf der Bilanzpressekonferenz in München. Die Perspektiven seien "hervorragend", nicht zuletzt durch die 10-Jahres-Kooperation mit Konzertveranstalter Live Nation. …mehr

  • freenet-Vorstandsvorsitzender will im Amt bleiben

    HAMBURG (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende der freenet AG will nach Abschluss des debitel-Kaufs im Amt bleiben. "Ich habe nichts anderes vor", sagte Eckhard Spoerr am Montag. Die Frage des Ausscheidens sei weder für ihn noch für Gremien ein Thema gewesen. …mehr

  • Test

    Windows-Home-Server Belinea o.center Select

    Der "o.center Select" von Belinea ist ein so genannter "Windows Home Server", auf dem die gleichnamige Software installiert ist - ein NAS-System mit komfortablen Multimedia- und Backup-Funktionen. Ob sich der Verkauf lohnt oder eine Eigenassemblierung vorzuziehen ist, erfahren Sie in diesem Test. …mehr

  • TDK erzielt 2007/08 Gewinnplus von 1,9%

    TOKIOL (Dow Jones)--Die japanische TDK Corp hat im Geschäftsjahr 2007/08 (per 31.3.) dank robuster Nachfrage ein Gewinnwachstum von 1,9% erzielt. Der Jahresgewinn des Herstellers elektronischer Speichermedien und Komponenten betrug netto 71,46 (70,13) Mrd JPY. Die Verkaufserlöse stiegen um 0,5% auf 866,29 Mrd JPY, während der operative Gewinn um 9,5% auf 87,18 Mrd JPY kletterte. …mehr

  • Arbeitsrecht

    Azubis sind schwer kündbar

    Auch wenn ein Auszubildender seinen Chef an den Rand des Wahnsinns treibt, kann diesem nicht einfach fristlos gekündigt werden. …mehr

  • OLG Celle

    Kontoauszüge müssen verständlich sein

    Das OLG Celle hat mit dem Urteil 3 U 38/04 eine Entscheidung zugunsten der Transparenz von Kontoauszügen getroffen. …mehr

  • freenet will Nicht-Kerngeschäfte verkaufen

    HAMBURG (Dow Jones)--Die freenet AG will sich nach dem Kauf von debitel von ihren Nicht-Kerngeschäften trennen. Geplant sei beispielsweise die Veräußerung des DSL-Geschäftes, weil hier der Marktanteil nur schwer aus eigener Kraft gesteigert werden könne, sagte Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. …mehr

  • Belastung steigt

    Burnout und Depression in der Arbeitswelt immer häufiger

    Die Zahl der psychischen und Verhaltensstörungen in der Arbeitswelt nimmt weiter zu.  …mehr

  • freenet sieht 50 Mio EUR Synergien aus Integration von debitel

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Integration von debitel in die freenet AG, Hamburg, wird bis zum Jahr 2010 Synergien von mindestens 50 Mio EUR pro Jahr bringen. Das sagte freenet-Vorstandsvorsitzender Eckhard Spoerr am Montag. Andauernde Synergien von Talkline und debitel würden die Profitabilität ebenfalls verbessern. …mehr

  • freenet: Permira nach debitel-Transaktion größter Aktionär

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Private-Equity-Gesellschaft Permira wird im Zuge der debitel-Übernahme größter Aktionär der freenet AG. Zugleich wird der Beteiligung des bislang größten Anteilseigners MSP Holding erheblich verwässert. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • freenet rechnet 09 mit EBITDA von mind. 450 Mio EUR

  • Dr. T.'s Sprechstunde

    Händler, lasst die Finger vom Autoradio!

    Blech ist sexy - zumindest, wenn sich eine halbnackte Frau darauf räkelt. Wer das nicht glaubt, sollte im kommenden Jahr unbedingt die Car + Sound in Sinsheim besuchen - oder Dr. T.'s aktuelle Sprechstunde lesen. …mehr

  • Aufsichtsrat hat abgenickt

    freenet übernimmt Mobilfunkanbieter debitel

    Die freenet AG übernimmt den Wettbewerber debitel. Wie beide Unternehmen am Sonntag mitteilten, hat sich das TecDAX-Unternehmen freenet mit dem debitel-Eigner Permira über einen entsprechenden Vertrag geeinigt. Das Transaktionsvolumen beträgt laut Mitteilung der Stuttgarter debitel Group rund 1,63 Mrd EUR. Darin sind Finanzverbindlichkeiten von rund 1,135 Mrd EUR enthalten. …mehr

  • DVB-T-Netz flächendeckend

    Überall-TV jetzt fast überall empfangbar

    Am 29. April schließt Bayern eine der letzten Lücken im Netz seiner digitalen terrestrischen TV-Versorgung.  …mehr

  • OTE-CEO spricht sich für Einstieg von Deutscher Telekom aus

    ATHEN (Dow Jones)--Der CEO der Hellenic Telecommunications Organization SA (OTE) hat sich für die Deutsche Telekom AG als neuen Großaktionär ausgesprochen. Die - wenn auch schwierigen - Gespräche zwischen der griechischen Regierung und der Deutschen Telekom müssten fortgeführt werden, forderte Panagis Vourloumis, der auch OTE-Chairman ist, in einem Kommentar, der am Wochenende in der griechischen Zeitung "Kathimerini" veröffentlicht wurde. …mehr

  • XETRA-START/DAX etwas fester - freenet nur noch minus 0,9%

    FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einer etwas festeren Eröffnung ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Berichtswoche gestartet. Gegen 9.43 Uhr notiert der DAX mit einem Plus von 0,4% oder 29 auf 6.925 Punkte. Damit setzt sich die freundliche Tendenz aus der Vorwoche erst einmal verlangsamt fort. Die von den Tageshoch zurück gekommenen Notierungen in Tokio bremsten aber das Sentiment, heißt es im Handel. …mehr

  • Panasonic-Mutter Matsushita erzielt 30% mehr Gewinn 2007/08

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Matsushita Electric Industrial Co hat seinen Nettogewinn im vergangenen Geschäftsjahr 2007/08 (per 31. März) um 30% ausgebaut. Das Jahresergebnis stieg auf 281,88 Mrd von 217,19 Mrd JPY im Vorjahr, wie der Konzern mit Sitz in Osaka am Montag mitteilte. Getrieben wurde das Gewinnwachstum von Kostensenkungsmaßnahmen und niedrigeren Steuerzahlungen. …mehr

  • Grenkeleasing erzielt im 1Q dank Steuerreform höheren ... (zwei)

    Die Entwicklung bei Grenkeleasing im ersten Quartal habe im Rahmen der Planungen gelegen, berichtete der Konzern. Wie bereits bekannt, wuchs das Neugeschäft der Grenke-Gruppe (inklusive Franchisepartner) im Quartal um 7,2% auf 132 (123,2) Mio EUR. Das Auslandsgeschäft erreichte gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 31% und hat mit einem Anteil von 47% (Vorjahr: 39%) zum Neugeschäft der Gruppe beigetragen. …mehr

  • directorsdealings.eu/ Die wöchentliche Top 10 der größten Insidertransaktionen

    directorsdealings.eu / Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 21. bis zum 27.April 2008 Die 10 größten Insiderkäufe: 1) LAFARGE SA Insidername: GROUPE BRUXELLES LAMBERT Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 15.April 2008 Kaufvolumen: 13,750 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 125.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 110,00 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +7.27% 2) VOCENTO Insidername: MEZOUNA, S.A. Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 14.April 2008 Kaufvolumen: 11,646 Mio. Euro Zusatz: boerslich Anzahl der gekauften Aktien: 865.899 Durchschnittlicher Kaufpreis: 13,45 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -13.61% 3) MECALUX SA Insidername: CARTERA HOTELERA, S.A. Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 21.April 2008 Kaufvolumen: 8,654 Mio. Euro Zusatz: Bolsa de Madrid Anzahl der gekauften Aktien: 379.051 Durchschnittlicher Kaufpreis: 22,83 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -3.33% 4) SEB SA Insidername: Société Foncière, Financière et de Participations e FFP Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 15. - 16.April 2008 Kaufvolumen: 6,252 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der gekauften Aktien: 56.502 Durchschnittlicher Kaufpreis: 110,65 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +6.00% 5) MARIELLA BURANI FASHION GRP Insidername: Burani, Walter Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender/CEO Handelsdatum: 14. - 21.April 2008 Kaufvolumen: 2,931 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 181.552 Durchschnittlicher Kaufpreis: 16,14 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.35% 6) LEONI AG Insidername: Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 22. - 27.Februar 2008 Kaufvolumen: 2,001 Mio. Euro Zusatz: XETRA Anzahl der gekauften Aktien: 70.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 28,59 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +18.76% 7) ORCO PROPERTY GROUP Insidername: OTT & Co SA Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 11. - 16.April 2008 Kaufvolumen: 1,888 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich, Paris Anzahl der gekauften Aktien: 29.743 Durchschnittlicher Kaufpreis: 63,47 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -22.05% 8) UNTERNEHMENS INVEST AG Insidername: Cross Industries AG Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 10.April 2008 Kaufvolumen: 1,725 Mio. Euro Zusatz: Wien Anzahl der gekauften Aktien: 96.800 Durchschnittlicher Kaufpreis: 17,82 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -7.48% 9) ITM POWER PLC Insidername: Hargreaves, Peter K Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 23.April 2008 Kaufvolumen: 1,249 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 1.840.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,68 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -6.46% 10) IMAKO MEDIA SA Insidername: Kostopoulos, Petros Insiderposition: CEO/Präsident Handelsdatum: 21.April 2008 Kaufvolumen: 1,158 Mio. Euro Zusatz: ATHEX Anzahl der gekauften Aktien: 459.660 Durchschnittlicher Kaufpreis: 2,52 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.59% Die 10 größten Insiderverkäufe: 1) PETROFAC LTD Insidername: Asfari, Ayman Insiderposition: CEO Handelsdatum: 22.April 2008 Verkaufsvolumen: 42,224 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 5.500.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 7,68 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.77% 2) ACCOR SA Insidername: Colony Capital LLC Insiderposition: Investmentgesellschaft Handelsdatum: 17.April 2008 Verkaufsvolumen: 12,366 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 240.583 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 51,40 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.31% 3) XSTRATA PLC Insidername: Zaldumbide, Santiago Insiderposition: CEO (Tochtergesellschaft) Handelsdatum: 23.April 2008 Verkaufsvolumen: 5,362 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 105.982 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 50,59 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.52% 4) ABB LTD Insidername: Steel, Gary Insiderposition: Managemant Team Handelsdatum: 25.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,938 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 100.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 19,38 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -1.34% 5) NORDEX AG Insidername: Pedersen, Carsten R. Insiderposition: COO Handelsdatum: 21. - 23.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,887 Mio. Euro Zusatz: XETRA Anzahl der verkauften Aktien: 68.537 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 27,54 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -2.02% 6) DANONE (GROUPE) Insidername: Faber, Emmanuel Insiderposition: Executive Vice President Handelsdatum: 15.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,717 Mio. Euro Zusatz: Paris, indirekte Transaktion Anzahl der verkauften Aktien: 30.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 57,22 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.49% 7) SYNGENTA AG Insidername: Executive SYNN Insiderposition: Vorstand Handelsdatum: 24.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,386 Mio. Euro Zusatz: Schweiz, SWX Anzahl der verkauften Aktien: 13.629 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 101,73 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +91.27% 8) ITM POWER PLC Insidername: Lloyd, Jonathan A Insiderposition: Leitender Angestellter Handelsdatum: 23.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,249 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 1.840.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 0,68 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -6.46% 9) TEMENOS GROUP AG Insidername: Executive TEMN Insiderposition: Vorstand Handelsdatum: 22. - 24.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,058 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 58.563 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 18,06 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.65% 10) JARDINE MATHESON HLDGS LTD Insidername: Riley, James Insiderposition: Finanzdirektor Handelsdatum: 24. - 25.April 2008 Verkaufsvolumen: 1,013 Mio. Euro Zusatz: Singapur Anzahl der verkauften Aktien: 50.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 20,27 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +1.38% Hinweis: Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt - http://www.2iqresearch.com -. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.directorsdealings.eu/terms.html . Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen). Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden. 2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma betreibt eine Datenbank für institutionelle Investoren - http://www.directorsdealings.eu -. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 5,000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern (*). Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind. (*) Die Datenbank beinhaltet die 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Schweiz und Norwegen, minus Finnland und Portugal. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. …mehr

  • UPDATE: freenet kauft debitel trotz Werbens von United Internet

    (NEU: Details, Hintergrund) …mehr

  • Grenkeleasing erzielt im 1Q dank Steuerreform höheren Gewinn

    BADEN-BADEN (Dow Jones)--Die Grenkeleasing AG, Baden-Baden, hat im ersten Quartal den Konzerngewinn um 3% auf 7,9 (Vorjahr: 7,7) Mio EUR gesteigert. Dem höheren Ergebnis lag eine im Zuge der Unternehmenssteuerreform gesunkene Steuerbelastung zu Grunde, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das EBIT verringerte sich hingegen auf 11,2 (11,4) Mio EUR. Für das Ergebnis je Aktie wies Grenkeleasing 0,58 (0,56) EUR aus. …mehr

  • XETRA-VORBERICHT/Leichte Kursgewinne zu Wochenbeginn erwartet

    FRANKFURT (Dow Jones)--Vorbörslich zeichnen sich am deutschen Aktienmarkt leichte Kursgewinne zur Eröffnung ab. Bis 8.14 Uhr wird der DAX 0,4% höher bei 6.928 Punkten indiziert. Damit würde sich die freundliche Tendenz aus der Vorwoche erst einmal verlangsamt fortsetzen. Die von den Tageshoch zurück gekommenen Notierungen in Tokio und das Minus bei den US-Futures bremsten aber das Sentiment, heißt es im Handel. Nach der jüngsten Rally seien auch kleinere Gewinnmitnahmen jederzeit möglich. …mehr

  • Versicherungen sollen für Siemens-Affäre zahlen - FTD

    HAMBURG (Dow Jones)--Versicherer sollen einem Zeitungsbericht zufolge für Teile des finanziellen Schadens aus der Siemens-Affäre aufkommen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD - Montagausgabe) hat die Siemens AG bei einem Konsortium unter Führung des Allianz-Konzerns einen Schaden von bis zu 250 Mio EUR aus der Managerhaftpflicht gemeldet. Über diese Summe hatte der Münchener Technologiekonzern bei dem Konsortium laut Bericht für 2004 bis 2007 eine so genannte Directors' and Officers' Liability Insurance (D&O) abgeschlossen. …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG's double-digit growth continues:

    Kontron AG / Quarter Results 28.04.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- ? Q1 revenue up by over 10 percent to EUR 106 million ? Faster rate of net income by over 38 percent to EUR 6.8 million ? Record level in order backlog confirms growth targets Eching, Munich, April 28, 2008. Kontron AG continued its profitable growth path in the first quarter of 2008, generating EUR 105.9 million of sales. This represents nominal growth of over 10 percent compared with the same period of the previous year (EUR 95.9 million). When adjusted for exchange-rate losses precipitated by the sharp decline in the US dollar, organic growth was around 20 percent. Kontron is consequently the company reporting the fastest rate of organic growth in the embedded computer sector. Particularly strong drivers of growth in the first quarter were once again Europe and the emerging markets, including Russia and China. While the disposal of the mobile product area had an impact on revenue growth in the United States, Kontron was unable to detect any decline due to the US financial crisis. We achieved a further significant expansion of our profit margin, in line with the forecasts and targets we set for the 2008 financial year. Operating earnings (EBIT) grew even by over 30 percent, rising from EUR 6.7 million in the first quarter of 2007 to EUR 8.7 million in the first quarter of 2008. First-quarter net income consequently rose from EUR 4.9 million to EUR 6.8 million. Order backlog reached a record level of EUR 310 million, order income and design wins had a strong increase again. Despite ongoing uncertainties in financial markets, the Management Board of Kontron AG assumes it will achieve the targets it set for 2008 of double-digit organic revenue growth, accompanied by an even faster rate of operational earnings growth, due to the good results in the first quarter and the company's high degree of diversification in regional and vertical markets, as well as its breadth of technology. Investor Relations: For further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel:+498165/77212,Fax+498165/77222 D-82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel.+4989-8935633,Fax:+4989-89398429 Email : info@engel-zimmermann.de 28.04.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • UPDATE: Kontron steigert Umsatz zum Jahresauftakt um 10%

    (NEU: Details, Hintergrund) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Matsushita und Sanyo weisen Bericht über Zusammenschluss zurück

    TOKIO (Dow Jones)--Die beiden Elektronikunternehmen Matsushita Electric Industrial und Sanyo Electric haben einen Zeitungsbericht zurückgewiesen, wonach die Sanyo-Großaktionäre eine Partnerschaft mit Matsushita anstreben. Am Montag hatte die japanische Zeitung "Yomiuri Shimbun" berichtet, die drei Sanyo-Aktionäre - Sumitomo Mitsui Banking, Goldman Sachs und Daiwa Securities SMBC - wollten ihre Beteiligung an Matsushita Electric verkaufen. …mehr

  • Kontron steigert Umsatz zum Jahresauftakt um 10%

    ECHING (Dow Jones)--Die Kontron AG hat ihren Umsatz in den ersten drei Monaten 2008 um 10% gesteigert und beim Ergebnis die Analystenerwartungen leicht übertroffen. Bei einem Umsatz von 105,9 Mio EUR wurde ein 30% höheres EBIT von 8,7 Mio EUR und ein Periodenüberschuss von 6,8 Mio EUR erwirtschaftet, wie das in Eching ansässige TecDAX-Unternehmen am Montag mitteilte. …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG wächst weiter zweistellig

    Kontron AG / Quartalsergebnis 28.04.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Umsatz steigt im 1. Quartal um über 10 Prozent auf 106 Mio. Euro - Überproportionaler Anstieg des Konzernjahresüberschusses (Net Income) um über 38 Prozent auf 6,8 Mio. Euro - Rekord Auftragsbestand bekräftigt Wachstumsziele Eching bei München, den 28. April 2008. Die Kontron AG hat auch im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2008 ihren profitablen Wachstumskurs fortgesetzt und einen Umsatz von 105,9 Mio. Euro realisiert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (95,9 Mio. Euro) bedeutet dies ein nominales Wachstum von über 10 Prozent, bereinigt um Währungsverluste durch den stark gefallenen Dollar lag das organische Wachstum bei rund 20 Prozent. Kontron ist damit das organisch am schnellsten wachsende Unternehmen der Embedded Computer-Branche. Besonders starke Wachstumsimpulse gingen im 1. Quartal wieder von Europa und den Emerging Markets mit Russland und China aus. In Amerika wirkte sich zwar der Verkauf des mobilen Produktbereiches auf die Umsatzentwicklung aus, einen Rückgang aufgrund der US-Finanzkrise war nicht zu verzeichnen. Gemäß den für das Geschäftsjahr 2008 formulierten Prognosen und Ziele konnte die Gewinnmarge weiter signifikant gesteigert werden. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg von 6,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum sogar um über 30 Prozent auf 8,7 Mio. Euro. Der Periodenüberschuss stieg entsprechend von 4,9 Mio. Euro auf 6,8 Mio. Euro. Der Auftragsbestand ist auf 310 Millionen Euro Rekordniveau, die Auftragseingänge und Design Wins sind nochmals stark gestiegen. Trotz der zunehmenden von den Finanzmärkten ausgehenden Unsicherheiten geht der Vorstand der Kontron AG aufgrund der guten Entwicklung im 1 Quartal sowie der hohen Diversifizierung des Unternehmens in den regionalen und vertikalen Märkten sowie in der technologischen Bandbreite davon aus, die für 2008 gesteckten Ziele eines 2 stelligen organischen Umsatzwachstums bei gleichzeitiger überproportionaler Steigerung der operativen Ergebnisse zu erreichen. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel. 089-89 35 633,Fax: 089-89 39 84 29 Email : info@engel-zimmermann.de 28.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

Zurück zum Archiv