Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 02.05.2007

  • Dachzeile

    Nvidia stellt neues Flagschiff Geforce 8800 Ultra vor

    Der "GeForce 8800 Ultra" ist nach Angaben des Herstellers Nvidia der schnellste Grafikprozessor der Welt. …mehr

  • Canon schafft Direktvertrieb bei LFPs ab

    Canon hat für den Bereich Large Format Printing (LFP) eine neue Vertriebs- und Kanalstruktur eingeführt. Die bisher in direkten und indirekten Vertrieb aufgeteilte Channel-Struktur wurde europaweit abgeschafft. …mehr

  • Telekom beruft Thomas Sattelberger als Personalvorstand

    BONN (Dow Jones)--Neuer Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG wird wie erwartet der bisherige Continental-Personalvorstand Thomas Sattelberger. Der Aufsichtsrat Telekom habe Sattelberger für die beiden Funktionen bestellt, teilte der DAX-Konzern am Abend mit. Der 57-jährige Manager folgt Karl-Gerhard Eick. Der Telekom-Finanzvorstand hatte die Aufgabe als Personalvorstand Anfang 2007 nach dem Weggang von Heinz Klinkhammer zunächst kommissarisch übernommen. …mehr

  • CP ePaper Ausgabe 18/07

    Highlights: Arxes und seine Vision, Channel-Tipps von Ingram Micro, Iiyama, BenQ, Siemens, Navigationslösungen, Oracles Partnertag, Hitachis Festplatten, Car + Sound, Suchmaschinen beeinflussen …mehr

  • Suchmaschinen beeinflussen, Channel-Tipps von Ingram Micro, Iiyama ist zurück, Siemens öffnet sich u.v.m.: Das steht in der neuen ChannelPartner-Ausgabe 18/07

    Nur hier, nur digital: die komplette CP-Ausgabe 18/07 als ePaper – einen Tag früher als das Heft selbst. …mehr

  • IG Metall: Bisher knapp 90.000 Metaller im Warnstreik

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie sind am Mittwochnachmittag fortgesetzt worden. Bis zum Abend (18.00 Uhr) beteiligten sich nach Angaben der IG Metall knapp 90.000 Beschäftigte aus über 200 Betrieben bundesweit an Arbeitsniederlegungen und Protestkundgebungen. Zudem seien am Abend mehrere tausend Beschäftigte von Spät- und Nachtschichten zu Warnstreiks aufgerufen, so dass sich allein am Mittwoch über 100.000 Menschen an Arbeitsniederlegungen beteiligt haben werden. Der Schwerpunkt der Proteste lag heute in Baden-Württemberg, wo bis zum Abend über 50.000 Beschäftigte in den kurzzeitigen Ausstand traten. …mehr

  • BenQ plant Neuanfang der Mobilfunk-Abteilung

    BenQ wird mit seinem Mobilfunk-Bereich einen Neuanfang starten. Dafür plant das taiwanische Unternehmen die Sparte auszugliedern und umzubenennen, mit hochwertigen Endgeräten soll zudem die Trendführerschaft im weltweiten Handymarkt errungen werden. Hierzulande hat BenQ allerdings mit deutlichen Imageschäden zu kämpfen. …mehr

  • CPI bietet VTrak-RAID-System von Promise

    Ab sofort übernimmt der VAD-Distributor CPI die Distribution der Promise VTrak RAID-Speichersysteme. …mehr

  • Dachzeile

    Weitere Verluste für Handyausrüster Balda im ersten Quartal

    Nach Millionenverlusten im vergangenen Geschäftsjahr hat der Handyausrüster Balda auch im ersten Quartal 2007 einen Fehlbetrag verbucht. …mehr

  • KU580 von LG: Neue Schokolade braucht das Land

    Ein Jahr in Deutschland erhältlich und weltweit über zehn Millionen Mal verkauft: das Chocolate von LG kann durchaus als Erfolg betitel werden. Jetzt scheint die Reihe Zuwachs zu bekommen: das KU580 wurde am Navkey und Display modifiziert. Einen Verkaufsstart und Preis gibt es jedoch noch nicht. …mehr

  • QSC: Partner-Zertifizierung für VPN-Lösungsgeschäft

    QSC startet im Mai mit einem speziellen Partner-Zertifizierungsprogramm für das VPN-Lösungsgeschäft. Ziel des Programms ist es, Partner für das Lösungsgeschäft zu qualifizie-ren und sie bei der Erschließung neuer Ge-schäftsfelder zu unterstützen. …mehr

  • Kyocera startet Online-Leasing-Portal KyoFlexrate

    Kyocera hat den im Februar angekündigte Online-Leasing-Service "KyoFlexrate" planmäßig am 1. Mai 2007 gestartet. …mehr

  • AUSBLICK/Rofin-Sinar im 2Q mit kräftigem Umsatzplus erwartet

    Von Alexander Becker …mehr

  • Zyxel verstärkt Sales- und Produkt-Management-Teams

    Zyxel Deutschland hat sich mit zwei Mitarbeiter verstärkt. Als Area Sales Manager (Region West) startet Robert Konrad (41) für den Zyxel Channel. Der aus Münster stammende Diplom-Ingenieur für elektrische Energietechnik war zuvor bei der Inoex GmbH als Vertriebsingenieur für messtechnische Geräte und im Key Account Management bei der Wuppertaler Telebel GmbH tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in der Betreuung bestehender Reseller, der Akquise neuer Partner sowie der Projektbetreuung.  …mehr

  • Dachzeile

    1&1 bietet neuen Einsteiger-Tarif "2DSL"

    Die United-Internet-Tochter 1&1 vermarktet ab sofort einen neuen Einsteigertarif namens "2DSL". …mehr

  • Microsoft unterstützt Marketing vor Ort bei Resellern

    Mit einer selbstlaufenden Bildschirmpräsentation auf dem Notebook können Fachhändler ihren Kunden die Microsoft Hardware-Produkte vorstellen. …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Fester dank guter Vorgaben und solider Zahlen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch fester geschlossen und dabei ein neues Jahreshoch markiert. Der DAX stieg um 0,6% bzw 47 Punkte auf 7.456. Gehandelt wurden Aktien für 8,3 Mrd EUR nach 4,9 Mrd EUR am Montag. Der Markt habe von guten US-Vorgaben und teilweise sehr guten Quartalszahlen deutscher Unternehmen profitiert, sagten Händler. Zudem gab es erfreuliche US-Konjunkturdaten. Die US-Industrieaufträge stiegen im März um 3,1% und damit stärker als erwartet. Überdies wurde auch das Februar-Plus von 1,0% auf 1,4% nach oben korrigiert. …mehr

  • Dachzeile

    EuGH-Klage gegen Deutschland wegen "Lex Telekom" rückt näher

    Eine Klage gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wegen angeblicher Wettbewerbsvorteile für die Deutsche Telekom rückt näher. Die EU-Kommission beschloss am Mittwoch in Brüssel, das Verfahren gegen die Bundesregierung voranzutreiben. …mehr

  • Genion Card M von o2 drei Monate kostenfrei

    Wer sich bis Ende Mai für den Tarif Genion Card M entscheidet und ihn in einem o2-Shop abschließt, spart in den ersten drei Monaten die Grundgebühr in der Gesamthöhe von 30 Euro. Auf ein subventioniertes Handy muss der Kunde zwar verzichten, dafür telefoniert er in der Homezone kostenfrei ins Fest- und o2-Netz. …mehr

  • Mindjet: MindManager 7 hilft beim effektiven Nachdenken

    Mindjet bringt Version 7 des Mindmapping-Tools MindManager auf den Markt. Eine verbesserte Benutzeroberfläche und die Integration in andere Anwendungen sollen den Einsatz erleichtern. …mehr

  • Boeing erhält Auftrag über vier Maschinen des Typs B737-800

    CHICAGO (Dow Jones)--Airbus-Wettbewerber Boeing Co hat einen Auftrag zur Lieferung von vier Maschinen des Typs 737-800 erhalten. Wie der US-Flugzeughersteller mit Sitz in Chicago am Mittwoch mitteilte, hat der Auftrag der Copa Airlines aus Panama nach Listenpreis ein Volumen von rund 282 Mio USD. Mit der Bestellung steigt die Gesamtzahl der von Copa georderten Maschinen des Typs auf 34. Bereits zuvor hatte Boeing den Auftrag für die vier Flugzeuge auf ihrer Bestellliste im Internet ohne Nennung des Kunden veröffentlicht. …mehr

  • BlueSky Positioning bringt SIM mit GPS-Empfänger

    Der Trend geht nach Digitalkamera und dem MP3-Player im Handy eindeutig zu mobiler Navigation. Doch dazu sind einige Voraussetzungen nötig. Die Firma BlueSky Positioning hat die Lösung: eine SIM-Karte, in die ein GPS-Empfänger bereits integriert ist und auf nahezu jedem Gerät funktioniert. …mehr

  • Infotainment auf vier Rädern: die aktuellen Trends des Car-Infotainments

    208 Austeller aus 20 Ländern ließen auf der 14. Car + Sound in Sinsheim Männerträume wahr werden. Das Auto ist nicht mehr reines Fortbewegungsmittel - es ist ein rollender Multimedia-Server. …mehr

  • FMC: Keine Notwendigkeit für Kauf des Gambro-Klinikgeschäfts

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialysedienstleister Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (FMC) ist offenbar doch nicht an einer teilweisen Übernahme des Klinikgeschäfts des schwedischen Medizinunternehmens Gambro interessiert. Aus strategischer Sicht gebe es keine Notwendigkeit für die Übernahme dieser Kliniken, sagte Vorstandsvorsitzender Ben Lipps am Donnerstag während einer Telefonkonferenz anlässlich der Veröffentlichung der Quartalszahlen. FMC sei in den vier wichtigsten Weltregionen ohnehin Marktführer, fügte er hinzu. …mehr

  • Gateprotect UTM-Appliance: Firewall et. al.

    Bei der "A-Serie Professional" von Gatepro-tect handelt es sich um eine UTM-Firewall für Unternehmen mit typischerweise 50 bis 250 Mitabeitern. …mehr

  • Grundig: MPaxx 700 macht Appetit auf Musik

    Er sieht aus wie eine Pralinenbox: Der neue MP3-Player "MPaxx 700" von Grundig ist ab sofort in den Farben Kirschrot oder Schwarz im Fachhandel erhältlich. …mehr

  • Microsoft-Chef Steve Ballmer: Das Apple-iPhone wird ein Flop

    Aus Sicht von Microsoft-CEO Ballmer wird das iPhone kaum nennenswerte Marktanteile erzielen.  …mehr

  • Sharkoon Flexi-Drive XC-Micro: Kartenleser im USB-Stick-Format

    Mit dem Flexi-Drive XC-Micro von Sharkoon lassen sich microSD- (TransFlash), MMCmicro- und MSmicro-Speicherkarten auslesen oder in Kombination mit dem Drive als USB-Speicherstick verwenden. …mehr

  • LG Chocolate weltweit zehn Millionen Mal verkauft

    Der koreanische Elektronik-Konzern LG hat allen Grund zur Freunde: seit der Markteinführung des Lifestyle-Handys Chocolate KG800 verkaufte sich das Gerät weltweit zehn Millionen Mal - und während die Euphorie langsam verblasst, tritt das Shine in die Fußstapfen seines Vorgängers. …mehr

  • BMWi hält TKG-Novelle weiterhin für europakonform

    BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung hält die Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) auch angesichts des verschärften EU-Vertragsverletzungsverfahrens weiter für europakonform und sieht keine Notwendigkeit, von ihrer bisherigen Auffassung abzurücken. "Die Bundesregierung ist nach wie vor der festen Überzeugung, dass das Gesetz europarechtlichen Normen entspricht", sagte ein Sprecher des zuständigen Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) Dow Jones Newswires am Mittwoch. …mehr

  • Archos Sommeroffensive, Teil zwei

    Für einen begrenzten Zeitraum (solange der Vorrat reicht) bietet Archos nun den "Archos Gmini XS 202s" zum Preis von 139 Euro anstelle von 179 Euro an.  …mehr

  • Erfolg: Setzen Sie sich nicht unter "Motivationsdruck"!

    Wenn es dem Verkäufer an eigener Begeisterung mangelt, wird er den Kunden kaum zum Kauf motivieren können. Persönlichkeitstrainer Stéphane Etrillard erklärt, warum Tricks zur Selbstmotivation trotzdem nur selten etwas bringen. …mehr

  • UPDATE: Ver.di vor Kraftprobe mit der Telekom

    (NEU: Details von ver.di) …mehr

  • UPDATE: Time Warner im 1. Quartal durch höhere Kosten belastet

    Von Jonathan Vuocolo und Steve Goldstein …mehr

  • Das Pebl bekommt einen kleinen Bruder: Pebl U3e

    Motorola erfreute mit dem Kieselstein-Handy Pebl vor allem die Damenwelt. Vom Formfaktor angezogen, erlangte es bei dieser Zielgruppe hohe Popularität. Jetzt folgt ein weiteres Modell dieser Reihe, nur bei der Ausstattung leicht modifiziert und somit in der Einsteigerklasse angesiedelt. Bluetooth fällt weg, Push to Talk kommt dazu. …mehr

  • Microsoft Umfrage: Nur bei jedem vierten kleinen Unternehmen sind Firmenkreditkarten im Einsatz

    MasterCard führt vor VisaCard und American Express Beliebtheitsskala an …mehr

  • Dr. T.: Das optimale Portfolio oder Männer in Schinkenanzügen

    Ein optimales, zielgruppenorientiertes Portfolio ist entscheidend für den Erfolg eines Shops. Doch wo finden sich hochwertige Premiumprodukte, die der anhaltenden Preiserosion Einhalt gebieten? …mehr

  • Swiss Travel Products: Mobile Deluxe Mouse im Chrom-Look

    Die "Mobile Deluxe Mouse" von Swiss Travel Products soll sich durch hochwertige Qualitäts-verarbeitung auszeichnen. …mehr

  • Telekom weiter offen für Gespräche mit ver.di

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Ungeachtet der endgültigen Ablehnung ihrer Forderungen zum Personalumbau seitens ver.di bleibt die Deutsche Telekom AG offen für Gespräche mit der Gewerkschaft. "Die Tür ist nicht zu", sagte ein Sprecher des Bonner Konzerns am Mittwoch zu Dow Jones Newswires. Daneben bereite sich die Telekom weiter auf die zum 1. Juli geplante Ausgliederung von rund 50.000 Beschäftigten in drei Subunbternehmen vor. Über das weitere konkrete Vorgehen werde man sich in Kürze äußern, fügte der Sprecher hinzu. …mehr

  • XETRA-MITTAG/Etwas fester - Henkel und Conti gesucht

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt notiert am Mittwochmittag etwas fester und gibt damit einen Teil seiner frühen Gewinne wieder ab. Bei 7.454 Punkten hatte er zuvor ein neues Jahreshoch markiert. Händler sprechen von einem impulslosen, seitwärts gerichteten Handel, nachdem die Unternehmensnachrichten vom Morgen abgearbeitet seien. Gegen 13.03 Uhr steigt der DAX um 0,4% bzw 26 Punkte auf 7.435. Insgesamt profitiere die Stimmung zum einen vom günstigeren Umfeld eines steigenden Dollars und etwas sinkenden Ölpreises. Zum anderen verläuft die Saison der Quartalsberichte weiterhin günstig. So reagieren die Aktien von Continental und Henkel mit kräftigen Kursgewinnen auf die Ergebnisse der beiden Unternehmen. …mehr

  • Time Warner steigert im 1Q Umsatz um 9% ... (zwei)

    Von Thomson Financial befragte Analysten hatten im Mittel mit einem Umsatz von 11,2 Mrd USD gerechnet. …mehr

  • Ver.di ignoriert Telekom-Ultimatum - Streik sehr wahrscheinlich

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Im Personalkonflikt bei der Deutschen Telekom AG haben sich die Fronten weiter verhärtet. Die Gewerkschaft ver.di ließ am Mittwoch wie angekündigt ein Ultimatum des Bonner Konzerns zu seinen Forderungen verstreichen, wie ihr Funktionär Ado Wilhelm der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires sagte. Die Telekom will rund 50.000 Beschäftigte in drei Subunternehmen ausgliedern. Sie sollen dort für weniger Geld länger arbeiten. …mehr

  • Riesenwachstum für Signage- und Profi-Displays erwartet

    Trotz sinkender Preise bietet der Markt für Digital-Signage- und Profi-Displays signifikante Chancen, meint iSuppli-Analyst Sanju Khatri. Die weltweit verkauften Geräte sollen sich bis 2011 von 3,9 auf 22,7 Millionen Stück fast versechsfachen, die Umsätze von 9,1 auf 14,6 Milliarden Dollar steigen.  …mehr

  • Data Becker: Küchen selber planen mit dem 3D Küchen Designer

    Wer mit der Anschaffung einer neuen Küche liebäugelt, kann sie mit dem "3D Küchen Desig-ner" von Data Becker am heimischen PC schon mal planen. …mehr

  • EU-Kommission verschärft Verfahren um deutsches Telekomgesetz

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat beschlossen, das im Februar eröffnete Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland zu verschärfen, weil nach ihrer Auffassung mit dem neuen Telekommunikationsgesetz (TKG) der Deutschen Telekom eine "Regulierungspause" gewährt wird. Wie der Sprecher der zuständigen Kommissarin Viviane Reding am Mittwoch weiter mitteilte, hat die Bundesregierung einen Monat Zeit, darauf zu reagieren. Die Kommission hatte sich im Februar entschieden, die Sache als Eilverfahren voranzutreiben. Sie beabsichtigt zudem nach eigenen Angaben, den Fall so schnell wie möglich vor den Europäischen Gerichtshof zu bringen. Das Verfahren betrifft die Novellierung des deutschen Telekommunikationsgesetzes. Die betreffenden Änderungen führten in der Praxis dazu, dass das Breitband-Hochgeschwindigkeitsnetz (VDSL) der Deutschen Telekom vom Wettbewerb ausgenommen wird, kritisiert die Kommission. Damit sei die Bundesregierung, die weiterhin einen beachtlichen Teil an dem Unternehmen halte, dem Wunsch des Telekommunikationsunternehmens gefolgt. Nach Auffassung der Kommission gefährdet das neue Telekommunikationsgesetz in der verabschiedeten Fassung die Position der Wettbewerber und erschwert neuen Anbietern den Zugang zum deutschen Markt. Auch werde durch das Gesetz versucht, bei der Bundesnetzagentur Einfluss darauf zu nehmen, ob Wettbewerbern Zugang zum gegenwärtig von der Telekom aufgebauten VDSL-Netz gewährt wird. DJG/ang/apo …mehr

  • Time Warner steigert im 1Q Umsatz um 9% - Prognose bestätigt

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Time Warner Inc, Dulles, hat im ersten Quartal 2007 von dem Wachstum im Kabelsegment profitiert und den Umsatz um 9% auf 11,18 (Vorjahr: 10,24) Mrd USD gesteigert. Das Ergebnis je Aktie im fortgeführten Geschäft liege bei 0,30 (0,26) USD je Aktie, teilte der US-Medienkonzern am Mittwoch mit. Das Ergebnis je Aktie sei auf 0,31 (0,32) USD gesunken. …mehr

  • Kostenersatz bei Anfragen der Finanzbehörde

    Die Bank darf für die bloße Vorlage von Unterlagen keine Gebühren erheben. …mehr

  • Fujitsu plant Übernahme von französischer GFI Informatique

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu Ltd will das französische IT-Serviceunternehmen GFI Informatique SA übernehmen. Ab Anfang Juli solle ein Übernahmeangebot gestartet werden, teilte Fujitsu am Mittwoch mit. Dadurch solle ein Anteil von mindestens 66,7% an GFI erworben werden. …mehr

  • LCD-Panels: Preise für 17-Zöller sollen am meisten steigen

    Die Panel-Hersteller in Taiwan erwarten, dass LCD-Panels für alle Anwendungen im zweiten Quartal 2007 teurer werden. Die Preise für 17-Zöller sollen um 10 bis 12 Dollar steigen, die für 19-Zöller um 8 bis 10 Dollar, die für Notebook- und TV-Panels um 5 bis 10 Dollar das Stück.  …mehr

  • Verhüten mit dem Smartphone

    Für Nutzer eines Smartphones oder PDAs, mit Palm OS, gibt es "May I?", eine neue Software, die Paare bei der Verhütung unterstützt. …mehr

  • Oracle will SAP gerichtlich zu Datensicherung zwingen

    Von John Letzing …mehr

  • XETRA-VERLAUF/DAX auf Jahreshoch - Zahlen und Umfeld stützen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich am Mittwoch im Verlauf des Vormittaggeschäfts freundlich. Der DAX steigt gegen 11.14 Uhr um 38 Punkte oder 0,5% auf 7.447 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich mit 7.454 Punkten ein neues Jahreshoch markiert hat. Händler meinen, der DAX setze sich nun auf dem höheren Niveau fest. Die Stimmung profitiere zum einen vom günstigeren Umfeld, in dem der Dollar zugelegt und der Ölpreis nachgegeben hat. Zum anderen verläuft die Saison der Quartalsberichte weiterhin günstig. So reagieren Continental und Henkel mit kräftigen Kursgewinnen auf ihre Ergebnisse. Die Vorlagen der asiatischen Börsen und der US-Märkte werden ebenfalls als positive Faktoren genannt. …mehr

  • Was tun bei Gehaltspfändungen?

    Rechtsanwalt Michael Henn erklärt, wie sich Arbeitgeber verhalten sollten, falls ihnen ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss zugestellt wird. …mehr

  • FOKUS: Streik träfe Telekom zur falschen Zeit

    Von Stefan Paul Mechnig …mehr

  • ITK-Sicherheit in deutschen Unternehmen

    Eine von Damovo, Decru und Nortel finanzierte Studie von Berlecon Research beschäftigt sich mit dem Zustand ITK-Security in deutschen Unternehmen. …mehr

  • XETRA-START/Umfeld und Quartalsberichte helfen DAX auf Jahreshoch

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich am Mittwoch im frühen Geschäft in einer freundlichen Verfassung. Der DAX steigt gegen 9.40 Uhr um 33 Punkte oder 0,5% auf 7.442 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich mit 7.454 Punkten ein neues Jahreshoch markierte. Die Stimmung profitiere zum einen vom günstigeren Umfeld wie dem sich stabilisierenden Dollar und dem leicht rückläufigen Ölpreis und zum anderen von positiv aufgenommenen Quartalszahlen. So reagieren Conti, Henkel und Allianz mit deutlich steigenden Kursen auf ihre Ergebnisse. Die Vorlagen der asiatischen Börse und der US-Märkte werden ebenfalls als positive Faktoren genannt. …mehr

  • Schweden verkauft 8%-Beteiligung an TeliaSonera

    STOCKHOLM (Dow Jones)--Die schwedische Regierung beginnt mit dem Verkauf ihrer Beteiligung an dem Telekomkonzern TeliaSonera. Im Rahmen eines beschleunigten Bookbuildungverfahrens soll mit dem Verkauf einer 8%-Beteiligung begonnen werden, teilte die Regierung am Mittwoch mit. Der Staat hält insgesamt noch 45,3% an dem Unternehmen. …mehr

  • UPDATE: Leoni-EBIT stagniert im 1. Quartal erwartungsgemäß

    (NEU: Sparten-Ergebnisse, Details) …mehr

  • UPDATE: FMC erfüllt im 1. Quartal die Erwartungen

    (NEU: Analysten- und Händlereinschätzungen, weitere Details) …mehr

  • UPDATE3: News Corp will Dow Jones für 5 Mrd USD übernehmen

    (NEU: Aussagen Dow Jones, Murdoch) …mehr

  • Balda gerät im 1. Quartal in die Verlustzone

    BAD OEYNHAUSEN (Dow Jones)--Die Balda AG hat im ersten Quartal einen Rückgang des Umsatzes im fortgeführten Geschäft um 22,4% auf 63,1 Mio EUR verzeichnet. Zur Begründung führte der Handyschalenhersteller am Mittwoch die Insolvenz des Kunden BenQ und die Verlagerung der Produktion führender Mobiltelefonhersteller nach Asien an. Mit insgesamt rund 55% habe Asien den größten Anteil zum Umsatz der fortgeführten Bereiche beigesteuert. …mehr

  • Bosch will Pharmatec GmbH von Fresenius ProServe übernehmen

    STUTTGART (Dow Jones)--Die Bosch-Gruppe will die Pharmatec GmbH von der Fresenius ProServe GmbH übernehmen. Zu der Transaktion gehöre auch die Pharmatec-Tochtergesellschaft Schoeller-Bleckmann Medizintechnik GmbH, teilte die Bosch-Gruppe am Mittwoch mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. …mehr

  • Leoni in 1Q mit stagnierendem Gewinn wegen ... (zwei)

    Insgesamt sieht der Vorstandsvorsitzende 2007 als Übergangsjahr. Während der Umsatz "im mittleren einstelligen Prozentbereich" (Vorjahr 2,11 Mrd EUR) steigen soll, wird aufgrund der beschriebenen Belastungen ein rückläufiger Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erwartet: Das EBIT werde bei 120 Mio bis 125 (2006: 130,2) Mio EUR liegen. …mehr

  • Leoni in 1Q mit stagnierendem Gewinn wegen hohen Investitionen

    NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer Leoni hat im ersten Quartal trotz eines höheren Umsatzes erwartungsgemäß einen nur stagnierenden Gewinn ausgewiesen. Während die Erlöse um 23% auf 586,5 Mio EUR zulegten, blieb das EBIT mit 34,0 EUR stabil, teilte das Nürnberger Unternehmen am Mittwoch mit. Die Leoni AG begründete die Entwicklung mit den deutlich intensivierten Entwicklungsaktivitäten zur Vorbereitung neuer Aufträge. Der Jahresüberschüss nahm aufgrund einer um 5% verringergen Steuerquote auf 20,7 Mio EUR zu. Auf Jahressicht wurden die Umsatz- und Gewinnprognosen bekräftigt. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel mit einem Umsatzwachstum auf 538 (Vorjahr: 476,9) Mio EUR gerechnet. Das EBIT war mit 34,0 (34,2) Mio EUR und der Nettogewinn mit 20,2 (19,7) Mio EUR veranschlagt worden. Die Vorjahreszahlen waren aufgrund der Umstellung auf die Internationalen Bilanzzierungsstandards IFRS nachträglich angepasst worden. Erst vor wenigen Wochen auf der Bilanzpressekonferenz hatte Vorstandsvorsitzender Klaus Probst auf die hohen Vorlaufkosten durch neue Aufträge hingewiesen, die erst 2008 bzw 2009 umsatzwirksam werden. Die Kosten für Forschung und Entwicklung sowie den Auf- bzw Umbau von Standorten müssten wesentlich früher im laufenden Geschäftsjahr erbracht werden. DJG/mtk/jhe …mehr

  • Wirecard steigert im 1Q EBIT um 60% - Prognose bestätigt

    BERLIN (Dow Jones)--Die Wirecard AG, Berlin, hat im ersten Quartal nach vorläufigen Berechnungen EBIT und Umsatz um mehr als 50% gesteigert. Das EBIT sei um 60% auf 6,1 Mio EUR und der Umsatz um 55% auf 26,5 Mio EUR gestiegen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit. Die EBIT-Marge habe sich auf 23% von 22% verbessert. …mehr

  • FMC erreicht Erwartungen in 1Q .... (zwei)

    Im wichtigsten Markt Nordamerika erzielten die Bad Homburger einen Umsatzzuwachs von 37% auf 1,637 Mrd USD. Der Umsatz mit Dialysedienstleistungen wuchs den Angaben zufolge um 40% auf 1,483 Mrd USD. Die durchschnittliche Vergütung pro Behandlung in den USD erhöhte sich im Quartal um 6% auf 329 USD gegenüber 310 USD im entsprechenden Vorjahreszeitraum. …mehr

  • FMC erreicht Erwartungen in 1Q und bekräftigt Prognose

    Von Heide Oberhauser-Aslan …mehr

  • AUSBLICK/FMC wird deutlichen Ergebnisanstieg 1Q ausweisen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialysedienstleister Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (FMC) wird im ersten Quartal 2007 erneut einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg ausweisen. Die erwartete Ertragsdynamik führen Analysten auf die im Jahr 2005 zugekaufte Renal Care Group (RCG), den Wegfall von Sonderbelastungen und eine gute operative Performance zurück. Die Zahlen wird der in Bad Homburg beheimatete DAX-Konzern am Mittwoch veröffentlichen. …mehr

Zurück zum Archiv