Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 10.06.2010

  • Anstieg seit Jahresbeginn

    Preisbarometer Prozessoren für Mai 2010

    Die Kosten für Prozessoren sind in Deutschland seit Jahresbeginn nachhaltig gestiegen. Von April bis Mai lag der durchschnittliche Wert bei 5,6 Prozent, während der Durchschnitt für den Zeitraum von Januar bis Mai 2010 sogar bei über 10 Prozent liegt. …mehr

  • TOP DE: PrimaCom-Insolvenz wird immer wahrscheinlicher - Kreise

    Von Eyk Henning und Archibald Preuschat Dow Jones Newswires …mehr

  • UPDATE: Deutschen Solarherstellern lacht die Sonne - noch

    (NEU: Zusammenfassung, weitere Manageraussagen, Studien) …mehr

  • Widerrufs- und Rückgaberecht

    E-Commerce-Plattformbetreiber reagiert auf Gesetzesänderung

    Wie bereits berichtet, tritt am 11.06.2010 ein Gesetz in Kraft, das eine Änderung des Widerrufs- und Rückgaberecht bedeutet. Für alle Händler die Waren ober Onlineshops absetzen bedeutet das eine Änderung ihrer Geschäftsbedingungen zu diesem Zeitpunkt. …mehr

  • Im Büro

    Schwarzweiß-Laser werden am häufigsten genutzt

    Bei der beruflich am häufigsten verwendeten Drucktechnologie haben die Monochrom-Laserdrucker klar die Nase vorn. dies ergab die Printerumfrage 2010 von Dokulife. …mehr

  • Einheitliches Infrastruktur-Angebot

    Dell positioniert sich gegen HP, IBM und Cisco

    Mit einem Bündel von Produkten und Lösungen für mittlere Unternehmen positioniert sich Dell gegenüber HP, IBM und Cisco. Erstmals dabei: OEM-Produkte von Brocade und Juniper Networks. …mehr

  • Sicherheitslücke bei AT&T

    Hacker klauen Daten von iPad-Nutzern

    Eine Gruppe von Hackern hat in den USA Daten von 114.000 iPad-Nutzern offengelegt. Die Hacker nutzten eine Sicherheitslücke des Mobilfunkanbieters AT&T, über den 3G-Modelle des Apple-Tablets in den Staaten angeboten werden. Neben den E-Mail-Adressen der iPad-Nutzer sollen die Hacker auch die Identifikationsnummern der Geräte ausgeforscht haben, die von den iPads genutzt werden, wenn sie über das Netzwerk kommunizieren - genannt ICC-ID. Unklar ist, wofür diese Information nützlich sein könnte. …mehr

  • Ca. 3 x 3 m

    Corning zeigt 10G-Glas auf Display Taiwan 2010

    Der amerikanische LCD-Glashersteller Corning hat für die Spezialmesse Display Taiwan 2010 (9.-11. Juni) ein 10G-Mutterglas mit rund 3 x 3 m aufgebaut. Außerdem zeigt das Unternehmen auch hauchdünne Eagle-XG-Gläser. …mehr

  • PrimaCom-Insolvenz wird immer wahrscheinlicher - Kreise

    Von Eyk Henning und Archibald Preuschat Dow Jones Newswires …mehr

  • UPDATE2: Kabel Deutschland will 2011/12 profitabel werden

    (NEU: Weitere Details) …mehr

  • UPDATE: Telecom Italia hält an Plänen für Breitbandausbau fest

    (NEU: Hintergrund) …mehr

  • Microsoft Hyper-V, VMware ESXi, Citrix XenServer

    Virtualisierung im Vergleich

    Microsoft Hyper-V, VMware ESXi und Citrix XenServer ermöglichen einen kostenlosen Einstieg in die Servervirtualisierung. Für Reseller und Systemhäuser eröffnen sich dadurch Chancen, wenn sie die Einschränkungen kennen und die Upgrademöglichkeiten nutzen, meint Andrej Radonic, freier Autor und Vorstand der interSales AG in Köln. …mehr

  • UPDATE: HHLA gründet Joint Venture mit EKB Container Logistik

    (NEU: Aussagen des Vorstands) Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • INTERVIEW/Suntech: Solar-Wachstum zunehmend außerhalb Deutschlands

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der chinesische Solarmodulhersteller Suntech Power sieht die Bedeutung des deutschen Marktes wegen des Wachstums anderer Weltregionen künftig schwinden. "Unser Umsatzanteil in Deutschland wird zurückgehen, weil die anderen Märkte schneller wachsen werden", sagte Jerry Stokes, Strategievorstand des Konzerns, im Interview mit Dow Jones Newswires. …mehr

  • Telecom Italia hält an Plänen für Breitbandausbau fest

    NEAPEL (Dow Jones)--Die Telecom Italia SpA treibt ihre Pläne zum Ausbau eines Breitbandnetzes in Italien voran. Bis 2018 will der Konzern mit Sitz in Rom die Hälfte der Bevölkerung des Landes mit Ultra-Breitband-Diensten versorgt haben, teilte die Telecom Italia am Donnerstag dem italienischen Regulierer AGCOM mit. …mehr

  • Deutschland hält Spitzenplatz

    Wofür werben all die Spam-Mails?

    Alle zwei Monate analysiert eleven das weltweite Spam-Aufkommen. Dabei prüft das Berliner Security-Unternehmen täglich über eine Milliarden E-Mails. …mehr

  • Umsonst für Android-Handys

    Google Navi startet in Deutschland

    Googles Navigationslösung für Android-Handys ist nun auch in Deutschland und Österreich verfügbar. Android-Nutzer weerden sich freuen: Für Sie ist der Dienst umsonst.  …mehr

  • Umfrage von ChannelPartner

    Wer wird Ihrer Meinung nach Fußballweltmeister 2010?

    So langsam macht sich das Fußballfieber breit und alle sehnen sich den Beginn der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika entgegen. ChannelPartner veranstaltet während des Turniers das beliebte WM-Tippspiel ChannelCup, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen. Es winken tolle Preise und wir sind sehr gespannt, wer den besten Riecher und die besten Volltreffer in seinen Voraussagen hat. …mehr

  • Airbus erhält bei ILA Aufträge über 15,3 Mrd USD

    BERLIN (Dow Jones)--Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat eine positive Bilanz der Internationalen Luftfahrtausstellung in Berlin gezogen. Insgesamt habe Airbus bei der ILA Aufträge im Gesamtwert von 15,3 Mrd USD unterzeichnet, teilte die EADS-Tochter am Donnerstag mit. …mehr

  • TOP DE: Kabel Deutschland will ohne Akquisition MDAX outperformen

    Von Matthias Karpstein und Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Kabel Deutschland erwartet 2010/11 bis zu 7% Umsatzplus

    Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Telekom-Tochter im Auftrieb

    Millionenauftrag für T-Systems

    Die Systemhaus-tochter der Deutschen Telekom, T-Systems, kann sich über einen Großauftrag in dreistelliger Millionenhöhe freuen. Wie das Systemhaus bekannt gab, lagert der Kunde DekaBank seine Computerdienstleistungen für sechs Jahre lang aus.  …mehr

  • NEC Display Solutions

    42 Zoll großes Public Display für unter 1.000 Euro

    NEC Display Solutions ergänzt die V-Einstiegsserie von Public Displays um den NEC MultiSync V421, der mit 42 Zoll großem S-IPS-Panel, HDMI und LAN nur 919 Euro kosten soll.  …mehr

  • INTERVIEW/EADS-Tochter EFW plant 2010 positives Ergebnis

    Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Ex-Epson-Manager

    Arens wird Messebauer

    Der ehemalige Epson-Marketing-Chef Rolf-Hendrik Arens wechselt die Branche: Er geht zum Messebauunternehmen Estarte. …mehr

  • Spin-off von TPV geplant

    AOC will mit LCD-TVs und Monitoren kräftig zulegen

    AOC, eine der Marken des chinesischen Monitorriesen TPV, will 2010 den Monitorabsatz von 10 auf 15 Millionen Stück steigern. Hinzu sollen 4 bis 5 Millionen LCD-Fernseher kommen. 2009 waren es 2 Millionen Stück. …mehr

  • 9.-11. Juni 2010

    AUO stellt erstmals auf der Intersolar in München aus

    Taiwans LCD-Panel-Hersteller AU Optronics (AUO) wird auf der Intersolar in München einige Solartechnologien vorstellen, darunter ein sich selbst reinigendes sogenanntes Smart Module.  …mehr

  • Tipps fürs Unternehmertestament

    So verhindern Sie die Besteuerung stiller Reserven

    Wer für die "Zeit danach" vorsorgen will, muss die künftigen Erben im Blick haben - und die Firma. …mehr

  • Berliner Fluggesellschaft Germania will fünf Airbus A319 kaufen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat mit dem europäischen Flugzeughersteller Airbus eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) zum Kauf von fünf A319 geschlossen. Wie die EADS-Tochter am Donnerstag mitteilte, plant die Airline die Umstellung ihrer gesamten Flotte auf diesen Flugzeugtyp. Die erste Auslieferung sei für April 2011 vorgesehen. Germania will ihre A319 zu über 30 Flugzielen in Deutschland, Europa, im Mittelmeerraum und im Mittleren Osten einsetzen. …mehr

  • DGAP-HV: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG: Klarstellung zur Einberufung der 16. ordentlichen Hauptversammlung

    AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung 10.06.2010 11:55 Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Klarstellung zur Einberufung der 16. ordentlichen Hauptversammlung der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft ('AT&S') Wie bekannt gemacht, findet die 16. ordentliche Hauptversammlung der AT&S am 7. Juli 2010 statt. Es wird klargestellt, dass es sich dabei um einen Mittwoch handelt. Der Vorstand 10.06.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Hannover, Stuttgart, Hamburg; Open Market in Frankfurt; Wien (Amtlicher Handel / Official Market) Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • INTERVIEW/Kabel Deutschland will ohne Akquisition MDAX outperformen

    Von Matthias Karpstein und Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • EANS-PVR: Kontron AG / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    =------------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen: =---------------------------------- Name: Sonstige Sitz: Sonstige Staat: Sonstige Angaben zum Emittenten: =---------------------- Name: Kontron AG Adresse: Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching Sitz: Eching Staat: Deutschland On 19 March 2009 FIL Holdings Limited, Hildenborough, Kent. England, UK crossed above the threshold of 3% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching, Munich, Germany. On that date, FIL Holdings Limited held 3.07% of the voting rights in Kontron AG arising from 1,560,327 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Holdings Limited pursuant to sec. 22 para. 1 sent. 1 no 6 in connection with sent. 2 WpHG. On 26 June 2009 FIL Holdings Limited, Hildenborough, Kent, England, UK crossed above the threshold of 5% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching, Munich, Germany. On that date, FIL Holdings Limited held 5.01 % of the voting rights in Kontron AG arising from 2,547,463 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Holdings Limited pursuant to sec. 22 para. 1 sent. 1 no 6 in connection with sent. 2 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Holdings Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. On 18 September 2009 FIL Holdings Limited, Hildenborough, Kent, England, UK fell below the threshold of 5% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Holdings Limited held 4.89% of the voting rights in Kontron AG arising from 2,723,025 voting rights in Kontron AG. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Holdings Limited pursuant to sec. 22 para. 1 sent. 1 no 6 in connection with sent. 2 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Holdings Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. On 13 November 2009 FIL Holdings Limited, Hildenborough, Kent, England, UK fell below the threshold of 3% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Holdings Limited held 2.87% of the voting rights in Kontron AG arising from 1,597,232 voting rights in Kontron AG. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Holdings Limited pursuant to sec. 22 para. 1 sent. 1 no 6 in connection with sent. 2 WpHG. Correction to the publication dd. September 22, 2009: On 18 September 2009 FIL Limited, Hamilton, Bermuda fell below the threshold of 5% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Limited held 4.95% of the voting rights in Kontron AG arising from 2,753,868 voting rights. Of this amount, 0.06% (30,843 voting rights) is to be attributed pursuant sec. 22 para. 1 sent. 1 no. 6 in connection with sent. 2 WpHG and 4,89% (2,723,025 voting rights) is to be attributed pursuant sec. 2 para. 1 sent. 1 no. 6 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3 % or more of the voting rights in Kontron AG. On 18 September 2009 FIL Investment Management Limited, Hildenborough, Kent, England, UK fell below the threshold of 5% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Investment Management Limited held 4.95% of the voting rights in Kontron AG arising from 2,753,868 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Investment Management Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 in connection with sent. 2 WpHG. The voting rights were attributed to FIL Investment management Limited inter alia from Fidelity Funds SICAV, being a shareholder holding 3% or more of the voting rights in Kontron AG. Correction to the publication dd. November 16, 2009: On 13 November 2009 FIL Limited, Hamilton, Bermuda fell below the threshold of 3% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Holdings Limited held 2.88% of the voting rights in Kontron AG arising from 1,602,135 voting rights. Of this amount, 0.009% (4,903 voting rights) is to be attributed pursuant sec. 22 para. 1 sent. 1 no. 6 in connection with sent. 2 WpHG and 2.87% (1,597,232 voting rights) is to be attributed pursuant sec. 2 para. 1 sent. 1 no. 6 WpHG. On 13 November 2009 FIL Investment Management Limited, Hildenborough, Kent, England, UK fell below the threshold of 3% of the voting rights in Kontron AG, Oskar-von-Miller Strasse 1, 85386 Eching / Munich, Germany. On that Date, FIL Investment Management Limited held 2.88% of the voting rights in Kontron AG arising from 1,602,135 voting rights. All voting rights in Kontron AG were attributed to FIL Investment Management Limited pursuant to section 22 (1) sent. 1 no. 6 in connection with sent. 2 WpHG. Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Finnair will 5 Airbus A321 kaufen

    PARIS (Dow Jones)--Die finnische Fluglinie Finnair will 5 Airbus A321 kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent) sei unterzeichnet worden, teilte Airbus am Donnerstag mit. Finnair habe gegenwärtig eine Flotte von 41 Airbus-Jets im Einsatz: 29 Flugzeuge der A320-Familie und 12 Flugzeuge der A330/A340-Familie. …mehr

  • Kabel Deutschland will ab 2011/2012 profitabel werden

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG will nach einem verringerten Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr ab dem Geschäftsjahr 2011/2012 profitabel werden. Zudem sollen dann auch die bislang hohen Amortisationen ein Ende finden, wie Finanzvorstand Paul Thomason am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in München sagte. …mehr

  • Kondome übers Internet bestellt

    Suchmaschinenwerbung - kein Hinweis auf Abgabebeschränkung

    "Verbraucher würde mit einer 100er-Packung 50 Wochen auskommen" - Details von Johannes Richard …mehr

  • QSC und freenet vereinbaren Netzkooperation

    KIEL (Dow Jones)--Nach dem Verkauf des DSL-Geschäfts an United Internet zieht sich freenet jetzt auch aus dem Betrieb von festnetzbasierten Sprach- und Internetzugängen zurück und konzentriert sich auf ihre Kerngeschäftsfelder Mobilfunk und mobiles Internet. Zwar wird freenet weiterhin die festnetzbasierte Sprach- und Internetzugängen vermarkten, doch der Betrieb des so genannten Schmalbandnetzes wird von QSC übernommen, wie die QSC AG und die freenet AG am Donnerstag gemeinsam mitteilten. …mehr

  • UPDATE: Kabel Deutschland erwartet 2010/11 bis zu 7% Umsatzplus

    (NEU: Zahlen zum 4Q, Aussagen CEO, weitere Details) …mehr

  • iPad zu gewinnen

    ScanSource schwingt den Hammer

    Spezial-Distributor ScanSource startet eine Online-Auktion nur für Reseller. Zudem wird unter allen Teilnehmern ein iPad verlost. …mehr

  • Philips bekräftigt EBITA-Prognose von 10% im laufenden Jahr

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat seine Prognose für 2010 bekräftigt. Wie die in Eindhoven ansässige Royal Philips Electronics NV am Donnerstag anlässlich einer Konferenz mitteilte, ist sie trotz der Unsicherheit über die Entwicklung der Märkte im zweiten Halbjahr zunehmend zuversichtlich, bereits 2010 eine bereinigte EBITA-Marge von 10% zu erzielen. Im ersten Quartal lag sie bei 8,5%. Für 2009 hatte Philips eine EBITA-Marge von 4,5% gemeldet. …mehr

  • TOP DE: Kabel Deutschland erwartet für 2010/11 Umsatzplus von bis zu 7%

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 Umsatz und Ergebnis deutlich steigern können. Nun strebt Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber für das laufende Geschäftsjahr 2010/2011 ein Umsatzwachstum zwischen 6,5% und 7% und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen in Höhe von 715 Mio bis 725 Mio EUR an, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • MTN bricht Verhandlungen über Kauf von Orascom-Assets ab

    JOHANNESBURG (Dow Jones)--Die Verhandlungen über den Kauf von Vermögenswerten der ägyptischen Orascom Telecom durch den südafrikanischen Mobilfunkbetreiber MTN sind gescheitert. Eine Einigung sei wegen behördlicher Hürden nicht möglich gewesen, teilte die MTN Group Ltd am Mittwoch mit. Durch den geplanten Zukauf wollte der größte afrikanische Mobilfunkbetreiber seine Präsenz in Afrika weiter ausbauen. …mehr

  • INTERVIEW: Bundesnetzagentur gegen Konsolidierung in Mobilfunkbranche

    Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • T-Systems erhält Auftrag von der Dekabank

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die IT-Tochter der Deutschen Telekom hat einen Großauftrag von der Dekabank erhalten. Die Bank lagere das Management der Computer und der Telekommunikationsanlagen an T-Systems aus, bestätigte eine Sprecherin der Bank auf Anfrage einen Bericht der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagausgabe). T-Systems werde die Sprach- und Datenkommunikation bereitstellen. Auch die Computer-Arbeitsplätze und das zentrale Rechenzentrum werden laut der Zeitung von T-Systems betreut. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Kabel Deutschland erwartet für 2010/11 Umsatzplus von bis zu 7%

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 (31. März 2010) Umsatz und Ergebnis deutlich steigern können. Nun strebt Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber für das laufende Geschäftsjahr 2010/2011 ein Umsatzwachstum zwischen 6,5% und 7% und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 715 Mio bis 725 Mio EUR an, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • Verhandlungen zwischen BT und Gewerkschaft gescheitert

    LONDON (Dow Jones)--Beim britischen Telekommunikationskonzern BT stehen die Zeichen weiter auf Streik. Verhandlungen mit der Gewerkschaft Communication Workers Union (CWU) seien gescheitert, teilte die BT Group plc am Mittwochabend mit. …mehr

Zurück zum Archiv