Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 09.06.2008

  • Software für das iPhone

    Apples Appstore für das iPhone 2.0

    Mit dem Appstore hat Apple eine attraktive Möglichkeit für Entwickler geschaffen, ihre iPhone-Software direkt an den Kunden zu bringen. Auch die Nutzer profitieren davon …mehr

  • Motorola MC75: stoßfestes Smartphone für den weltweiten Einsatz

    Weltweite Erreichbarkeit verspricht das MC75 von Motorola. Das Smartphone unterstützt sowohl GSM- als auch UMTS und den CDMA-Standard. Damit der Mitarbeiter in gefährlichen oder abgelegenen Gegenden nicht verloren geht, hat Motorola einen GPS-Empfänger mit Trackingfunktion integriert. …mehr

  • Kuka AG: Horst Kayser wird neuer CEO

    AUGSBURG (Dow Jones)--Im Hinblick auf den anstehenden Generationswechsel in der Führung hat der Aufsichtsrat der Kuka AG, Augsburg, am Montag Horst Kayser mit Wirkung zum 1. Oktober 2008 zum Mitglied und Vorsitzenden des Vorstands sowie zum Arbeitsdirektor bestellt. Dies teilte das Unternehmen am Abend ad-hoc mit. …mehr

  • Eurosport bietet bei Bundesliga mit - Handelsblatt

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der europäische Sportkanal Eurosport steigt in die Vergabe der Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga ein. Die Tochter des französischen Fernsehkonzerns Television Francaise TF 1 SA plant nach einem Bericht der Zeitung "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) den Kauf der TV-Auslandsrechte. …mehr

  • "4 gewinnt"

    Lexmark-Aktion im Juni/Juli

    Bei der neuen Fachhandelsaktion ?4 gewinnt? bietet Lexmark den 4-in-1 Farblaser "MFP X782e" mit 400 Euro Preisvorteil und vier zusätzlichen Druckkassetten an. …mehr

  • Solon baut für 150 MWp Solarkraftwerke in Italien

    BERLIN (Dow Jones)--Die Solon AG für Solartechnik wird im Auftrag der Deutschen Bank schlüsselfertige Solarkraftwerke in einem Gesamtumfang von bis zu 150 MWp (Megawatt peak) in Italien entwickeln und errichten. Einen entsprechenden Rahmenvertrag habe die italienische Tochtergesellschaft Solon SpA mit dem Frankfurter Institut unterzeichnet, wie das Berliner TecDAX-Unternehmen am Montag mitteilte. …mehr

  • Im Urlaub

    G Data warnt vor leichtsinnigem Umgang mit persönlichen Daten

    Im Urlaub ist nicht nur der Geldbeutel locker sondern auch der Umgang mit persönlichen Daten, meint Security-Channel-Champion G Data. …mehr

  • Fokus Fachhandel

    Genius auf der IFA 2008

    Zubehörhersteller Genius wird auf der IFA 2008 in Berlin mit einem eigenen Messestand vertreten sein. …mehr

  • Landgericht Hamburg

    usedSoft erwirkt einstweilige Verfügung gegen Microsoft

    Am Landgericht Hamburg hat der Gebraucht-Software-Händer usedSoft eine einstweilige Verfügung gegen Microsoft erwirkt. Demnach (Az. 416 O 103/08) sei es dem Software-Hersteller untersagt, irreführende Behauptungen zur Rechtmäßigkeit des Gebrauchtsoftware-Handels zu verbreiten. …mehr

  • GPS-Halterung

    Archos macht den 605 Wi-Fi zum Navi

    Der Archos 605 Wi-Fi ist ein mobiler und internetfähiger Infotainer. Mit der neuen GPS-Halterung fürs Auto wird der Mediaplayer nun auch zum Navi. …mehr

  • Digitaler Bilderrahmen F350

    Cemomax macht Lieblingsfotos mobil

    Cenomax macht mit dem 3,5 Zoll großen Bilderrahmen "F350" auch digitale Lieblingsfotos mobil. …mehr

  • Souverän bleiben bis zur Unterschrift

    Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt

    In jedem Verkaufsgespräch gibt es zwei Schlüsselmomente, die über den Erfolg entscheiden: Der erste ist gleich zu Beginn und der zweite gegen Ende des Gesprächs. …mehr

  • Roaming-Preise sinken

    Bitkom gibt Tipps für die Handy-Nutzung im Ausland

    Ob E-Mails, Online-Wetterbericht oder Stau-Infos für die Autobahn: Mit den allermeisten Handys lässt sich heute unterwegs aufs Internet zugreifen. Der Bitkom-Verband hat ein paar Tipps zum Surfen und allgemein zur Handy-Nutzung im Ausland zusammengestellt.  …mehr

  • Hohe Umdrehungszahlen

    Festplatten gegen SSDs

    Western Digital arbeitet an einer neuen Generation von "Raptor"-Festplatten mit einer Drehzahl von 20.000 Umdrehungen pro Minute (UpM). Das berichtet das britische Hardware-Portal bit-tech.net unter Berufung auf Quellen im Umfeld der Festplatten-Industrie. Durch die mit der höheren Drehzahl verbundenen Leistungssteigerung soll dem Druck durch Solid State Disks (SSDs) standgehalten werden, der durch fallende SSD-Preise steigt. Der Ansatz wäre allerdings problematisch. Eine höhere Drehzahl bei Festplatten bietet zwar eine bessere Performance, doch werden andererseits bekannte Nachteile gegenüber SSDs wie die Hitzeentwicklung verstärkt. …mehr

  • Meint Obermann

    Telekom sieht keine Risiken für Geschäftsziel 2008

    Die Deutsche Telekom AG wird nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Rene Obermann die selbst gesteckten Geschäftsziele im laufenden Jahr erfüllen. Es gebe derzeit keinerlei Entwicklungen, die die Prognose gefährden könnten, sagte Obermann am Rande einer Medienkonferenz in Köln. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Bei DNS

    StorageTek um bis zu 12.500 Euro billiger

    Fachhändler, die bei DNS "StorageTek 6140 Disk Arrays" mit optionalen Data Services erwerben, können bis zu 12.500 Euro sparen. Wie groß der Preisvorteil ausfällt, hängt von der Art der kombinierten Produkte ab. Denn beim Kauf der Produkte liefert der VAD höherwertigere Data Services Pakete aus als ursprünglich bestellt.  …mehr

  • UPDATE: Obermann sieht keine Risiken für Telekom-Prognose 2008

    (NEU: Zusätzliche Aussagen Obermann, Hintergrund) …mehr

  • Keine Vertragsbindung

    iPhone 2.0 steht vor der Tür

    Apple-Boss Steve Jobs wird die Eröffnung der Entwicklerkonferenz ein weiteres Mal nutzen, um Neuigkeiten aus dem Mac-Universum zu verkünden. Wie bei Apple üblich, ist die Geheimhaltungpolitik auch diesmal strikt und so brodelt die Gerüchteküche. Beobachter rechnen damit, dass Jobs die zweite Generation des iPhones vorstellen wird. Ein stromsparender UMTS-HSPA-Chip, der aus dem Hause Infineon stammen soll, ist dabei ebenso im Gespräch wie ein GPS-Modul. Die schnelle Internetverbindung soll vor allem in Europa dazu beitragen, dass mehr Apple-Handys über den Ladentisch gehen.  …mehr

  • Smartphone Konkurrenz

    Samsungs iPhone-Killer i900 Omnia offiziell vorgestellt

    Samsung hat das SGH-i900 vorgestellt und die hohen Erwartungen erfüllt. Viel interner Speicher, ein großer Touchscreen, eine Kamera mit 5 Megapixeln und die breite Connectivity sind eine klare Kampfansage an Apples iPhone.  …mehr

  • Distributionsabkommen

    Sony VW-Beamer exklusiv bei vision tools

    Der Spezial-Disti vision tools vertreibt seit dem 1. Juni exklusiv Sonys Heimprojektoren der VW-Serie. …mehr

  • Delton verkauft Netz- und Ladegerätehersteller Friwo an Cardea

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Delton AG trennt sich von ihrer Beteiligung am Hersteller von Netz- und Ladegeräten Friwo. Wie Delton mit Sitz in Bad Homburg bei Frankfurt mitteilte, verkauft die Holding dazu ihr 76,82-prozentiges Aktienpaket an der CEAG AG. …mehr

  • Verlagshaus Informa und United Business Media wollen fusionieren

    LONDON (Dow Jones)--Das britische Verlagshaus Informa plc und der Medienkonzern United Business Media plc (UBM) wollen fusionieren. Wie Informa am Montag mitteilte, würden derzeit Gespräche über ein Aktientauschgeschäft geführt. Inmitten einer Phase der Konsolidierung des britischen Mediensektors würde dadurch eine Gesellschaft mit einem Marktwert von 3,3 Mrd GBP entstehen, die Aufnahme in den Aktienindex FTSE 100 finden würde. …mehr

  • Neuer Service von Symantec

    Verspricht Schutz vor Online-Betrug

    Unter dem etwas sperrigen Namen "Online Fraud Protection" offeriert Symantec einen Service, der Unternehmen vor Image-Schäden schützen soll. …mehr

  • B/E Aerospace übernimmt Honeywell-Sparte für 1,05 Mrd USD

    MORRIS TOWNSHIP (Dow Jones)--Die Honeywell International Inc verkauft ihre Sparte "Consumables Solutions" an die B/E Aerospace Inc. Der Preis beträgt 1,05 Mrd USD, teilte der in Morris Township ansässige Mischkonzern am Montag mit. …mehr

  • Fiskus will beteiligt werden

    Steuerliche Aspekte des Online-Handels

    Beim Online-Handel stellt sich die Frage, ob Verkäufer von Produkten als Privatperson agieren oder sich als Gewerbetreibende behandeln lassen müssen. …mehr

  • Kroes warnt Berlin vor Subventionen für Internet von ARD und ZDF

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Während in Deutschland die Beratungen zu einem neuen Rundfunkstaatsvertrag auf Hochtouren laufen, hat EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes davor gewarnt, das vollständige Internetangebot der öffentlich-rechtlichen Sender mit Steuergeldern zu finanzieren. Den Klagen der kommerziellen Sender, dass ARD und ZDF ihre Internetauftritte "hemmungslos" mit staatlichen Mitteln bezahlten, hätten sich inzwischen Zeitungen und andere Medienunternehmen angeschlossen, sagte Kroes am Montag in einer Rede beim Medienforum in Köln. …mehr

  • DGAP-Adhoc: SFC Smart Fuel Cell AG: Änderung der Wachstums- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2008

    SFC Smart Fuel Cell AG / Prognose 09.06.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Weiterhin langsameres Wachstum im Freizeitbereich - Mögliche Verschiebungen bei Verteidigungsprogrammen - Rohstoffkostenniveau belastet Margen Brunnthal, 9. Juni 2008 - Die bereits im Quartalsbericht erwähnte Verlangsamung der Abverkaufsraten und die infolge dessen hohen Lagerbestände beim Großhandel führen zu einem verlangsamten Umsatzwachstum im Freizeitbereich. Im Verteidigungsbereich verzögern sich für Q2/08 erwartete Budgetentscheidungen und Auftragsvergaben an SFC, so dass eine Umsatzrealisierung in 2008 möglicherweise gefährdet ist. Obwohl der europäische Zubehörmarkt für Wohnmobile aufgrund allgemeiner Konsumzurückhaltung starke Umsatzrückgänge verzeichnet, sieht sich SFC weiterhin auf Wachstumskurs. Aufgrund der genannten Entwicklungen erwartet das Management aus heutiger Sicht jedoch ein reduziertes Umsatzwachstum in Gesamtjahr 2008 von 20 bis 30 Prozent gegenüber 2007 (14,4 Mio. Euro). Damit ist die Erreichung des Break Even für das Gesamtjahr 2008, auch angesichts des Risikos weiter steigender Rohstoffkosten, in diesem Jahr noch nicht realisierbar. Gegenmaßnahmen im Freizeitbereich wie die Intensivierung des Aufbaus des internationalen Geschäfts in UK, Skandinavien, Benelux und Australien sowie die Beschleunigung der OEM-Programme zur Serienausstattung von Reisemobilen mit EFOY-Brennstoffzellen direkt ab Werk sind bereits eingeleitet. Parallel laufen die Vorbereitungen zur Entscheidung über den Aufbau einer eigenen Präsenz in den USA. Dies dient der Beschleunigung und Stärkung des Verteidigungsgeschäfts und als Basis der Erschließung des dortigen Industrie- und Freizeitmarktes. Die geplante Ausweitung des Industriegeschäftes schreitet mit einer Verdoppelung gegenüber dem Vorjahreszeitraum im Rahmen der Erwartungen voran. Der Halbjahresbericht der SFC Smart Fuel Cell AG wird am 24.07.2008 veröffentlicht. Zu Zu SFC Smart Fuel Cell AGSFC Smart Fuel Cell AG Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, verkauft SFC bereits seit vier Jahren mit großem Erfolg voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000. SFC Investor Relations: Barbara v. Frankenberg Investor Relations Manager SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Sänger-Ring 4 D-85649 Brunnthal Tel. +49 89 673 592 378 Fax. +49 89 673 592 369 Email: barbara.frankenberg@sfc.com Web: www.sfc.com 09.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland Telefon: +49 (89) 673 592 - 100 Fax: +49 (89) 673 592 - 169 E-Mail: info@sfc.com Internet: www.sfc.com ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: SFC Smart Fuel Cell AG: Change of growth and earnings guidance for the 2008 business year

    SFC Smart Fuel Cell AG / Forecast 09.06.2008 Release of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- - Slower growth in the leisure market continues - Potential delays in defense programs - Raw material cost burden margins Brunnthal, Germany, June 9, 2008 - As reported in the first quarter report, the slow down in sales to end users and the related high inventory at the distributers has decelerated sales growth in the leisure market. In the defense sector, budget decisions and orders to be awarded to SFC expected for Q2/08 have been delayed, therefore planned revenue recognition in 2008 may potentially be at risk. Even though the European accessory market for motor homes has seen a strong decline in turnover, SFC continues to grow. Due to the developments mentioned, however, SFC Management expects a reduced 2008 sales growth of 20 to 30 percent compared to 2007 (14.4 m EUR). Against this background, break-even will not be achievable this year, also with regard to the risk of further increasing raw material cost. Counter actions in the leisure markets have already been initiated, e.g. further international market expansion in the UK, Scandinavia, Benelux, and Australia, as well as speeding up of OEM programs to integrate the EFOY fuel cell into the standard equipment of motor homes directly ex works at the manufacturers. In parallel, the Company is in the process of deciding on establishing an SFC operation in the U.S. It is intended to create a strong basis to grow and leverage the present defense business as well as to penetrate the U.S. industrial and leisure markets. Growth in the industrial business proceeds as expected with currently doubled sales compared to previous year. SFC Smart Fuel Cell AG will publish its 6 months report on July 24, 2008. About SFC Smart Fuel Cell AG SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) is market leader in fuel cell technologies for mobile and off-grid power applications serving the leisure, industrial and defense markets. As one of Germany's technology pioneers, SFC has won numerous innovation awards. SFC has alliances with leading companies in a wide range of industries. Unlike most other fuel cell manufacturers, who are in the research and development phase or run subsidized demonstration projects, SFC has shipped fully commercial products to industrial and private end users for four years, and has created a convenient fuel cartridge supply infrastructure. SFC is DIN ISO 9001:2000 certified. SFC Investor Relations: Barbara v. Frankenberg Investor Relations Manager SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 D-85649 Brunnthal Tel. +49 89 673 592 378 Fax. +49 89 673 592 369 Email: barbara.frankenberg@sfc.com Web: www.sfc.com 09.06.2008 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland Phone: +49 (89) 673 592 - 100 Fax: +49 (89) 673 592 - 169 E-mail: info@sfc.com Internet: www.sfc.com ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Verlosung eines Apple i Phones

    Workshop für Fachhändler bei Algol

    Algol Europe und diverse Hersteller laden Fachhändler am 24. Juni 2008 zum Workshop "Always On Enterprise" ein. …mehr

  • Iliad will französisches Internetgeschäft von Telecom Italia

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Breitbandanbieter Iliad SA will die französische Internet-Tochter der Telecom Italia SpA kaufen. Es würden exklusive Gespräche über den Kauf der Liberty Surf Group SA geführt, die in Frankreich als Betreiberin von Breitbandangeboten unter der Marke "Alice" bekannt ist, teilte Iliad am Montag mit. Der Kaufpreis von Alice France werde auf einem Unternehmenswert von maximal 800 Mio EUR basieren. …mehr

  • Notebooks treibende Kraft

    Acer will Absatz in Europa kräftig steigern

    Acer hat die Prognose für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) deutlich angehoben. "Wir streben für das laufende Jahr ein Absatzplus von 50 Prozent an", sagte der für das Europageschäft zuständige Vorstand Walter Deppeler der "Euro am Sonntag". …mehr

  • US-Kartellbehörde leitet Wettbewerbsprüfung bei Intel ein

    Die US-Kartellbehörde Federal Trade Commission (FTC) hat eine offizielle Untersuchung gegen die Intel Corp eingeleitet, um mögliche Kartellverletzungen des weltweit führenden Chiphersteller zu überprüfen. …mehr

  • Rasend TV empfangen

    NTP USB DVB-T-Stick für Eilige

    NTP hat einen USB 2.0 DVB-T-Stick mit Dual-Antennentechnik für Windows PCs/Notebooks im Angebot. "Lifeview LV52TT" soll selbst bei Tempo 170 km/h noch klare Bilder empfangen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Siemens sieht operatives Ergebnis 2008/09 über Vorjahr …mehr

  • FAQ

    Praxisprobleme mit der Rückgabe von Waren im Fernabsatz

    Rechtsanwalt Thomas Feil mit Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die Rückgabe von Waren im Zuge des Widerrufs- oder Rückgaberechts. …mehr

  • Dr. T.'s Sprechstunde

    Fachhändler, hört die Abhör-Signale!

    Der Abhör-Markt explodiert - das kann jeder Telekom-Manager bestätigen, dem er gerade um die Ohren geflogen ist. …mehr

  • Siemens sieht operatives Ergebnis 2008/09 über Vorjahr

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG rechnet im kommenden Geschäftsjahr 2008/09 mit einem operativen Ergebnis, das über dem des laufenden Jahres liegen soll. Das sagte eine Siemens-Sprecherin am Montag und bestätigte damit entsprechende Aussagen von Finanzvorstand Joe Kaeser aus einem TV-Interview. …mehr

  • GfK-Fusionspartner Taylor Nelson öffnet Bücher für WPP

    LONDON (Dow Jones)--Die Taylor Nelson Sofres plc (TNS) will ihre Bücher für die WPP Group plc öffnen. Dies teilte das britische Marktforschungsunternehmen TNS am Montag mit, nachdem es vergangene Woche eine Fusion mit dem deutschen Wettbewerber GfK AG, Nürnberg, vereinbart hatte. …mehr

  • Premiere schließt Verlust für 2008 nicht aus

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende der Premiere AG, Michael Börnicke, schließt einen Verlust für das laufende Geschäftsjahr nicht aus. Es sei aber auch vorstellbar, dass der Bezahlsender 2008 einen kleinen Gewinn ausweisen werde, sagte Börnicke der "Süddeutschen Zeitung" (SZ - Montagausgabe). Als Voraussetzung dafür muss seiner Ansicht nach jedoch das Piraterie-Problem gelöst sein. Außerdem müsse Premiere bei der Vergabe der Bundesligarechte zum Zug kommen. …mehr

  • France Telecom könnte bei Kursverfall Angebot stoppen - Presse

    PARIS (Dow Jones)--Die France Telecom SA könnte nach einem Zeitungsbericht ihr Übernahmeangebot für den schwedischen Wettbewerber TeliaSonera AB noch zurückziehen, sollte der Aktienkurs des französischen Telekommunikationsunternehmens weiter zurückgehen. Das berichtet die Zeitung "Le Journal du Dimanche" am Montag und zitiert dabei Gervais Pellissier, CFO von France Telecom. "Zwei Gründe könnten uns zum Rückzug zwingen. Erstens, wenn unser Angebot als feindlich aufgefasst würde. Zweitens, wenn die Marktturbulenzen anhalten", sagte Pellissier der Zeitung. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

    VW will Golf-Produktionskosten um 1.000 EUR drücken - WSJ …mehr

  • Conergy sucht Partner für Standort Frankfurt/Oder - FTD

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Conergy AG strebt einem Zeitungsbericht zufolge ein Joint Venture für ihre Fabrik in Frankfurt/Oder an. Wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, führt der Vorstand des in Hamburg ansässigen Solarunternehmens derzeit Verhandlungen mit möglichen Partnern. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. …mehr

  • Finmeccanica steigert Umsatz 2009 auf über 18 Mrd EUR - Presse

    MAILAND (Dow Jones)--Die Finmeccanica SpA wird infolge der Übernahme der DRS Technologies Inc im kommenden Jahr einen Umsatz von über 18 Mrd EUR erzielen. Das berichtet die Tageszeitung "Il Sole 24-Ore" (Sonntagausgabe). Der italienische Rüstungskonzern mit Sitz in Rom hatte den US-Verteidigungselektronikkonzern DRS Technologies im Mai für 3,4 Mrd EUR übernommen. …mehr

Zurück zum Archiv