Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 04.05.2009

  • Preisdruck

    Sharp erleidet Umsatz- und Gewinneinbruch

    Preisverfall, Rezession und Kursverluste haben Sharp im Geschäftsjahr 2008 (zum 31. März 2009) die Umsätze und Ergebnisse verhagelt.  …mehr

  • EU setzt Anhörung zu Microsoft-Browser-Streit für Anfang Juni an

  • Zwei Jahre vor Ort

    Zwei Jahre Garantie für Canon-Laser

    Garantiekürzung ist bei Canon kein Thema. Das Unternehmen hat nun eine Zweijahres-Garantie für Laserdrucker der Mittelklasse eingeführt. …mehr

  • Hat auch sein Gutes

    Bis zu 50 Prozent Preisverfall bei Solarmodulen

    Der Hamburger Solarhersteller Conergy AG rechnet mit einem schwierigen Jahr 2009 und mit einem Preisverfall von bis zu 50 Prozent bei den Modulen,… …mehr

  • Pantoffelkino mausert sich

    Philips launcht LCD-TV im echten Kinoformat

    Philips hat mit dem "Cinema 21:9" den - eigenen Angaben zufolge - weltweit ersten Fernseher im Kinoformat 21:9 angekündigt. Er besitzt ein Full-HD-Display mit 56-Zoll-Diagonale. …mehr

  • MAN erhält Auftrag über 386 Laster aus Saudi-Arabien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Münchener Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller MAN AG hat einen Großauftrag über 386 Lkw erhalten. Das saudi-arabische Bauunternehmen Mohammed A. Al Swailem Co. (MASCO) wolle die Kipper, Wassertank- und Allrad-Fahrzeuge beim Bau der neuen, 444 Kilometer langen Strecke für den Hochgeschwindigkeitszug zwischen Mekka und Medina einsetzen, erklärte der DAX-Konzern am Montag. 300 der georderten Laster würden als Bausätze (Completely knocked down, CKD) angeliefert und im neuen MAN-Montagewerk in Jeddah montiert. Den Auftragswert nannte das Unternehmen nicht. …mehr

  • PMA

    Projektorenmarkt um 9 Prozent eingebrochen

    Im ersten Quartal 2009 wurden laut Pacific Media Associates (PMA) weltweit 1,26 Millionen Frontprojektoren ausgeliefert, ein Minus von neun Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.  …mehr

  • UPDATE: Philips übernimmt Medizintechnikunternehmen Traxtal

    (NEU: Weitere Details, Analyst) Von Bart Koster DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • CP product expert

    LCoS-Beamer von Canon im Händlertest

    Unser Leser und CP product expert Adrian P. Mose hat sich im Rahmen "Händler testen für Händler" frisch vom Werk den LCoS-Beamer "SX800" begutachtet.  …mehr

  • Gute Führungskräfte gefragt

    Mitarbeiterführung in Krisenzeiten - zehn Tipps

    Zurzeit müssen Vorgesetzte einige Besonderheiten beachten, sagt Dr. Georg Kraus.  …mehr

  • Mit Retail Summer

    Ingram Micro feiert zehn Jahre IM.Top

    Die Ausstellungsfläche von IM.Top. der diesjährigen Fachhandelsveranstaltung von Ingram Micro, wurde auf 6.500 qm ausgeweitet, da der Retail-Summer, bislang eigenes Event, in die IM-Top integriert wird. Der Distributor erwartet etwa 3.600 Fachbesucher. …mehr

  • Externe Speichermedien als Zusatzgeschäft

    Privater Datenberg wächst enorm

    Zwölf Terabyte Daten werden 2014 in jedem US-Haushalt anzufinden sein. Abgelegt werden diesen in verschiedenen Formen sein, sagt Tom Coughlin, Chef des Consultingunternehmens Coughlin Associates http://www.tomcoughlin.com , einem Unternehmen, das sich vorwiegend mit Datenspeicherung beschäftigt. Rund die Hälfte dieses Datenberges wird kommerziellen Ursprungs sein, errechnete Coughlin gemeinsam mit den Analysten von Objective Analysis http://www.objective-analysis.com . Das schließt Filmmaterial auf DVDs mit ein. Der Rest wird von den Haushaltsmitgliedern selbst produziert. …mehr

  • iSuppli

    Netbook-Boom lebt auch und besonders von Wirtschaftskrise

    Sobald es mit der Weltwirtschaftskrise vorbei ist, wird auch der Netbook-Boom abebben, sagen die Analysten von iSuppli voraus. Denn die Geräte würden vor allem gekauft, weil sie günstig sind… …mehr

  • 700 Prozent Steigerung

    Netbook-Verkäufe explodieren

    Nach aktuellen Analysen des Marktforschungsunternehmens IDC hat sich der Absatz von Netbooks im ersten Quartal 2009 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum versiebenfacht. …mehr

  • Zyxel auf der IM.TOP

    Hotels und Gaststätten im Visier

    Zyxels Hospitality-Kampagne ("Gastfreundschaft") läuft bereits seit neun Monaten und hat dem Hersteller einige neue Vertriebspartner und Projekte beschert. Innerhalb dieser Fachhandelsaktion zeigt Zyxel beispielsweise, wie kleine Hotels oder Restaurants ihren Kunden problemlos einen drahtlosen Internet-Zugang beschaffen können. Möglich macht dies die "Hotspot in a box"-Lösung "G-4100 v2" mit dem integrierten Bon-Drucker für die Herausgabe von Benutzer-IDs und Passwörtern für den Gast. …mehr

  • Bis zu -70% Rabatt

    Händler mit enormen Preisnachlässen auf Kundenfang

    Marketing- und Werbeaktionen, die mit zweistelligen Prozent-Ermäßigungen arbeiten, funktionieren beim Konsumenten derzeit am besten. Angesichts der Wirtschaftskrise lassen sich Produkte im Handel offenbar eher verkaufen, wenn mit einem enormen Preisnachlass geworben wird als mit konkreten Preisbeträgen. Selbst Marketingaktionen wie "Zwei zum Preis von einem" scheinen mit einer Werbung wie "Minus 70 Prozent" nicht mithalten zu können, berichtet die New York Times. Während lange Zeit vorwiegend mit einem Preisnachlass von minus 50 Prozent geworben wurde, scheinen mittlerweile besonders hochprozentige Abschläge ab 70 Prozent zum Standard zu werden. Laut Experten wird dieser Trend auch noch einige Zeit anhalten.  …mehr

  • Green IT - die Konferenz

    Umsatzmotor Green IT

    ChannelPartner stellt "Green IT - die Fachhandelskonferenz 2009" unter das Motto "Viele Wege führen zu Green IT" und zeigt diese Variationen praxisnah. …mehr

  • Kostengünstig und gut

    Palm Pre zielt auf iPhone

    So wie manch andere so genannte "iPhone Killer" zielt das neue "Palm Pre" von der schlanken Bauweise und den Hardware-Features her voll auf das Apple-Handy, sagen die Analysten von iSuppli. …mehr

  • Anwendungen gesucht

    Ideenwettbewerb für Satellitennavigation

    Geldpreise und Starthilfe für Unternehmensgründungen im Wert von insgesamt 500.000 Euro in 17 Regionen erwarten die Teilnehmer des sechsten European Satellite Navigation Competition, der am 1. Mai 2009 startet. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Der Druck wächst

    Bankgeheimnis wird löchrig

    Wer Kapitaleinnahmen vor dem Fiskus versteckt, hat künftig schlechte Karten. …mehr

  • Wichtig für Arbeitgeber

    Pflegezeit - was Sie beachten müssen

    Die Arag-Experten erklären, wie die gesetzlichen Bestimmungen lauten und auf welche Eventualitäten man achten sollte. …mehr

  • WSJ: Sprint will Betrieb des Mobilfunknetzes an Ericsson abgeben

  • Gemeinsame Datacenter-Lösungen angekündigt

    UCS von Cisco mit Storage von NetApp

    NetApp und Cisco bieten gemeinsam Datacenter-Lösungen an, die auf dem Unified Computing System (UCS) von Cisco und der Unified Storage Architektur von NetApp basieren. …mehr

  • Test

    Die besten 2,5-Zoll-Festplatten im Vergleich

    Mehr Platz auf der Platte ist nie verkehrt, gerade bei Notebooks stoßen Sie schnell ans Speicherlimit. Die PC-Welt sagt Ihnen, welche 2,5-Zoll-Laufwerke ihr Geld wert sind und worauf Sie beim Verkauf achten müssen. …mehr

  • Werbeunternehmen WPP streicht 2009 rund 7.200 Stellen - Presse

    LONDON (Dow Jones)--Das britische Marketingunternehmen WPP plc will offenbar in großem Umfang Stellen streichen. Noch in diesem Jahr wolle der in Kent ansässige Konzern 7.200 Arbeitsplätze abbauen, berichtet die britische Tageszeitung "Observer" am Montag. …mehr

  • Philips übernimmt kanadisches Medizintechnikunternehmen Traxtal

    AMSTERDAM (DOW JONES)--Der niederländische Elektronikkonzern Philips übernimmt nach eigenen Angaben das kanadische Medizintechikunternehmen Traxtal Inc. Die Royal Philips Electronics NV gab im ihrer Mitteilung vom Montag allerdings keine finanziellen Details der Transaktion bekannt. …mehr

  • inside-analytics.com / Die wöchentliche Top 10 der größten Insidertransaktionen

    inside-analytics.com / Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 27.April bis zum 3.Mai 2009 Die 10 größten Insiderkäufe: 1) ARSENAL HOLDINGS PLC Insidername: Kroenke, E. Stanley Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 1.Mai 2009 Kaufvolumen: 51,541 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, London Anzahl der gekauften Aktien: 4.839 Durchschnittlicher Kaufpreis: 10.651,17 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -29.66% 2) PORTUCEL-EMPRESA PRODUTORA Insidername: SEMAPA - Sociedade de Investimento e Gestão SGPS, S.A. Insiderposition: Aktiengesellschaft Handelsdatum: 21.April 2009 Kaufvolumen: 6,265 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 4.300.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,46 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +11.39% 3) LUXO ASA Insidername: Glamox ASA Insiderposition: Mehrheitsaktionär Handelsdatum: 29.April 2009 Kaufvolumen: 5,029 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 4.897.547 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,03 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.68% 4) PROSPERITY MINERAL HOLDINGS Insidername: Wong, David Insiderposition: CEO Handelsdatum: 28.April 2009 Kaufvolumen: 2,706 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der gekauften Aktien: 6.900.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,39 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +27.19% 5) CLS HOLDINGS PLC Insidername: Mortstedt, Sten Insiderposition: CEO Handelsdatum: 30.April 2009 Kaufvolumen: 2,062 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der gekauften Aktien: 658.816 Durchschnittlicher Kaufpreis: 3,13 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +3.87% 6) ACTELION LTD Insidername: Non Executive ATLN Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 24.April 2009 Kaufvolumen: 1,915 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der gekauften Aktien: 56.167 Durchschnittlicher Kaufpreis: 34,09 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.54% 7) AKVA GROUP ASA Insidername: Teigen, Frode Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 27.April 2009 Kaufvolumen: 1,487 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 861.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,73 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +19.72% 8) BANCO POPULAR ESPANOL Insidername: SINDICATURA DE ACCIONISTAS BCO.POPULAR ESPAÑOL, S.A Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 24. - 28.April 2009 Kaufvolumen: 0,642 Mio. Euro Zusatz: boerslich Anzahl der gekauften Aktien: 106.258 Durchschnittlicher Kaufpreis: 6,04 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +4.16% 9) PREMAFIN FINANZIARIA SPA Insidername: COMPAGNIA FIDUCIARIA NAZIONALE S.p.A. Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 22. - 24.April 2009 Kaufvolumen: 0,613 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 627.600 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,98 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -0.24% 10) ABERTIS INFRAESTRUCTURAS SA Insidername: Alemany Mas, Salvador Insiderposition: CEO Handelsdatum: 21.April 2009 Kaufvolumen: 0,613 Mio. Euro Zusatz: boerslich Anzahl der gekauften Aktien: 50.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 12,26 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +10.93% Die 10 größten Insiderverkäufe: 1) ARSENAL HOLDINGS PLC Insidername: Carr, Richard Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 1.Mai 2009 Verkaufsvolumen: 51,541 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, London Anzahl der verkauften Aktien: 4.839 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 10.651,17 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -29.66% 2) PORTUCEL-EMPRESA PRODUTORA Insidername: SEINPAR Investments B.V. Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 21.April 2009 Verkaufsvolumen: 6,265 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 4.300.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,46 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +11.39% 3) NORCON PLC Insidername: Longem, Jørn Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 24.April 2009 Verkaufsvolumen: 4,183 Mio. Euro Zusatz: Private Placement, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 5.796.693 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 0,72 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +11.10% 4) TOMTOM NV Insidername: Gretton, Mark Insiderposition: Exekutiver Direktor Handelsdatum: 23.April 2009 Verkaufsvolumen: 4,032 Mio. Euro Zusatz: Anzahl der verkauften Aktien: 900.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 4,48 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +9.15% 5) AHLERS AG Insidername: Ahlers, Jan A. Insiderposition: stellvertr. Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 23.April 2009 Verkaufsvolumen: 2,720 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 376.778 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 7,22 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +10.80% 6) BERKELEY GROUP HLDGS PLC Insidername: Perrins, Rob C Insiderposition: Finanzdirektor Handelsdatum: 27.April 2009 Verkaufsvolumen: 2,680 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 250.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 10,72 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.74% 7) BERKELEY GROUP HLDGS PLC Insidername: Pidgley, Anthony W. Insiderposition: Geschäftsführer (CEO) Handelsdatum: 27.April 2009 Verkaufsvolumen: 2,680 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 250.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 10,72 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.74% 8) LUXO ASA Insidername: Krefting, Christian Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 29.April 2009 Verkaufsvolumen: 2,079 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, Oslo Anzahl der verkauften Aktien: 2.025.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,03 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.68% 9) ETABLISSEMENTS MAUREL & PROM Insidername: Michaud, Jean-Francois Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 22. - 28.April 2009 Verkaufsvolumen: 2,045 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der verkauften Aktien: 177.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 11,55 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -3.10% 10) RSA INSURANCE GROUP PLC Insidername: Whittaker, Paul Insiderposition: CEO (Region) Handelsdatum: 30.April 2009 Verkaufsvolumen: 1,706 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 1.169.271 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,46 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.47% Über Direktoren (Unternehmensinsider): Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden. Über 2iQ: 2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma betreibt eine Datenbank über Directors' Dealings für institutionelle Investoren (http://www.inside-analytics.com). Über die Directors' Dealings Datenbank (inside-analytics.com): Die Datenbank deckt ingesamt 31 europäische Länder ab, inklusive aller 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Finnland, Polen, Schweiz, Norwegen, Tschechien, Zypern, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Slovenien, Island, Luxembourg. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 5,000 Unternehmen in 31 europäischen Ländern. Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind. Über European Directors' Dealings (EDD): European Directors' Dealings (EDD) ist erhältlich über über die CEF Echtzeit-Daten-Feeds. Kunden weltweit, dazu gehören unter anderem Informationsprovider und Banken, können das konsolidierte Datenpaket in einem einheitlichen Format abnehmen und in Analysen und Algorithmen integrieren. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Website der Deutschen Börse - http://deutsche-boerse.com/EDD Abonnement dieser Mitteilung als RSS-Feed: http://www.inside-analytics.com/rss_feed_de.xml Legal Disclaimer: Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen). Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt ( http://www.2iqresearch.com). 2iQ übernimmt keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.inside-analytics.com/terms.html. Für die Top 10 Statistik werden keine Transaktionen durch Emittenten (Aktienrückkäufe), Muttergesellschaften, Tochtergeselschaften sowie Schwesterunternehmen berücksichtigt. …mehr

  • Staat drängt Areva zum Verkauf der T&D-Sparte - Les Echos

    PARIS (Dow Jones)--Die französische Regierung drängt den Kraftwerksbauer Areva SA offenbar, die Stromübertragungs und -verteilungssparte (T&D) zu verkaufen. Die Bereiche seien zwischen 3 Mrd EUR und 5 Mrd EUR wert, berichtet die französische Tageszeitung "Les Echos" am Montag und beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. …mehr

  • Schneider Electric: Geschäftsentwicklung weiter wenig absehbar

    PARIS (Dow Jones)--Der CEO des französischen Elektronikkonzerns Schneider Electric SA sieht wachsendes Vertrauen bei den Kunden. Trotzdem bleibe die Absehbarkeit der Gewinn- und Geschäftsentwicklung weiter gering, sagte Jean-Pascal Tricoire am Montag. Nach Einschätzung des Managers werden die staatlichen Konjunkturprogramme im Laufe der kommenden Monate ihre Wirkung entfalten. …mehr

Zurück zum Archiv