Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 12.11.2009

  • Drillisch erzielt in ersten neun Monaten 87,6 Mio EUR Gewinn

    MAINTAL (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter Drillisch hat trotz eines leichten Umsatzrückgangs in den ersten neun Monaten 2009 einen Konzerngewinn von 87,6 Mio EUR erzielt, nachdem im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 135,3 Mio EUR zu Buche gestanden hatte. Die Beteiligung am Wettbewerber freenet habe 67,7 Mio EUR zum Ergebnis beigetragen, teilte das Maintaler Unternehmen am Donnerstag mit. Bereinigt um die Entwicklung der freenet-Beteiligung erreichte das Ergebnis je Aktie 0,39 (0,36) EUR. …mehr

  • Liberty Media kurz vor Übernahme von Unitymedia - Presse

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der deutsche Kabelnetzbetreiber Unitymedia steht übereinstimmenden Presseberichten zufolge kurz vor der Mehrheitsübernahme durch den US-Medienkonzern Liberty Media. Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Abschluss, berichtet die "WirtschaftsWoche" (WiWo) am Donnerstag und beruft sich dabei auf einen mit dem Verkauf vertrauten Investmentbanker. …mehr

  • Vivendi sieht Nettoverschuldung Ende 09 "etwas über" 7 Mrd EUR

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi erwartet eine rückläufig Nettoverschuldung auf "etwas über" 7 Mrd EUR gegen Endes des Jahres. Das sagte der CFO von Vivendi, Philippe Capron, am Donnerstag. Ende vergangenen Jahres lag die Nettoverschuldung von Vivendi bei 8,3 Mrd EUR. …mehr

  • UPDATE2: Intel zahlt 1,25 Mrd USD an Wettbewerber AMD

    (NEU: Details, Aussage Intel-CEO und aktualisierter Aktienkurs) …mehr

  • Vivendi verbucht im 3Q Einbruch beim Nettoergebnis

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi hat im dritten Quartal einen Gewinneinbruch verbucht. Dennoch bekräftigte das Unternehmen für 2009 ein starkes Gewinnwachstum, wie Vivendi am Donnerstag mitteilte. Der Nettogewinn des in Paris ansässigen Konzerns betrug im dritten Quartal 600 Mio EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte Vivendi noch einen Nettogewinn von 2,76 Mrd EUR ausgewiesen. …mehr

  • UPDATE: Intel zahlt 1,25 Mrd an Wettbewerber AMD

    (NEU: Details, Aussage AMD-CEO und Aktienkurs) …mehr

  • Versatel würde lukrative Angebote für Privatkundensegment prüfen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Versatel AG ist nach Darstellung ihres Vorstandsvorsitzenden zwar mit ihrem Privatkundengeschäft zufrieden, würde sich aber lukrative Kaufangebote anschauen. "Das Privatkundengeschäft ist Teil des Kerngeschäfts", sagte Alain D. Bandle am Donnerstag zu Dow Jones Newswires, fügte aber hinzu: "Wenn ein Angebot mehr Wert für die Aktionäre generiert als die Weiterführung des Privatkundengeschäfts, muss man sich das anschauen". …mehr

  • Acer überholt HP

    Deutschland ist PC-Europameister

    Von 16,7 Millionen in Westeuropa verkauften PCs gingen im dritten Quartal dieses Jahres 3,34 Millionen in den deutschen Markt. Damit haben die Hersteller in Deutschland das beste Ergebnis vor den beiden anderen Kernmärkten England (3,29 Millionen) und Frankreich (2,85 Millionen) erzielt. …mehr

  • Ratgeber Praxis

    So sparen Ihre Kunden Mobilfunkkosten

    Mit diesen Tricks helfen Sie Ihren Kunden, Mobilfunkkosten zu sparen. …mehr

  • Microsoft steht Rede und Antwort

    Windows 7 – welche Fragen User haben (können)

    Sollten Ihre Kunden Sie zu Windows 7 befragen, finden Sie hier die richtigen Antworten – von einem Experten. …mehr

  • Ein neuer Konkurrent für Cisco

    Warum HP Netzwerker 3Com kauft – was Marktbeobachter sagen

    Der IT-Riese HP geht daran, den Netzwerker 3Com für 1,8 Milliarden Euro zu erwerben. Während einige Marktbeobachter den Kauf als Beleg dafür werten, dass IT-Größen sich wieder in sogenannte "One-Stop-Shops" verwandeln, rätseln andere über die Netzwerkstrategie von HP.  …mehr

  • DVB-T-Stick im Test

    Empfangsstarker Hama-Stick

    86 von 100 möglichen Punkten hat Hamas "DVB-T USB-Stick" im Test der PC-Welt erreicht. Die Empfangsleistung des TV-Empfängers ist gut. …mehr

  • ThyssenKrupp-AR berät über Null-Dividende - Rheinische Post

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG will einem Zeitungsbericht zufolge über einen Ausfall der Dividendenzahlungen beraten, weil der Jahresfehlbetrag deutlich höher als bislang angenommen ausgefallen sein soll. Das Kontrollgremium werde am 26. November über den Ausfall der Zahlungen für das laufende Jahr beraten, berichtet die "Rheinische Post" (RP) am Donnerstag auf ihrer Webseite. …mehr

  • Android 2.0

    Hacker portieren Google Maps Navigation auf das T-Mobile G1

    Die Mitglieder im Forum XDA Developers haben Google Maps mit Navigation auf das T-Mobile G1 portiert. …mehr

  • UPDATE: United Technologies übernimmt GE-Tochter für 1,8 Mrd USD

    (NEU: Details und Hintergrund) …mehr

  • UPDATE2: Telekom Austria senkt Ausblick und schreibt Verlust

    (NEU: Aussagen zur Strategie) …mehr

  • UPDATE: Dt Börse und SIX Group übernehmen Indexanbieter Stoxx

    (NEU: Analystenkommentar, Details) …mehr

  • DGAP-DD: systaic AG deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =----------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Pack Vorname: Michael Firma: systaic AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktien ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0JKYP6 Geschäftsart: Erwerb Datum: 12.11.2009 Kurs/Preis: 5,18 Währung: EUR Stückzahl: 20000 Gesamtvolumen: 103600 Ort: außerbörslich Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 12.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ID 10315 …mehr

  • DGAP-DD: systaic AG english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =----------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Pack First name: Michael Company: systaic AG Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Shares ISIN/WKN of the financial instrument: DE000A0JKYP6 Type of transaction: Purchase Date: 12.11.2009 Price: 5.18 Currency: EUR No. of items: 20000 Total amount traded: 103600 Place: over the counter Information about the company with duty of publication Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 12.11.2009 Financial News distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de ID 10315 …mehr

  • Windows Mobile

    Windows Marketplace for Mobile öffnet Browserportal

    Im Windows Marketplace für mobile Geräte kann man jetzt auch über den PC stöbern und einkaufen. …mehr

  • Gartner: Verlage aufgemerkt!

    2010 soll das Jahr der e-Books werden

    Noch sind e-Book-Reader mit knapp 200 Dollar relativ teuer, Marktforscher Gartner erwartet aber, dass für die elektronischen Bücher 2010 der Durchbruch kommt und die Preise dann auf rund 100 Dollar sinken könnten.  …mehr

  • United Technologies übernimmt GE-Tochter für 1,8 Mrd USD

    HARTFORD (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern United Technologies (UTC) kauft die GE Security für 1,8 Mrd USD. Die Übernahme der General-Electric-Tochter unterstreiche die führende Stellung der UTC-Unternehmenssparte "Fire & Security" in der 100 Mrd USD schweren Sicherheitsbranche, sagte UTC-CEO Louis Chenevert am Donnerstag. …mehr

  • Blue Earth S7550

    Samsung verstärkt sein Engagement für die Umwelt

    Das Blue Earth S7750 kommt Ende November für 399 Euro nach Deutschland. Jetzt hat Hersteller Samsung angekündigt, mit einem Teil der Einnahmen aus dem Verkauf des Öko-Handys die Naturschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) bei ihrem Engagement in der Uckermark zu unterstützen.  …mehr

  • Verlust bei ThyssenKrupp größer als erwartet - manager magazin

    HAMBURG (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG hat einem Medienbericht zufolge das im September zu Ende gegangene Geschäftsjahr wesentlich schlechter abgeschlossen als bislang befürchtet. Wie das "manager magazin" am Donnerstag auf seiner Webseite unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, muss der größte deutsche Stahlhersteller statt eines zuletzt erwarteten Ergebnisminus von knapp 2 Mrd EUR einen Verlust von rund 2,4 Mrd EUR vor Steuern verkraften. …mehr

  • UPDATE: Telekom Austria prüft Fusion von Festnetz und Mobilfunk

    (NEU: Stellungnahme des Unternehmens) …mehr

  • Versatel ist beim operativen Ergebnis optimistischer

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Versatel AG gibt sich mit Blick auf das operative Ergebnis nach der Neuverhandlung eines Vertrages optimistischer als zuletzt. So soll das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im laufenden Jahr rund 185 Mio EUR erreichen, wie das Telekommunikationsunternehmen am Donnerstag bei Vorlage der Drittquartalszahlen mitteilte. Bislang hatten die Düsseldorfer etwa 180 Mio EUR für 2009 in Aussicht gestellt. …mehr

  • Gartner: Mobiltelefone verkauften sich in 3Q wieder etwas besser

    STOCKHOLM (Dow Jones)--Die weltweiten Verkaufszahlen von Mobiltelefonen sind im dritten Quartal nach den Rückgängen in den vergangenen Monaten wieder leicht gestiegen. In einer Mitteilung von Donnerstag geht das Research-Unternehmen Gartner davon aus, das sich dieses Wachstum im vierten Quartal fortsetzt und auch den Vorjahresabsatz übertrifft. Ein Grund dafür sieht das Unternehmen in einer starken Urlaubssaison. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Zauberfußball in der Großstadt (Folge 305)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • UPDATE: Telefonica bestätigt Ziele nach Gewinnrückgang im 3Q

    (NEU: Details, Aussagen von Analysten) …mehr

  • Netzwerkseitige Anti-Malware-Strategien

    Fernerkennung für infizierte Smartphones

    Informatiker am Georgia Institute of Technology suchen nach Methoden, um Viren-verseuchte Smartphones netzwerkseitig zu erkennen. Außerdem arbeiten sie an Ansätzen, wie Mobilfunkbetreiber ihren Kunden helfen können, infizierte Geräte zu bereinigen. Denn sie rechnen damit, dass die leistungsfähigen Internet-Handys über kurz oder lang zum Hacker-Ziel werden. …mehr

  • x-rite Scanner

    Farbkontrolle an der Druckmaschine

    Farbspezialist x-rite hat erstmals in Deutschland das Farbscansystem EasyTrax dem Fachpublikum vorgestellt. Es dient zur Kontrolle von Offset-Druckergebnissen. …mehr

  • UPDATE: Solarunternehmen hoffen in schwierigen Zeiten auf 2010

    (Zusammenfassende Berichterstattung) …mehr

  • Buffalo Technology

    Externer Blu-ray-Brenner für USB-Schnittstelle

    Der externe Blu-ray-Brenner BR-X816U2-EU von Buffalo Technology kann Blu-ray-Disks theoretisch mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit (288 Mbit/s) lesen und beschreiben. Über die USB-2.0-Schnittstelle erreicht er allerdings maximal 5,6-fache Schreibgeschwindigkeit, was einem Datentransfer von rund 25 MB/s entspricht. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Telefónica O2 Germany erhöht Quartalsumsatz

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Telekommunikationsanbieter Telefónica O2 Germany hat den Gesamtumsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 5,5% auf 965,7 Mio EUR erhöht. Der Mobilfunk-Serviceumsatz ging hingegen leicht um 0,4% auf 729,1 Mio EUR zurück, wie die deutsche Tochter der Telefónica SA am Donnerstag mitteilte. Belastet wurde die Entwicklung den Angaben zufolge hier durch die Senkung des Terminierungsentgeltes. …mehr

  • Sinkende Nachfrage

    Fallende Preise für micro-SD-Karten

    Aufgrund einer schwächeren Nachfrage sind die Verkaufspreise von microSD-Karten für Handys laut Industriekreisen auf ein Niveau gesunken, das um 15 bis 20 Prozent unter den Chippreisen liegt.  …mehr

  • BT erhöht Sparziel und Prognose nach 2Q-Gewinn über Erwartungen

    LONDON (Dow Jones)--Der britische Telekomkonzern BT Group hat im zweiten Quartal die Erwartungen übertroffen und sein Kostensenkungsziel sowie die Prognose für den Umsatz im Geschäftsjahr 2009/10 erhöht. Auch die Problemsparte Global Services konnte sich im Vergleich zum vorangegangenen ersten Quartal verbessern, wie die BT Group plc am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • Steuerbereinigungsgesetz

    Mit Grundstück verspekuliert – was nun?

    Die rückwirkende Einbeziehung von Gebäuden in Spekulationsgewinne ist eventuell verfassungswidrig. …mehr

  • UPDATE: Sky Deutschland schraubt Ziel für Kundenzuwachs zurück

    (NEU: CEO in Telefonkonferenz, Analyst, Aktie, weitere Details) …mehr

  • Umfrage der Woche

    Wie viel bestellen Sie mittlerweile bei E-Tailern?

    In der anhaltenden Diskussion über "Schweinepreise" berichten viele Reseller über gute Erfahrungen mit E-Tailern. …mehr

  • EuGH bestätigt Kartellstrafe für SGL Carbon in letzter Instanz

  • Wichtiges Thema für IT-Händler

    CE-Kennzeichnung – eine neue Abmahnfalle

    Einschlägige Abmahner haben ein neues "Arbeitsgebiet" gefunden. Einzelheiten von Johannes Richard. …mehr

  • UPDATE: Telekom Austria senkt Ausblick und schreibt Verlust

  • Netzwerk-Merger

    HP kauft 3Com für 2,7 Mrd. $

    Offenbar genügt HP die eigene ProCurve-Netzwerkabteilung nicht mehr, um näher an Cisco heranzurücken. Jetzt erwirbt das Unternehmen 3Com für 2,7 Milliarden Dollar. Mit dieser Übernahme möchte Hewlett-Packard das eigene Angebot an Ethernet Switching-Kapazitäten "dramatisch erweitern" heißt es in der Pressemitteilung. Vor allem in China möchte HP wachsen - über die dortige 3Com-Tochter H3C. …mehr

  • Hyosung zieht Gebot für Anteilskauf des Chipherstellers Hynix zurück

    SEOUL (Dow Jones)--Der südkoreanische Mischkonzern Hyosung Corp hat sein Gebot für eine Kontrollmehrheit an der Hynix Semiconductor Inc zurückgezogen. Damit sind die seit acht Jahren andauernden Rettungsversuche für den weltweit zweitgrößten Chiphersteller Hynix erneut gescheitert. Wie Hyosung am Donnerstag mitteilte, wurde das Gebot aufgrund von "unbegründeten Spekulationen und Gerüchten im Mark" zurückgenommen, wonach der Konzern im Bieterprozess bevorzugt behandelt werde. Dies mache ein faires Verfahren unmöglich. …mehr

  • Dt. Börse und SIX Group übernehmen Indexanbieter Stoxx komplett

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Börse AG und die schweizerische SIX Group übernehmen den Indexanbieter Stoxx komplett. Für 206,1 Mio EUR kaufen sie nach Angaben des Frankfurter Börsenbetreibers vom Donnerstag den bisherigen Miteigentümer Dow Jones & Co aus der gemeinsam geführten Stoxx Ltd heraus. 74 Mio EUR des Kaufpreises entfallen auf geistige Eigentumsrechte der Dow Jones & Co, zu der auch diese Nachrichtenagentur gehört. …mehr

  • INTERVIEW/Conergy ist verhalten optimistisch für Schlussquartal

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy ist zuversichtlich für den Rest des Jahres. Zwar sei das Jahr 2009 ein ganz schwieriges für die ganze Branche, und auch das vierte Quartal bringe einige Unwägbarkeiten mit sich, erklärte Vorstandsvorsitzender Dieter Ammer am Donnerstag im Gespräch mit Dow Jones Newswires. Die Geschäftsentwicklung sei zuletzt aber insgesamt gesehen besser geworden, was ihn "verhalten optimistisch" stimme. …mehr

  • Telefonica verzeichnet im 3Q leichten Gewinnrückgang

    MADRID (Dow Jones)--Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica hat im dritten Quartal aufgrund schwieriger Bedingungen auf europäischen Schlüsselmärkten etwas weniger verdient. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, fiel der Gewinn um 1% auf 1,99 Mrd EUR. Damit liegt das Drittquartalsergebnis aber im Bereich der Analystenschätzungen. …mehr

  • Wirecard übernimmt Kundenportfolio von e-Prompt International

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Wirecard AG hat die wesentlichen Vermögenswerte der e-Prompt International Holding AG mit Sitz in der Schweiz sowie von deren deutscher Tochtergesellschaft, bestehend insbesondere aus rund 200 kleinen und mittelständischen E-Commerce-Händlern, übernommen. Der Barkaufpreis betrage knapp über 2 Mio EUR, teilte der Internetbezahldienstleister am Donnerstag mit. Im kommenden Jahr werde mit einem Beitrag zum operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 0,3 Mio und 0,5 Mio EUR gerechnet. …mehr

  • Sky Deutschland bleibt im 3Q bei Abozahl hinter Planung zurück

    UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Auch unter dem neuen Markennamen Sky Deutschland fällt Deutschlands größtem Bezahlsender das Kundenanwerben schwer. Im dritten Quartal ist die Zahl der Abonnenten lediglich auf 2,43 Mio gewachsen, Ende des ersten Halbjahres waren es 2,36 Mio Abonnenten, wie das Unternehmen bei Vorlage seiner Drittquartalszahlen am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • Evotec reduziert Betriebsverlust in 3Q und bestätigt Prognosen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Hamburger Biotechunternehmen Evotec hat dank signifikanter Einsparungen im dritten Quartal 2009 bei stagnierenden Umsätzen seinen Betriebsverlust deutlich reduziert. Der operative Verlust sank in der Berichtsperiode um 54% auf 3,8 Mio EUR, teilte das unlängst in den TecDAX zurückgekehrte Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz blieb mit 10,4 (Vorjahr 10,7) Mio EUR etwa auf der Höhe des Vorjahresquartals. Der Jahresfehlbetrag erhöhte sich den Angaben zufolge leicht auf 3,7 Mio EUR nach 3,1 Mio EUR im Vorjahr. …mehr

  • Conergy rechnet 2009 mit operativem Verlust

    FRANKFURT (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy rechnet angesichts der anhaltend schwachen Nachfrage für das Gesamtjahr mit einem operativen Verlust. Auf Jahressicht werde das Minus vor Zinsen und Steuern wohl im mittleren bis oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen, teilte der Hamburger TecDAX-Konzern am Donnerstag mit. …mehr

  • Unitymedia im 3Q dank Einmaleffekt mit steigendem Ergebnis

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia GmbH hat im dritten Quartal dank eines Einmaleffekts bei sinkendem Umsatz sein Periodenergebnis nahezu vervierfacht. Wie das in Köln ansässige Unternehmen am Donnerstag mitteilte, kletterte das Periodenergebnis von Juli bis September auf 60,74 Mio EUR von 16,36 Mio EUR im Vorjahr. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Conergy verringert Verlust im dritten Quartal

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy hat im dritten Quartal wegen der schwachen Nachfrage erneut einen Umsatzrückgang verzeichnet. Darunter hat auch das Ergebnis gelitten, das unter dem Strich aber besser als im Vorjahr ausfiel. Die Prognose eines positiven operativen Ergebnisses im kommenden Jahr bekräftigte Conergy am Donnerstag bei Bekanntgabe der Quartalszahlen. …mehr

  • HP kauft 3Com für 2,7 Mrd USD und legt gute 4Q-Zahlen vor

  • Telekom Austria senkt Ausblick und schreibt Verlust

    WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Telekommunikationskonzern Telekom Austria hat den Ausblick für das laufende Jahr aufgrund von Währungsfaktoren und rückläufigen Erlösen nach unten korrigiert. Unter Berücksichtigung der negativen Auswirkungen aus den Währungsabwertungen in den ausländischen Märkten erwartet der Konzern einen Umsatz von 4,8 Mrd EUR und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 1,8 Mrd EUR auf einer realen Währungsbasis, wie die in Wien ansässige Telekom Austria AG am Donnerstag mitteilte. Im dritten Quartal rutschte das Unternehmen unter dem Strich zudem in die Verlustzone. …mehr

  • AMD erwartet Wachstum für PC- und Server-Chips von 10% bis 15%

    NEW YORK (Dow Jones)--Der Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) blickt optimistisch in die Zukunft. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, erwartet es im kommenden Jahr ein Wachstum auf dem Markt für PC- und Server-Chips von 10% bis 15%. …mehr

  • MAN könnte bis Jahresende erneut den Bondmarkt anzapfen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeughersteller MAN SE könnte noch in diesem Jahr erneut bei Bondinvestoren vorstellig werden. Der Konzern wolle die Opportunitäten am Anleihemarkt kurzfristig nutzen und "Liquidität auf die Bilanz holen, ohne die Nettoverschuldung hochzufahren", sagte Finanzvorstand Karlheinz Hornung in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" (BöZ, Donnerstagausgabe). …mehr

  • Telekom Austria will Festnetz und Mobilfunk fusionieren - Zeitung

    WIEN (Dow Jones)--Die Telekom Austria will einem Zeitungsbericht zufolge künftig ihr Festnetz und Mobilfunk in einem Unternehmen zusammenführen. Der Aufsichtsrat des österreichischen Telekomunternehmens habe dem Vorstand am Mittwoch den Auftrag erteilt, Modelle für diese Strukturveränderung auszuarbeiten, berichtet die Zeitung "Die Presse" in ihrer Onlineausgabe unter Berufung auf Konzernkreise. …mehr

  • SAP äußert öffentlich Bedenken zur Sun-Oracle-Fusion

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die SAP AG hat am Mittwoch in einer öffentlichen Stellungnahme Bedenken zur Fusion ihres Wettbewerbers Oracle mit Sun Microsystems vorgebracht. Seine Vorbehalte begründete das Softwareunternehmen aus dem badischen Walldorf im Hinblick auf die Computersprache Java des Serverspezialisten Sun und im Hinblick auf die Wahlmöglichkeiten, die Verbrauchern nach der Fusion noch im Bereich von Datenbanken bleibt. …mehr

Zurück zum Archiv