Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 30.06.2009

  • Payment Network

    Günstiges Zahlungssystem für Webshops

    Die Payment Network AG bietet Online-Händlern offenbar äußerst erfolgreich Zahlsysteme an. …mehr

  • Mamut mit Lexware

    ERP-Software aus Norwegen mit deutschen Diensten

    Das neue Release E4 von Mamut One wird voraussichtlich im Juli 2009 in Deutschland verfügbar sein und als Vollversion zu Sonderkonditionen auf den Markt kommen.  …mehr

  • France Telecom nicht an T-Mobile UK interessiert

    PARIS (Dow Jones)--France Telecom ist nicht an der britischen Mobilfunktocher T-Mobile UK der Deutschen Telekom interessiert. Die zur France Telecom gehörende Marke Orange habe kein Angebot zum Erwerb von T-Mobile UK gemacht, sagte eine Sprecherin des französischen Telekomkonzerns am Dienstag zu Dow Jones Newswires. Orange habe auch kein Interesse, eine solche Offerte zu unterbreiten, erklärte sie ferner. …mehr

  • Linde verlängert Kredit - Kreise

    LONDON (Dow Jones)--Der Gase- und Anlagenbaukonzern Linde hat offenbar mit einem Bankenkonsortium eine Einigung über die Verlängerung eines Darlehens erzielt. Vereinbart worden sie ein so genanntes Forward-Start-Darlehen im Volumen von 1,6 Mrd EUR, teilte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Dienstag mit. …mehr

  • Stapelbar inklusive

    Neue GB-Switches von Netgear für SMB-Kunden

    Netgear stellt zwei neue Modelle der ProSafe Smart Switch Familie vor: den GS724TPS und den GS748TPS. Die beiden Switches zielen auf kleine und mittelständische Unternehmen ab, die ihre Netze skalieren wollen. …mehr

  • iSuppli

    LCD-Glas-Engpässe sollen sich bis Q309 wieder legen

    Wegen akuter Glas-Engpässen sind die Preise für große LCD-Panels zum Teil kräftig gestiegen. Bis Q309 sollen sie aber wieder fallen. Black-Friday-Deals für LCD-TVs sind daher laut iSuppli nicht gefährdet. …mehr

  • Nürburgring-Gewinnspiel

    Mit Trust und ChannelPartner zur Formel 1

    Formel-1-Freunde unter den Fachhändlern aufgepasst: Zubehör-Spezialist Trust verlost zusammen mit ChannelPartner dreimal ein Rennwochenende auf dem Nürburgring. …mehr

  • Rundfunk-Internet

    Start frei für Pilotversuch zur Versorgung ländlicher Gebiete

    Der Netzbetreiber Vodafone und die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) haben das erste Modellprojekt in Baden-Württemberg zur Verbreitung von Funkinternet über Rundfunkfrequenzen offiziell gestartet. Bis Mai 2010 nutzen 100 Testhaushalte in den Gemeinden Bopfingen und Unterschneidheim einen schnellen Internetzugang mit bis zu 7 MBit/s. Untersucht werden in den nächsten 12 Monaten die technische Reichweite, aber auch potentielle Beeinträchtigungen bei der Verbreitung von DVB-T und Kabelfernsehen. Auch mögliche Störungen von Funkmikrofonen sollen ermittelt werden. …mehr

  • Fallstricke und Hürden vermeiden

    Rechtssicher verkaufen bei Amazon

    Immer mehr IT-Fachhändler entdecken die Vorteile von Amazon als erfolgreiche Verkaufsplattform. Was sie dabei beachten müssen, sagt Johannes Richard*. …mehr

  • Kommunikation in Krisenzeiten

    Wer fliegt als Nächster raus?

    Warum gerade jetzt Offenheit und Vertrauen an erster Stelle stehen müssen, sagt Simone Felderhoff. …mehr

  • Digitale Konvergenz

    Mobile UE entwickelt sich zum Generalisten

    Was waren das für Zeiten, als für die Musikwiedergabe ein MP3-Player gebraucht wurde, zum Fotografieren eine Kamera und zum Telefonieren ein Handy. Die gfu zeigt auf, wie sich mobile Geräte zu Alleskönnern entwickelt haben. …mehr

  • Green IT 09

    Der grüne Weg zum Fachhandelserfolg

    Wie sage ich es meinem Kunden, dass seine IT-Infrastruktur zu viel Energie verbraucht? Die Antworten gibt "Green IT 09 - Die Fachhandelskonferenz". …mehr

  • EQS/Original-Research: AT&S AUSTRIA TECHN.&SYSTEMT. AG (von GBC AG):

    Original-Research: AT&S AUSTRIA TECHN.&SYSTEMT. AG - von GBC AG Aktieneinstufung von GBC AG zu AT&S AUSTRIA TECHN.&SYSTEMT. AG Unternehmen: AT&S AUSTRIA TECHN.&SYSTEMT. AG ISIN: AT0000969985 Anlass der Studie:GBC Best of Buchwerte I.2009 Letzte Ratingänderung: Analyst: Philipp Leipold Buchwert je Aktie: 10,82 ? Buchwert je Aktie (bereinigt): 10,29 ? Langfristig interessantes Investment Auch die AT&S konnte sich dem wirtschaftlich schwierigen Umfeld nicht entziehen und verzeichnete einen Umsatzrückgang im Geschäftsjahr 2008/09 in Höhe von 7,4 %. Aufgrund des gestiegen Drucks auf die Margen wurden Restrukturierungsmaßnahmen in Leoben-Hinterberg sowie Wertberichtigungen bei der AT&S Korea vorgenommen, welche das operative Ergebnis belasteten. Anfang Juni meldete die AT&S, dass durch die Verschärfung der wirtschaftlichen Lage weitere Restrukturierungsmaßnahmen vorgenommen werden. Das Volumengeschäft wird endgültig von Leoben-Hinterberg nach Asien verlagert und das Werk auf den europäischen Markt ausgerichtet. Hiermit fallen Einmalanwendungen in Höhe von rund 40,0 Mio. ? an. Der zweite Restrukturierungsschritt ist aus unserer Sicht als positiv zu werten, da dieser konsequent an der ersten Maßnahme anknüpft. Der zukünftig reduzierte Fixkostenblock sollte sich dann auch im Ergebnis wiederspiegeln. Es ist davon auszugehen, dass sich AT&S dem in 2009 erwarteten Umsatzrückgang bei der Leiterplattenindustrie von 16 % nicht entziehen kann. Auch wird die im April 2009 vorgenommene Neuausrichtung der Strategie im Bereich Mobile Devices zu Verlusten von Marktanteilen führen. Für das laufende Geschäftsjahr gehen wir daher von einem deutlichen Umsatzerlösrückgang aus. Das bereinigte KBV von 0,38, die hohe Eigenkapitalquote sowie die gute Margensituation in der Vergangenheit sprechen jedoch für sich. Einzig der hohe Abschlag beim Buchwert zeigt, dass die Investoren aktuell die weitere operative Entwicklung erst einmal abwartend betrachten. Aus unserer Sicht sollte mittels den vorgenommenen Restrukturierungen der momentanen Durstphase entgegengewirkt werden und sich dementsprechend mittelfristig positiv auf die Zahlen auswirken. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10820.pdf Kontakt für Rückfragen Jörg Grunwald Vorstand GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de =------------------übermittelt durch die EquityStory AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. …mehr

  • 10hoch4 reloaded

    IBM stattet SMB-Händlerprogramm großzügig aus

    Das vor zweieinhalb Jahren gestartete SMB-Programm "10hoch4" verschaffte IBM mittlerweile rund 600 Teilnehmer. Jetzt hat IBM das Programm überarbeitet - im Servermarkt sei mehr Musik als man derzeit annehme, sagte IBM-Manager Armin Klug. …mehr

  • Fennec Alpha 2

    Mobiler Firefox für alle Windows-Mobile-Handys frei

    Die Mozilla Foundation hat eine zweite Alpha-Version von Fennec veröffentlicht, die von allen Besitzern eines Smartphones mit Windows Mobile 6 und aktueller ausprobiert werden kann. Die vorherige Version unterstützte nur das HTC Touch Pro. Einschränkungen bei der Displayauflösung werden von den Entwicklern nicht genannt.  …mehr

  • Big Brother Award für Yello

    Intelligente Zähler EU-weit stark im Kommen, Deutschland sperrt sich noch

    Yello Strom hat dafür 2008 in Deutschland den "Big Brother Award" gewonnen, in Schweden sind sie ab morgen Pflicht: intelligente Zähler. Bis 2015 sollen damit EU-weit 96,3 Millionen Haushalte ausgestattet sein. …mehr

  • Air Yemenia: Schlechtes Wetter verantwortlich für Airbus-Absturz

    DUBAI (Dow Jones)--Der Absturz des Airbus Airbus 310-300 der Yemenia Air ist nach Einschätzung der Fluggesellschaft auf schlechtes Wetter zurückzuführen. Es gebe keine technische Gründe für den Absturz, sagte der Chairman von Air Yemenia, Abdulkalek Saleh Al-Kadi, am Dienstag zu Dow Jones Newswires. …mehr

  • Doom Resurrection

    Legendärer Ego Shooter jetzt für das iPhone erhältlich

    Der Klassiker unter den Ego-Shotern ist jetzt im App Store für das iPhone und den iPod Touch erhältlich. id Software hat den Ableger Doom Resurrection veröffentlicht. Das 80 Megabyte große Spiel kostet 7,99 Euro. …mehr

  • UPDATE: Conergy-CEO Ammer weist Bericht über seinen Abschied zurück

    (NEU: Statement Ammer) …mehr

  • DGAP-PVR: systaic AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    systaic AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 30.06.2009 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 30.06.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der systaic AG, Düsseldorf, Deutschland, ISIN: DE000A0JKYP6, WKN: A0JKYP am 29.06.2009 durch Aktien die Schwelle von 3 % der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 4,37 % (das entspricht 506.666 von insgesamt 11.601.525 Stimmrechten) beträgt. Davon sind der cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, 1,44 % (166.666 von insgesamt 11.601.525 Stimmrechten) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Es wurden keine Stimmrechte im Sinne von § 17 Abs. 1 Nr. 7 WpAIV erlangt. Düsseldorf, im Juni 2009 systaic AG Der Vorstand 30.06.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: systaic AG: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    systaic AG / Release of an announcement according to Article 21, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] (share) 30.06.2009 Release of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On June 30, 2009, cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Germany, has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its voting rights in systaic AG, Düsseldorf, Germany, ISIN: DE000A0JKYP6, WKN: A0JKYP, have exceeded the 3% limit of the voting rights on June 29, 2009 and now amount to 4.37% (this corresponds to 506,666 voting rights out of 11,601,525). Of these voting rights, 1.44 % (166,666 voting rights out of 11,601,525) are to be attributed to cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Germany, pursuant to section 22 (1) sentence 1 no. 6 WpHG. No voting rights in the meaning of Section 17 Sentence 1 No. 7 WpAIV were obtained. Düsseldorf, June 2009 systaic AG The Executive Board 30.06.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Conergy weist Zeitungsbericht über Trennung von Ammer zurück

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Conergy AG hat einen Zeitungsbericht über die angebliche Trennung von ihrem Vorstandsvorsitzenden Dieter Ammer zurückgewiesen. "Herr Ammer hat einen Vertrag bis 2010, und derzeit ist nichts anderes geplant", sagte am Dienstag eine Sprecherin des Hamburger Solarkonzerns zu Dow Jones Newswires. Anders lautende Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) stammten nicht aus Solarunternehmen, sagte sie. …mehr

  • France Telecom begibt zweiteilige Anleihe über 2,5 Mrd USD

    NEW YORK (Dow Jones)--Der französische Telekomkonzern France Telecom hat die Konditionen für eine Anleihe, die in zwei Tranchen begeben werden soll und ein Gesamtvolumen von 2,5 Mrd USD hat, bekanntgegeben. Konsortialführer seien die Bank of America Merrill Lynch und JP Morgan, erklärten mit der Begebung vertaute Markteilnehmer. …mehr

  • Japan unterstützt Chiphersteller Elpida mit 369 Mio EUR

    TOKIO (Dow Jones)--Die Elpida Memory Inc wird vom japanischen Staat eine Kapitalspritze von insgesamt 50 Mrd JPY (umgerechnet rund 369 Mio EUR) erhalten. Davon wird der Chiphersteller 30 Mrd JPY bis Ende August von der Development Bank of Japan erhalten, teilte das japanische Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Frauenkörper ohne Frau (Folge 267)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Drucker-Bezeichnungen

    HP will Namensdschungel lichten

    Bereits im März sickerte durch: HP setzt bei Druckern auf eine neue Namensgebung. Doch diese schafft neue Verwirrung. …mehr

  • Blockade

    Sharp-TVs droht Import-Stopp in den USA

    Die U.S. International Trade Commission hat am Mittwoch entschieden, dass keine LCD-Panels und LCD-Fernseher mehr von Sharp in die USA importiert werden dürfen. Der Vorwurf lautet, dass Sharp ein Patent verletze, das im Besitz von Samsung ist. …mehr

  • Porsche-Fahrt und Sonderpreise

    Avnet und IBM machen Händler fit für den Sommer

    Nach dem Motto "Rundum fit durch den Sommer" startet Avnet Technology Solutions eine Promotion für Hard- und Software von IBM. Händler haben die Chance, beim Avnet Grand Prix selbst einen Porsche zu steuern.  …mehr

  • Worauf Kunden achten sollten

    Zehn Tipps für sicheres Online-Backup

    Der Web-Hosting-Anbieter Verio hat zehn Tipps für die Auswahl eines geeigneten Providers für Backup-Outsourcing zusammengestellt. …mehr

  • Kooperationen vereinbart

    Universalladegeräte für Handys kommen 2010

    Die wichtigsten Handyhersteller haben sich in Brüssel auf die Entwicklung einheitlicher Ladegeräte für Mobiltelefone geeinigt. …mehr

  • Test

    Kaspersky Internet Security 2010 mit gemischtem Ergebnis

    In einem ersten Test hat sich Kasperskys neues Flaggschiff mehrere vermeidbare Fehler geleistet. Ein klassischer Fehlstart, denn die neue Internet Security Suite der Generation 2010 ist gerade erst erschienen. …mehr

  • DGAP-NVR: systaic AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    systaic AG / Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte 30.06.2009 Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 26a WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Hiermit teilt die systaic AG mit, dass die Gesamtzahl der Stimmrechte am Ende des Monats Juni 2009 insgesamt 11601525 Stimmrechte beträgt. Die Veränderung der Gesamtzahl der Stimmrechte ist seit dem 25.06.2009 wirksam. 30.06.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-NVR: systaic AG: Release according to Article 26a of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

    systaic AG / Total Voting Rights announcement 30.06.2009 Total Voting Rights announcement according to Article 26a of the WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- systaic AG hereby announces that at the end of the month June 2009 the number of Voting Rights amounts to a total of 11601525 Voting Rights. The change of Total Voting Rights is effective as of June 25, 2009 . 30.06.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Issuer: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Internet: http://www.systaic.de End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Telekom Austria: Prognose bei Krisenverschärfung in Gefahr - Presse

    WIEN (Dow Jones)--Eine weitere Verschärfung der Wirtschaftskrise in Osteuropa könnte die Telekom Austria AG zu einer Senkung ihrer Prognose zwingen. Das Unternehmen spüre die Krise derzeit besonders in Osteuropa, sagte Hannes Ametsreiter, Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria Group, dem österreichischen "Wirtschaftsblatt" (Dienstagsausgabe). Die Telekom Austria ist mit Mobilfunk-Tochtergesellschaften in sechs osteuropäischen Märkten vertreten. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • N°1 im Lizenzvertrieb

    Kaspersky-Partner CAB gewinnt Fiat 500

    CAB Solutions aus Freiburg ist der beste Kaspersky-Partner in Deutschland. Die Badener haben 2009 die meisten Lizenzen der Anti-Viren-Software aus Russland vertrieben. …mehr

  • Tipps für Webshops

    So funktioniert Online-Handel mit Grenzüberschreitung

    Wer auf E-Commerce setzt, muss einige Regeln beachten, sagt Stephan A. Klein. …mehr

  • Airbus lässt Flugzeugabsturz der Air Yemenia untersuchen

    PARIS (Dow Jones)--Nach dem Absturz des Airbus A310-300 der Fluggesellschaft Yemenia Air hat der Flugzeughersteller Airbus am Dienstag eine genaue Untersuchung zur Unfallursache angekündigt. Das Flugzeug war 1990 ausgeliefert und von Yemenia Air seit 1999 betrieben worden, heißt es in einer Mitteilung von Airbus. …mehr

  • Was Arbeitgeber wissen sollten

    Neue Urteile zur Arbeitsunfähigkeit

    Wichtige Entscheidungen von Arbeitsgerichten zur Arbeitsunfähigkeit wegen Krankheit …mehr

  • Der CP-Querschläger

    Papa, wo kommen die kleinen Preise her?

    Diese Woche geht der CP-Querschläger auf die Suche nach den Verursachern von Mini-Preisen. Eines steht fest: Es sind nicht Bienchen und Blümchen. …mehr

  • Funkt auch durch Wände

    HDMI drahtlos übertragen mit Extender von Gefen

    Mit Gefens Extender "GTV-WHDMI" lassen sich HDMI-Quellen (Version 1.2a) bis zu 30 Meter entfernt vom Display kabellos aufstellen. …mehr

  • Conergy verkauft Solarportfolio mit einer Leistung von 10,7 MWp

    HAMBURG (Dow Jones)--Eine Tochter der Conergy AG hat drei Photovoltaikanlagen in Bayern mit einer Leistung von zusammen 10,7 MWp verkauft. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte das Hamburger Solarunternehmen mit. Die Dienstleistungstochter Conergy Services GmbH habe zudem die Betriebsführung der Anlagen für die kommenden 20 Jahre vereinbart. Ein entsprechender Vertrag sei abgeschlossen worden. …mehr

  • LED-Backlight hebt ab

    "Grüne" Monitore auf dem Vormarsch (Teil 3)

    Im Sinne von "Green IT" und flacherer Bauweisen werden immer mehr Notebooks, LCD-TVs und TFT-Monitore mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Der Trend wird sich in den nächsten Jahren noch verstärken… …mehr

  • Nokia Siemens Networks kann Nortel-Mobilfunkgeschäft ersteigern

    WILMINGTON (Dow Jones)--Ein US-Insolvenzrichter hat Nokia Siemens Networks (NSN) den Weg für eine Übernahme von Teilen des insolventen kanadischen Telekomausrüsters Nortel Networks geebnet. Richter Kevin Gross genehmigte am Montag in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware ein für Juli geplante erstes größeres Bieterverfahren im Rahmen des Nortel-Insolvenzverfahrens, während dessen unter anderem das CDMA-Geschäft einen neuen Eigentümer finden soll. …mehr

  • Webshops müssen nachlegen

    Online-Shopper haben Angst vor Datenmissbrauch

    Die Angst vor Datenmissbrauch ist bei Online-Shoppern nach wie vor weit verbreitet. Obwohl der Einkauf im Internet unter deutschen Nutzern inzwischen zum Alltag zählt, haben viele immer noch große Bedenken vor einem möglichen Datenklau und der missbräuchlichen Verwendung persönlicher Informationen. Dabei sind es nicht nur Internet-Neulinge, sondern insbesondere erfahrene User, die sich vor unerwünschter Werbung und dem Eingriff in ihre Privatsphäre fürchten. Das bestätigt eine aktuelle Untersuchung von Fittkau & Maaß Consulting, wonach die Nutzerängste auch ein ernsthaftes Problem für das Online-Shopping selbst darstellen.  …mehr

  • Nach Lebertransplantation

    Apple-CEO Jobs kehrt an Arbeitsplatz zurück

    Apple-CEO Steve Jobs hat seine Arbeit bei dem Computer- und Unterhaltungselektronikkonzern nach sechsmonatiger Krankheit wieder aufgenommen. Jobs komme mehrere Tage in der Woche ins Büro und arbeite ansonsten von zu Hause, sagte Apple-Sprecher Steve Dowling am Montag. Dowling machte keine Angaben, inwiefern sich die Tätigkeit von Jobs verglichen mit der vor seinem Rückzug im Januar verändern werde. …mehr

  • Samsung erwartet besseres 2. Halbjahr für die Handybranche

    SEOUL (Dow Jones)--Die Lage der Handybranche dürfte sich nach Einschätzung des südkoreanische Elektronikkonzerns Samsung Electronics Co in den nächsten Monaten auf niedrigem Niveau etwas verbessern. "Der Markt für Mobiltelefone wird im zweiten Halbjahr voraussichtlich um 11% schrumpfen, nach einem Minus von 15% im ersten Halbjahr", sagte J.K. Shin, Executive Vice President und Leiter der Mobilfunksparte von Samsung. …mehr

Zurück zum Archiv