Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 12.05.2010

  • SAP übernimmt Sybase für 5,8 Mrd USD

    WALLDORF (Dow Jones)--Die SAP AG will den US-Konkurrenten Sybase übernehmen. Wie SAP am späten Mittwoch ad hoc mitteilte, haben die Tochtergesellschaft der SAP AG, SAP America, Inc., und Sybase eine Vereinbarung zur Übernahme von Sybase unterzeichnet. Auf der Grundlage der Übernahmevereinbarung werde SAP America ein öffentliches Angebot zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von Sybase gegen Barvergütung von 65 USD pro Sybase-Aktie veröffentlichen. Dies entspreche einem Unternehmenswert (Enterprise Value) von etwa 5,8 Mrd USD. …mehr

  • WSJ: IBM will Ergebnis je Aktie bis 2015 auf 20 USD verdoppeln

    Von Spencer E. Ante THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • Mit SharePoint, Visio & Project

    Microsoft Office 2010 für Unternehmenskunden

    Microsoft Deutschland-Chef Ralph Haupter und der für Office-Produkte bei der Corporation zuständige Manager Takeshi Numoto haben in München die Verfügbarkeit der 2010er Versionen von Microsoft Office, SharePoint, Visio und Project für Unternehmenskunden bekannt gegeben. …mehr

  • IP-Kamera

    EZ Connect Vision ermöglicht Videoüberwachung

    SMC Networks kündigt mit der EZ Connect Vision eine Wireless/Fixed-IP-Kamera an. Mit dabei ist eine Demo-Lizenz der Management-Software „MultiEye“ von Artec Technologies.  …mehr

  • Störung bei DENIC inzwischen behoben

    Massive Probleme im deutschen Internet

    Aufgrund technischer Probleme beim für die TLD (Top-Level Domain) .de zuständigen Registrar DENIC kam es heute am frühen Nachmittag zu erheblichen Störungen im Netz. …mehr

  • UPDATE: ThyssenKrupp will Stahlpreise weiter erhöhen

  • 800-MHz-Blöcke nicht begehrt

    Kaum Bewegung bei Mobilfunkfrequenz-Auktion

    Bei der laufenden Mobilfunkfrequenz-Auktion bewegt sich im 800-MHz-Bereich derzeit kaum etwas.  …mehr

  • UPDATE2: ThyssenKrupp bleibt vorsichtig

  • Wolf im Schafspelz

    Kompatibilitäts-Prüfer für Windows 7 ist ein Trojaner

    Cyberkriminelle versuchen Schadcode auf PCs mit einer angeblichen Hardware-Prüfungssoftware zu installieren. …mehr

  • TOP DE: Conergy mit operativem Gewinn - Refinanzierung unklar

  • TOP DE: United Internet plant im Ausland keinen großen Zukauf

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Internet- und Telekommunikationsdienstleister United Internet will sich bei seiner Auslandsexpansion nicht in Übernahmeabenteuer stürzen. "Zur Zeit planen wir im Ausland keinen großen Zukauf", sagte Vorstandsvorsitzender Ralph Dommermuth am Mittwoch zu Dow Jones Newswires. "Wir sehen im Ausland zur Zeit auch keinen großen Player, den man kaufen könnte." …mehr

  • TOP DE: ThyssenKrupp will griechische Werft bis Ende September verkaufen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp will seine griechische Werft HSY noch im laufenden Geschäftsjahr 2009/10 verkaufen. Es seien bereits Rahmenverträge mit Abu Dhabi MAR und der griechischen Regierung geschlossen worden, sagte Ekkehard Schulz, der Vorstandsvorsitzende des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens, am Mittwoch vor Pressevertretern. …mehr

  • ThyssenKrupp will Stahlpreise wegen Rohstoffkosten weiter erhöhen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp will bei steigenden Rohstoffkosten die Stahlpreise weiter erhöhen. Er sei zuversichtlich, den erwarteten weiteren Preisanstieg der Rohstoffe auch für das dritte Kalenderquartal an die Kunden weitergeben zu können, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz am Mittwoch vor Pressevertretern die Absicht des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens. …mehr

  • Videotelefonie denkbar

    3D-HD-Kamera für Handys vorgestellt

    Wenn es nach Sharp geht, werden auch Handys künftig 3D-Videoaufnahmen in HD-Qualität ermöglichen. Damit soll 3D-Videotelefonie Realität werden. …mehr

  • Eine Folge der Kurzarbeit?

    Der Personalabbau geht weiter

    Deutsche Firmen erwarten für 2010 eine positive Geschäftsentwicklung - und entlassen trotzdem. …mehr

  • Olympus Mju Tough-8010

    Wasserfeste und bruchsichere Digitalkamera (ausführlicher Test)

    Ideal für Sportler und Naturliebhaber soll Olympus' neue Digitalkamera sein. Doch wie sieht es mit den technischen Leistungen aus? …mehr

  • ThyssenKrupp will griechische Werft bis Ende September verkaufen

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp will seine griechische Werft HSY noch im laufenden Geschäftsjahr 2009/10 verkaufen. Es seien bereits Rahmenverträge mit Abu Dhabi MAR und der griechischen Regierung geschlossen worden, sagte Ekkehard Schulz, der Vorstandsvorsitzende des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens, am Mittwoch vor Pressevertretern. …mehr

  • Office 2010 Starter

    Microsoft lockt Händler mit Preisnachlass

    Microsoft ködert PC-Hersteller mit einem Preisnachlass für Office 2010 Starter, falls die Hersteller zusätzliche Microsoft-Software auf Ihren PCs vorinstallieren. …mehr

  • Weiterhin wenig Bewegung bei Mobilfunkfrequenz-Auktion

    MAINZ (Dow Jones)--Bei der laufenden Mobilfunkfrequenz-Auktion gibt es weiterhin nur mehr wenig Bewegung. Die Summe aller gehaltenen Höchstgebote erreichte am Ende des 23. Versteigerungstages 3,23 Mrd EUR, wie die Bundesnetzagentur, welche die Auktion in Mainz abhält, am Mittwoch erklärte. Am Dienstag war man mit knapp 3,17 Mrd EUR aus dem Tag gegangen. Im begehrten 800-Mhz-Bereich bewegten sich die Gebote nicht. …mehr

  • Ratgeber

    Videos umwandeln für iPhone, Android und BlackBerry

    Die meisten Smartphones eignen sich perfekt als Taschenkino für unterwegs. Doch wie kommen Videos auf die kleinen Mobilgeräte? Unsere Schwesterpublikation PC-Welt stellt die passenden Tools vor. …mehr

  • Bombardier sticht Siemens bei Bahnauftrag aus der Schweiz aus

    ZÜRICH (Dow Jones)--Im Bieterwettkampf um einen Milliardenauftrag aus der Schweiz muss sich der Münchener Technologiekonzern Siemens dem kanadischen Flugzeug- und Zughersteller Bombardier geschlagen geben. Wie die Schweizer Bundesbahn am Mittwoch mitteilte, hat sie sich zur Lieferung von 59 Waggons für 1,9 Mrd CHF (umgerechnet: 1,7 Mrd USD) für die Bombardier Transportation Switzerland AG, die schweizerische Tochter der Bombardier Inc aus Montreal, entschieden. Dritter Bieter war die schweizerische Stadler Rail AG. …mehr

  • United Internet plant im Ausland keinen großen Zukauf

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Internet- und Telekommunikationsdienstleister United Internet will sich bei seiner Auslandsexpansion nicht in Übernahmeabenteuer stürzen. "Zur Zeit planen wir im Ausland keinen großen Zukauf", sagte Vorstandsvorsitzender Ralph Dommermuth am Mittwoch zu Dow Jones Newswires. "Wir sehen im Ausland zur Zeit auch keinen großen Player, den man kaufen könnte." …mehr

  • Studie

    Anwender haben Probleme mit iPad-Apps

    Die ersten iPad-Apps mögen wunderschön aussehen, doch haben sie teils massive Usability-Probleme. So ist es für User schwer zu durchschauen, wie genau die Bedienung und die Navigation durch die gebotenen Inhalte funktionieren. Zu diesem Schluss kommt die Norman Nielsen Group http://www.nngroup.com in einer aktuellen Studie. Dabei wurden sieben Testnutzer, die allesamt regelmäßig das iPhone nutzen, auf das Apple-Tablet und diverse Apps losgelassen. …mehr

  • UPDATE: Conergy mit operativem Gewinn - Refinanzierung unklar

  • TOP DE: Dt. Telekom verzeichnet zum Jahresauftakt stabiles Geschäft

    Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: ThyssenKrupp bleibt nach starkem 2. Quartal vorsichtig

    Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Displays

    Tech Data nimmt Iiyama-Produkte ins Portfolio

    Ab sofort können Fachhändler das komplette Display-Sortiment von Iiyama über den Münchner Distributor Tech Data beziehen. …mehr

  • BGH-Urteil

    Privatleute haften für unberechtigte WLAN-Nutzung

    Wer sein WLAN nicht gegen unberechtigte Zugriffe von Dritten schützt, haftet dafür. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) heute entschieden. Das wegweisende Urteil dürfte jedoch Abmahnern nicht gefallen. …mehr

  • UPDATE2: Telekom verzeichnet zum Jahresauftakt stabiles Geschäft

    (NEU: Aussagen des Managements, Aktienkurs) Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE2: Sky Deutschland gewinnt im 1Q nur 1.000 Kunden hinzu

    (NEU: CEO in weiterer Telefonkonferenz, Aktienkurs) Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Bezahlsender Sky Deutschland ist im Auftaktquartal 2010 beim Kundenzuwachs deutlich hinter seinen eigenen Zielen geblieben und könnte nun im Jahresverlauf seine Prognose kappen. Netto verbuchte der Unterföhringer Medienkonzern lediglich einen Zuwachs von 1.000 Abonnenten, wie Sky am Mittwoch mitteilte. Für das Ziel von 2,8 Millionen bis 3 Millionen Abonnenten im Startquartal 2011 wäre allerdings bis dahin ein durchschnittliches Plus von 66.000 zahlenden Kunden je Quartal erforderlich. …mehr

  • UPDATE2: ThyssenKrupp bleibt nach starkem 2. Quartal vorsichtig

    (NEU: Weitere Details, Markeinschätzung, aktueller Aktienkurs) …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • EANS-PVR: Kontron AG / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    =------------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen: =---------------------------------- Name: Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH Sitz: Frankfurt Staat: Deutschland Angaben zum Emittenten: =---------------------- Name: Kontron AG Adresse: Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching Sitz: Eching Staat: Deutschland Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 WpHG am 11.05.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Kontron AG, Eching, Deutschland, ISIN: DE0006053952, WKN: 605395 am 06.05.2010 die Schwelle von 3 % der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,06 % (das entspricht 1704940 Stimmrechten) betragen hat. 0,92 % der Stimmrechte (das entspricht 511022 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Es wurden keine Stimmrechte im Sinne von § 17 Abs. 1 Nr. 7 WpAIV erlangt. Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Dt Telekom: Könnten relativ zügig mit Aktienrückkauf starten

    BONN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG könnte nach Darstellung ihres Finanzvorstandes Timotheus Höttges "relativ zügig" mit einem Aktienrückkauf starten. Dies sagte Höttges am Mittwoch in einer Telefonkonferenz für Journalisten. Man habe "alles bereit", um einen Rückkauf zu tätigen. Einen genauen Zeitpunkt wollte er aber nicht nennen. …mehr

  • Werbung im Internet

    Achtung - Gewinnspiele

    Welche Gesetze bei Verlosungen zu beachten sind, sagen Max-Lion Keller und Daniel Huber. …mehr

  • UPDATE: Bechtle ist nach erstem Quartal optimistischer

    (NEU: Aussagen von CEO Olemotz) …mehr

  • Geo-Filter & Kindersicherung

    Kaspersky sperrt Länderdomains

    Kaspersky Lab hat einen Ausblick auf die 2011-Produktserie gegeben. Neben bewährten Anti-Malware-Features bietet der russische Security-Anbieter erstmals einen Geo-Filter an, mit dem sich ganze Länderdomains sperren lassen. Dabei wirbt Kasperky pikanter Weise mit der Aussperrung der TLD .ru. Überarbeitet wurde außerdem die Kindersicherung. Einmal aktiviert, bietet sie Eltern umfassende Kontrolle über die Web- und PC-Nutzung ihrer Sprösslinge. Auch soziale Netze können überwacht und blockiert werden. …mehr

  • 1. Quartal 2010

    Auch Cancom legt zu

    Mit dem Geschäft der deutschen Systemhäuser scheint es wieder aufwärts zu gehen. Nicht nur Bechtle verbuchte ein gutes erstes Quartal 2010, auch Cancom legte in dem ersten Jahresviertel zu …mehr

  • Tipps & Tools

    Upgrade von XP & Vista auf Windows 7

    Ihr Kunde will von XP oder Vista auf Windows 7 umsteigen? Nutzen Sie unsere Tipps & Tools für eine saubere Übertragung seiner Dateien, Profile, Einstellungen und Anwendungen auf das neue System. …mehr

  • UPDATE United Internet startet mit Zuwächsen ins neue Jahr

    (NEU: Details, Aktie) Von Philip Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Bosch-Tochter aleo solar erzielt im 1Q Gewinn

    PRENZLAU (Dow Jones)--Die Bosch-Tochter aleo solar hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2010 den Umsatz mehr als verdreifacht und den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Das Unternehmen aus Prenzlau erwarte ein ebenfalls starkes zweites Quartal, sagte York zu Putlitz, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der aleo solar AG, bei der Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch. Die Prognose für 2010 bekräftigte der Hersteller von Solarmodulen. …mehr

  • 1. Quartal 2010

    Bechtle wächst wieder

    Bechtle hat im ersten Quartal 2010 auch unter dem Strich einen Gewinnanstieg verbucht. Wie das Systemhaus aus Neckarsulm mitteilte, kletterte das Ergebnis nach Steuern zwischen Januar und Ende März 2010 auf 7,6 nach 4,3 Millionen Euro 2009. Bechtle hatte bereits im April 2010 vorläufige Kennziffern für das erste Jahresviertel vorgelegt. …mehr

  • Medion bleibt nach 20% Wachstum im 1Q bei Jahresprognose

    ESSEN (Dow Jones)--Der Elektronikhersteller Medion hat nach zweistelligen Zuwachsraten im ersten Quartal seine Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Nach einem Umsatzanstieg von 20% im ersten Quartal sollen die Einnahmen im ersten Halbjahr um 10% bis 15% zulegen und im Gesamtjahr unverändert um 5% bis 7%, wie die Medion AG, Essen, am Mittwoch mitteilte. Beim EBIT rechnet das im SDAX notierte Unternehmen 2010 auf Basis effizienterer Kostenstrukturen mit einer überproportionalen Steigerung von 15% bis 20%. …mehr

  • INTERVIEW/Conergy erwartet "sehr gutes" zweites Quartal

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy geht nach dem Gewinnanstieg im ersten Quartal auch von erfolgreichem Geschäft im laufenden Vierteljahr aus. "Wir sehen Vorzieheffekte und erwarten ein sehr gutes zweites Quartal", sagte der Vorstandsvorsitzende Dieter Ammer am Mittwoch zu Dow Jones Newswires mit Blick auf die zur Jahresmitte anstehende Kürzung der Einspeisevergütungen. …mehr

  • TOP DE: ThyssenKrupp bleibt nach starkem 2. Quartal vorsichtig

    Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TOP DE: Telekom verzeichnet zum Jahresauftakt stabiles Geschäft

    Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: Telekom Austria übertrifft beim Nettogewinn Erwartungen

    (NEU: weitere Details) …mehr

  • UPDATE: Sky Deutschland gewinnt im 1Q nur 1.000 Kunden hinzu

    (NEU: CEO in Telefonkonferenz) Von Matthias Karpstein DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Bertelsmann startet mit Gewinn ins Jahr 2010

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Medienkonzern Bertelsmann hat im abgelaufenen ersten Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das Unternehmen, das in diesem Jahr sein 175-jähriges Firmenjubiläum begeht, begründete dies mit einem Anziehen der Werbemärkte und dem Effekt aus der 1 Mrd EUR schweren Kostensenkung im vergangenen Jahr. Das erste Quartal ist für den Medienkonzern üblicherweise das saisonal schwächste. …mehr

  • Wettanbieter bwin verdient im 1Q trotz gestiegener Erlöse weniger

    WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Anbieter von Sportwetten bwin hat im ersten Quartal trotz steigender Einnahmen weniger verdient. So stiegen die Brutto-Gaming-Erträge um 13,2% auf 133,2 Mio EUR, wie die bwin Interactive Entertainment AG am Mittwoch mitteilte. Bei den Ergebniskennziffern blieb das Wiener Unternehmen jedoch durchweg unter den Vorjahreszahlen. Gestiegene Aufwendungen ließen das EBITDA um 13,7% auf 29,1 Mio EUR zurückgehen. …mehr

  • UPDATE: ThyssenKrupp bleibt nach starkem 2. Quartal vorsichtig

    (NEU: Details, Hintergrund, Markteinschätzung, vorbörslicher Aktienkurs) …mehr

  • Conergy benötigt für Liquidität weitere Zugeständnisse der Banken

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy setzt für die Liquditätssicherung weitergehende Zugeständnisse der Banken voraus als bislang. In dem am Mittwoch veröffentlichten Quartalsbericht heißt es, dass die Zahlungsfähigkeit gesichert sei, sofern die Finanzinstitute einer Aussetzung der Tilgung der ersten von zwei Kredittranchen zustimmten. …mehr

  • Evotec bestätigt nach gutem Quartal ... (zwei)

    Im laufenden Jahr erwartet Evotec, dass die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung im Vergleich zu 2009 deutlich sinken werden. Das Unternehmen werde sich auf seine Kernprogramme fokussieren und plane weiter etwa 10 Mio EUR in Forschung und Entwicklung zu investieren, hieß es. …mehr

  • *DJ Conergy: Liquidität gesichert bei Aussetzung Tilgung Kredittranche A

    Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de …mehr

  • Conergy schreibt im ersten Quartal operativen Gewinn

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Solartechnikhersteller Conergy hat seinen Umsatz im ersten Quartal mehr als verdoppelt und operativ schwarze Zahlen geschrieben. Im laufenden Jahr will das Hamburger Unternehmen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) einen Gewinn im niedrigen zweistelligen Millionenbereich erwirtschaften, wie die Conergy AG am Mittwoch mitteilte. …mehr

  • ThyssenKrupp verdient im 2.Quartal wieder Geld (zwei)

    Mit den vorgelegten Zahlen schnitt ThyssenKrupp durchweg besser ab als erwartet. Analysten hatten mit einem leichten Umsatzrückgang, einem EBITDA von 669 Mio EUR und einem Vorsteuergewinn von 155 Mio EUR gerechnet. Netto war ein Plus von 95 Mio EUR erwartet worden. …mehr

  • Sky Deutschland gewinnt im verlustreichen 1Q nur 1.000 Kunden hinzu

    (Wiederholung) …mehr

  • Sky Deutschland gewinnt im verlustreichen 1Q nur 1.000 Kunden hinzu

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Bezahlsender Sky Deutschland ist im Auftaktquartal 2010 beim Kundenzuwachs deutlich hinter seinen eigenen Zielen geblieben. Netto verbuchte der Unterföhringer Medienkonzern lediglich einen Zuwachs von 1.000 Abonnenten, wie Sky am Mittwoch mitteilte. Für das bisherige Ziel von 2,8 Millionen bis 3 Millionen Abonnenten im Startquartal 2011 wäre allerdings bis dahin ein durchschnittliches Plus von 66.000 zahlenden Kunden je Quartal nötig. …mehr

  • TABELLE/Deutsche Telekom AG - Kunden 1. Quartal 2010

    === Deutsche Telekom AG - Bonn Kunden 1. Quartal (31.3.) 2010 2009 FESTNETZANSCHLÜSSE Deutschland 25,864 Mio 27,699 Mio Süd-/Osteuropa 11,654 Mio 12,637 Mio BREITBANDANSCHLÜSSE RETAIL Deutschland 11,665 Mio 10,984 Mio Süd-/Osteuropa 3,675 Mio 3,176 Mio MOBILFUNK Deutschland 38,544 Mio 38,984 Mio USA 33,713 Mio 33,173 Mio Europa 44,003 Mio 44,026 Mio - davon T-Mobile UK 17,175 Mio 16,675 Mio Süd-/Osteuropa 33,983 Mio 32,259 Mio - Kundenzahlen per Ende März. === DJG/phg/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de …mehr

  • Evotec bestätigt nach gutem Quartal Jahresprognosen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Evotec AG hat am Mittwoch nach einem guten Jahresstart im ersten Quartal die Jahresprognose bestätigt. Danach rechnet das Hamburger Biotechunternehmen weiter 2010 mit einem Umsatzanstieg vor Einnahmen aus Auslizensierungen von mindestens 15%. Das operative Ergebnis vor Wertberichtigungen soll sich im Vergleich zu 2009 deutlich verbessern. Spätestens 2012 soll die Profitabilität erreicht sein. Zum Jahresende 2010 will das Unternehmen über eine Liquidität von mehr als 64 Mio EUR verfügen. …mehr

  • ThyssenKrupp verdient im 2.Quartal wieder Geld

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung beim Industriekonzern ThyssenKrupp hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 angehalten: Der DAX-Konzern hat im Zeitraum zwischen Januar und März wieder deutliche Gewinne geschrieben und seine Jahresprognose damit quasi erfüllt. Trotzdem blieb das in Duisburg und Essen ansässige Unternehmen am Mittwoch mit Verweis auf die bleibenden Unsicherheiten bei seiner vorsichtigen Prognose für das im September endende Geschäftsjahr. …mehr

  • UPDATE: Telekom verzeichnet zum Jahresauftakt stabiles Geschäft

    (NEU: Details) …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Telekom Austria verdient im 1Q dank geringerer Abschreibungen mehr

    WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Telekommunikationskonzern Telekom Austria hat im ersten Quartal hauptsächlich wegen geringerer Abschreibungen 6,9% mehr verdient und die Erwartung der Marktbeobachter deutlich übertroffen. Das Nettoergebnis stieg auf 91,2 Mio EUR, verglichen mit 85,3 Mio EUR im Vorjahr, wie die Telekom Austria AG am Mittwoch mitteilte. Neun von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Schnitt mit 76 Mio EUR gerechnet. An ihrer Prognose für das laufende Jahr hielten die Wiener fest. …mehr

  • Dt Telekom verzeichnet zum Jahresauftakt stabiles Geschäft

    BONN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom hat im ersten Quartal ein mehr oder weniger stabiles Geschäft verzeichnet. Wie der Ex-Monopolist am Mittwoch mitteilte, wurde zwischen Januar und März bei einem Umsatzminus zum Vorjahr von weniger als 1% auf 15,81 Mrd EUR ein Plus beim bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 1,6% auf 4,89 Mrd EUR erzielt. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt, erfuhr allerdings eine rein technische Anpassung. …mehr

  • DGAP-News: MOBOTIX AG im 3. Quartal 2009/10 auch weiterhin auf profitablem Wachstumskurs

    MOBOTIX AG / Quartalsergebnis 12.05.2010 07:01 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die MOBOTIX-Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 ein Umsatzwachstum von 15,3% auf 37,5 Mio. EUR. Mit einem Unternehmenswachstum von nahezu 30% und einer Exportquote von über 77% trug das letzte Quartal in besonderem Maße zu diesem Ergebnis bei. * Umsatz: 37,5 Mio. EUR * Umsatzwachstum: 15,3% * Umsatzwachstum im 3. Quartal: 29,2% * Exportquote: 71,1% * EBIT: 7,1 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 18,7 % * Periodenüberschuss: 4,8 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 1,08 EUR Winnweiler-Langmeil in der Pfalz, 12.05.2010. Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), ein Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 zum 31. März 2010 bekannt. In den ersten neun Monaten des Berichtsjahres 2009/10 stieg der Umsatz der MOBOTIX-Gruppe um 15,3% auf 37,5 Mio. EUR (i. Vj. 32,5 Mio. EUR) in einem sich erholenden Marktumfeld. Wachstumstreiber war wiederum die hemisphärische Produktlinie Q24. Die Profitabilität ist mit einer EBITDA-Marge von 22,5% sowie einer EBIT-Marge von 18,7% nach wie vor überdurchschnittlich. Der Periodenüberschuss liegt bei 4,8 Mio. EUR, woraus sich für die ersten drei Quartale ein Ergebnis je Aktie von 1,08 EUR (Vorjahr: 1,14 EUR) errechnet. Die MOBOTIX AG geht weiter davon aus, die erfolgreiche Unternehmensentwicklung auch zukünftig fortzuführen. Der Vorstand wird am 12. Mai 2010 um 11.00 Uhr im Rahmen einer Telefonkonferenz die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 präsentieren. Weitere Informationen: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Telefon: +49 6302 9816-0 Telefon: +49 611 74131-920 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 Mail: Mail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG sieht sich selbst als ein Softwareunternehmen mit eigener Hardwareentwicklung auf dem Gebiet der digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitslösung. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung anwenderfreundlicher Komplettsystemlösungen aus einer Hand. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik, sondern ermöglicht durch ihr dezentrales Konzept überhaupt erst rentable hochauflösende Videosysteme in der Praxis. Seit 2010 erweitert MOBOTIX sein Produktportfolio um eigenentwickelte intelligente Haustechnikprodukte. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung / Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 12.05.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: MOBOTIX AG remains on a profitable growth track also in the third quarter 2009/10

    MOBOTIX AG / Quarter Results 12.05.2010 07:01 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- MOBOTIX Group achieved revenue growth of 15.3% to EUR37.5m in the first nine months of the fiscal year 2009/10. In particular the last quarter contributed to this result with a corporate growth of nearly 30% and an export ratio of more than 77%. * Revenue: EUR37.5m * Revenue growth: 15.3% * Third quarter revenue growth: 29.2% * Export ratio: 71.1% * EBIT: EUR7.1m * EBIT in % of total output: 18.7% * Net income for the period: EUR4.8m * Earnings per share: EUR 1.08 Winnweiler-Langmeil, May 12, 2010. MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), a system provider for high-resolution and network-based video security systems, has announced the financial results for the first nine months of the fiscal year 2009/10 ended March 31, 2010. In the first nine months of the fiscal year 2009/10, MOBOTIX Group revenue grew by 15.3% to EUR37.5 million (prior year: EUR32.5 million), in a further recovering market environment. Once again, the hemispheric product line Q24 was a growth driver. Profitability continues to be at an extraordinarily high level with an EBITDA margin of 22.5% and an EBIT margin of 18.7%. Net income for the period amounted to EUR4.8 million, resulting in earnings per share of EUR1.08 (prior year: EUR1.14) for the first three quarters. MOBOTIX AG remains optimistic that its successful development will continue on a sustained basis in the future. The Management Board will present the figures of the first nine months of fiscal year 2009/10 on May 12, 2010 at 11.00 a.m. (CET) in a phone conference. For further information: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Phone: +49 6302 9816-0 Phone: +49 611 74131-0 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 eMail: eMail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com About MOBOTIX AG: MOBOTIX AG sees itself as a software company with in-house hardware development in the area of digital, high-resolution and network-based video security solutions. The company focuses on the development of user-friendly complete system solutions from a single source. The publicly-traded company with headquarters in Langmeil, Germany, is known as the leading pioneer in network camera technology since its foundation in 1999 and its decentralized concept has also made high-resolution video systems cost-efficient. From 2010 onwards, MOBOTIX will extend its product range to include intelligent home automation products that are developed in-house. Whether in embassies, airports, railway stations, ports, gas stations, hotels or highways, over one hundred thousand MOBOTIX video systems have been in operation on every continent for years. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of MOBOTIX AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. MOBOTIX AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release / corporate news. 12.05.2010 Ad hoc announcement, Financial News and Media Release distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Phone: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: MOBOTIX AG im 3. Quartal 2009/10 auch weiterhin auf profitablem Wachstumskurs

    MOBOTIX AG / Quartalsergebnis .. Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die MOBOTIX-Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 ein Umsatzwachstum von 15,3% auf 37,5 Mio. EUR. Mit einem Unternehmenswachstum von nahezu 30% und einer Exportquote von über 77% trug das letzte Quartal in besonderem Maße zu diesem Ergebnis bei. * Umsatz: 37,5 Mio. EUR * Umsatzwachstum: 15,3% * Umsatzwachstum im 3. Quartal: 29,2% * Exportquote: 71,1% * EBIT: 7,1 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 18,7 % * Periodenüberschuss: 4,8 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 1,08 EUR Winnweiler-Langmeil in der Pfalz, 12.05.2010. Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), ein Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 zum 31. März 2010 bekannt. In den ersten neun Monaten des Berichtsjahres 2009/10 stieg der Umsatz der MOBOTIX-Gruppe um 15,3% auf 37,5 Mio. EUR (i. Vj. 32,5 Mio. EUR) in einem sich erholenden Marktumfeld. Wachstumstreiber war wiederum die hemisphärische Produktlinie Q24. Die Profitabilität ist mit einer EBITDA-Marge von 22,5% sowie einer EBIT-Marge von 18,7% nach wie vor überdurchschnittlich. Der Periodenüberschuss liegt bei 4,8 Mio. EUR, woraus sich für die ersten drei Quartale ein Ergebnis je Aktie von 1,08 EUR (Vorjahr: 1,14 EUR) errechnet. Die MOBOTIX AG geht weiter davon aus, die erfolgreiche Unternehmensentwicklung auch zukünftig fortzuführen. Der Vorstand wird am 12. Mai 2010 um 11.00 Uhr im Rahmen einer Telefonkonferenz die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 präsentieren. Weitere Informationen: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Telefon: +49 6302 9816-0 Telefon: +49 611 74131-920 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 Mail: Mail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG sieht sich selbst als ein Softwareunternehmen mit eigener Hardwareentwicklung auf dem Gebiet der digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitslösung. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung anwenderfreundlicher Komplettsystemlösungen aus einer Hand. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik, sondern ermöglicht durch ihr dezentrales Konzept überhaupt erst rentable hochauflösende Videosysteme in der Praxis. Seit 2010 erweitert MOBOTIX sein Produktportfolio um eigenentwickelte intelligente Haustechnikprodukte. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung / Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. .. Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • PRESS RELEASE: MOBOTIX AG remains on a profitable growth track also in the third quarter 2009/10

    MOBOTIX AG / Quarter Results .. Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- MOBOTIX Group achieved revenue growth of 15.3% to EUR37.5m in the first nine months of the fiscal year 2009/10. In particular the last quarter contributed to this result with a corporate growth of nearly 30% and an export ratio of more than 77%. * Revenue: EUR37.5m * Revenue growth: 15.3% * Third quarter revenue growth: 29.2% * Export ratio: 71.1% * EBIT: EUR7.1m * EBIT in % of total output: 18.7% * Net income for the period: EUR4.8m * Earnings per share: EUR 1.08 Winnweiler-Langmeil, May 12, 2010. MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), a system provider for high-resolution and network-based video security systems, has announced the financial results for the first nine months of the fiscal year 2009/10 ended March 31, 2010. In the first nine months of the fiscal year 2009/10, MOBOTIX Group revenue grew by 15.3% to EUR37.5 million (prior year: EUR32.5 million), in a further recovering market environment. Once again, the hemispheric product line Q24 was a growth driver. Profitability continues to be at an extraordinarily high level with an EBITDA margin of 22.5% and an EBIT margin of 18.7%. Net income for the period amounted to EUR4.8 million, resulting in earnings per share of EUR1.08 (prior year: EUR1.14) for the first three quarters. MOBOTIX AG remains optimistic that its successful development will continue on a sustained basis in the future. The Management Board will present the figures of the first nine months of fiscal year 2009/10 on May 12, 2010 at 11.00 a.m. (CET) in a phone conference. For further information: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Phone: +49 6302 9816-0 Phone: +49 611 74131-0 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 eMail: eMail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com About MOBOTIX AG: MOBOTIX AG sees itself as a software company with in-house hardware development in the area of digital, high-resolution and network-based video security solutions. The company focuses on the development of user-friendly complete system solutions from a single source. The publicly-traded company with headquarters in Langmeil, Germany, is known as the leading pioneer in network camera technology since its foundation in 1999 and its decentralized concept has also made high-resolution video systems cost-efficient. From 2010 onwards, MOBOTIX will extend its product range to include intelligent home automation products that are developed in-house. Whether in embassies, airports, railway stations, ports, gas stations, hotels or highways, over one hundred thousand MOBOTIX video systems have been in operation on every continent for years. Important Note: This notification contains statements that are based on assumptions and estimates of MOBOTIX AG. Even though the management considers these assumptions and estimates to be true and accurate, the future actual development and the actual results may deviate from these assumptions and estimates for various reasons. Among those reasons are changes of the overall economic situation, foreign exchange rates, interest rates as well as changes in the market trends or the competitive environment. MOBOTIX AG does not assume any liability for deviations of the future development and actual results from the assumptions and estimates as contained in this ad hoc announcement / press release / corporate news. .. Ad hoc announcement, Financial News and Media Release distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Phone: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • KORREKTUR: Disney-Gewinn steigt im 2Q (NICHT 1Q) um 56% dank "Alice im Wunderland"

  • Disney-Gewinn steigt im 1Q um 56% dank "Alice im Wunderland"

    BURBANK (Dow Jones)--Der US-Unterhaltungskonzern Disney hat dank des guten Abschneidens des Films "Alice im Wunderland" sowie geringerer Abschreibungen und Restrukturierungskosten den Nettogewinn im ersten Quartal 2010 um 56% auf 953 Mio USD gesteigert. Wie die Walt Disney Co am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte, entsprach dies einem Gewinn je Aktie von 0,48 (0,33) USD. Der Umsatz stieg auf 8,58 Mrd USD von 8,09 Mrd USD im Vorjahresquartal. …mehr

Zurück zum Archiv