Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhausstudie 2018 - Trends bei den Projekten - Teil 3

Netzwerke: alles neu, aber langsam

Jakob Jung ist freier Autor in München.
Communication Manager und Editor In Chief bei der evernine Group
Im Bereich Netzwerk geht es Anwendern meist nur um eine allmähliche Erneuerung. Software-definierte Netzwerke spielen bisher eine geringe Rolle. Dagegen stehen Wireless- Infrastrukturen vermehrt im Blickpunkt.

Netzwerke sind die Basis einer IT-Infrastruktur, und Projekte im Netzwerksegment bleiben für Anwender unverzichtbar. Die 607 bewerteten Projekte (Vorjahr 919) drehen sich meist um die Ablösung bestehender Strukturen durch neue Modelle, die höhere Geschwindigkeit und per Mikrosegmentierung auch verbesserte Sicherheit gewährleisten. Tatsächlich werden Netzwerk und Sicherheit oft in einem Atemzug genannt. Die Kundenzufriedenheit bei Netzwerkprojekten hat gegenüber dem Vorjahr leicht zugelegt. Die Durchschnittsnote beträgt in diesem Jahr 1,61 (Vorjahr 1,69).

Die Zufriedenheit mit Netzwerkprojekten konnte in diesem Jahr nochmals gesteigert werden.
Die Zufriedenheit mit Netzwerkprojekten konnte in diesem Jahr nochmals gesteigert werden.
Foto: hywards - shutterstock.com

Auffallend ist, wie weit die realen Projekte den technischen Möglichkeiten hinterherhinken. Obwohl Verbindungen mit 100 Gigabyte pro Sekunde längst verfügbar sind, setzen die Anwender nach wie vor auf 10 Gigabyte pro Sekunde.

Auch die Netzwerkvirtualisierung ist im Markt zeitverzögert angekommen. Nur selten wurden Projekte rund um die Netzwerkvirtualisierungslösung VMware NSX und Software Defined Networks verwirklicht. Dabei kann eine Softwareschicht zur Abstrahierung der Netzwerkinfrastruktur die Bedienung und Steuerung vereinfachen und Lastspitzen auffangen.

Als echter Trendsetter entpuppt sich dagegen Wireless. Mitarbeiter, Kunden und Partner erwarten heute durch die Bank, ihre Geräte drahtlos sicher nutzen zu können. Wichtig ist ein getrennter Zugang für interne Mitarbeiter und Gäste. Entsprechend viele Projekte drehen sich um den Aufbau von Wireless- Infrastrukturen und deren Absicherung. HPE und Extreme Networks spielen neben Cisco im WLAN-Bereich eine tragende Rolle.

Die Modernisierung von Netzwerken kann schnell Früchte tragen: „Die Verwaltung einzelner, verschiedener Netzwerkkomponenten wurde nach und nach vereinheitlicht und zentralisiert. Ein sehr großer und bedeutsamer Schritt. Bei den gewaltigen Datenmengen macht sich das auch in der Performance deutlich positiv bemerkbar -selbst bei den Anwendern“, hieß es in einem Kommentar.

Von den Systemhäusern erfordern Projekte im Netzwerkbereich hohe Kompetenz. Die Anwender wissen diese Kompetenz zu würdigen und erteilen den Systemhäusern im Netzwerkumfeld durchweg gute Noten. So erhielt Proact die Note 1,12, MR-Systeme (Höxter) die Note 1,15, IT-Haus die Note 1,16 und TEC-SAS die Note 1,17.

Gesamt-Ranking "Beste Systemhäuser im Bereich Netzwerklösungen"

Skala nach dem Schulnotenprinzip: Note 1 = sehr gut, bis Note 6 = ungenügend

Rang

Unternehmen

Bewertung

1

Proact**

1,12

2

MR Systeme

1,15

3

IT-HAUS

1,16

4

TEC-SAS

1,17

5

SVA System Vertrieb Alexander

1,21

6

MR Datentechnik

1,27

7

InterConnect

1,28

8

Mahr EDV

1,30

9

NETGO

1,37

9

ACP IT Solutions

1,37

11

IT-On.NET

1,44

12

Axians*

1,45

13

Cancom

1,55

14

Controlware

1,60

15

pdv-systeme Sachsen

1,71

16

SCALTEL

1,98

17

T-Systems

2,14

18

Dimension Data

2,21

19

Bechtle

2,35

Durchschnittsnote gesamt

1,61

*) Axians: umfasst ATHOS Unternehmensberatung GmbH, Axians eWaste GmbH, Axians GA Netztechnik GmbH, Axians IKVS GmbH, Axians Industrial Applications & Services GmbH, Axians Infoma GmbH, Axians IT Security GmbH, Axians IT Solutions GmbH, Axians NEO Solutions & Technology GmbH, Axians Networks & Solutions GmbH, Duality Beratungs-GmbH, petersen + co GmbH

**) inkl. Teamix

Weitere Beiträge zur Systemhausstudie 2018:

Gesamtranking

Trends bei den Projekten - Teil 1: Die Systenhäuser mit der höchsten Weiterempfehlungsrate

Trends bei den Projekten - Teil 2: Sicherheit - das Trendthema heißt Firewall

Trends bei den Projekten - Teil 4: Anwendungssoftware – SAP und Microsoft dominieren