Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 18.03.2005

  • Produkttest: Pentax Ist Ds

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das Produkt Pentax Ist Ds getestet. Lesen Sie hier mehr dazu: …mehr

  • Produkttest: Samsung Digimax U-CA 505

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das Produkt Samsung Digimax U-CA 505 getestet. Lesen Sie hier mehr dazu: …mehr

  • Wenn es mal wieder Ärger gibt: Ihre Rechte beim Lieferanten

    Das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz hat die Lage der Händler verschlechtert: Die Rechte der Kunden wurden erheblich ausgeweitet. Rechtsanwalt Matthias Rahmlow erklärt, welche Möglichkeiten man als Händler noch hat. …mehr

  • Branding-Urteil: T-Mobile muss Handy-Preis zurückzahlen

    Netzbetreiber T-Mobile muss einem Kunden den Kaufpreis für ein modifiziertes Siemens-Handy erstatten. Wie Stiftung Warentest online berichtet, hatte das Unternehmen das Mobiltelefon so modifiziert, dass mit einem Tastendruck eine kostenpflichtige Verbindung zum Internet-Portal des Anbieters ("T-Zone") aufgebaut wurde. Pro versehentlichem Tastendruck wurden so mindestens 19 Cent fällig. …mehr

  • Personalveränderungen: Arxes NCC +++ Pyramid +++ TLK +++ Mediacom +++ SAP +++ Verity

    Horst Köning (35) hat die Vertriebsleitung der Arxes NCC-Hauptstelle in Köln übernommen. Zum 1. Juli 2005 soll er dann den Vertrieb im gesamten Bundesgebiet leiten. Köning setzt auf eine stärkere  …mehr

  • Null Bock auf Arbeit: Desinteresse reicht nicht für Kündigung

    Ein Arbeitgeber darf seinen Azubi nicht feuern, nur weil er ihn für uninteressiert hält. So hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz (Az.: 7 Sa 565/04) entschieden und damit der Kündigungsschutzklage eines inzwischen 22-jährigen Auszubildenden stattgegeben. Dieser hatte sich mehrfach krank gemeldet und die ärztlichen Atteste verspätet vorgelegt. Der Arbeitgeber unterstellte ihm daraufhin berufliches Desinteresse und kündigte das Ausbildungsverhältnis. Nach Ansicht der Richter reicht das nicht aus, um ein Ausbildungsverhältnis zu kündigen, muss gravierendes Fehlverhalten nachgewiesen werden, es gelten die gleichen Bedingungen wie für eine fristlose Kündigung. Denn der Gesetzgeber geht von einer besonderen Schutzbedürftigkeit der Auszubildenden aus.  …mehr

  • Angenehmes Büro aus Remscheid

    Bei "Pleasant Office" handelt es sich um Weiterentwicklungen der Warenwirtschaftslösung "Hermes", die 1997 umbenannt wurde. …mehr

  • Sharp: Doppelter Umsatz bei LCD-TVs

    Der japanische Technologiekonzern Sharp geht für 2005 davon aus, dass sich sein Absatz von LCD-Fernsehern in Deutschland verdoppeln wird. Dabei handele es sich noch um eine konservative Prognose, sagte Deutschlandchef Frank Bolten gegenüber der "Financial Times Deutschland": Für die großen Breitbild-Fernseher mit mehr als 32 Zoll Bildschirmdiagonale werde das Plus voraussichtlich noch deutlicher ausfallen. 20 Prozent der in diesem Jahr verkauften TV-Geräte werden flach sein, schätzt der Manager. Als Kaufanreiz dürften dabei auch die fallenden Preise dienen: Bolten rechnet diesbezüglich mit einem Rückgang von 20 bis 30 Prozent.  …mehr

  • Oracle kontert SAP-Angebot im Bieterkampf um Retek

    Der Kampf um die Übernahme des Software-Anbieters Retek geht in die nächste Runde. Nachdem SAP am Donnerstag sein Angebot an die Retek-Aktionäre von 8.50 auf 11 Dollar erhöht hatte, antwortete Oracle heute mit einer Aufstockung seines Angebots von neun auf 11.25 Dollar. …mehr

  • Produkttest: Bildverwaltung mit Studioline Photo 2.6

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das deutschsprachige Bildverwaltungsprogramm "Studioline Photo 2.6" von H&M Software getestet. Lesen Sie hier mehr über die Features: …mehr

  • Agility Allianz warnt Großfirmen vor Linux

    Die Agility Allianz, ein Zusammenschluss von IT-Firmen wie EDS, Fuji Xerox, Cisco, Microsoft, Sun, Dell und EMC, warnte auf seiner aktuellen Tagung Großunternehmen vor dem Einsatz von Linux. Als Gründe nannten die Vertreter der Allianz auf einer Tagung "Sicherheitsbedenken", "Probleme bei der Skalierbarkeit" sowie "fehlende zwingende Kostenvorteile". Dem Pinquin mangele es aber nicht nur an wesentlichen Fähigkeiten, die für große Firmen unverzichtbar seien, auch könne gerade die Quelloffenheit von Linux zu unvorhersehbaren Sicherheitsrisiken führen.  …mehr

  • IBM und der Mittelstand: "Ziel: Nr. 1"

    Die Cebit erschien IBM Deutschland als ein ideales Forum, um zu zeigen, dass sich es mit Macht bei mittelständischen Unternehmen etablieren will. …mehr

  • VoIP-Patentstreit: Gericht weist Teles-Klage gegen AVM ab

    Das Landgericht Mannheim hat die Klage der Teles AG nach Angaben des Beklagten, AVM, "vollumfänglich" abgewiesen. Gegenstand des Streits war die "Intrastar"-Technik, deren Patente Teles hält. Die Technik erlaubt es im Wesentlichen, bei Internet-Telefonaten während des Gesprächs automatisch auf eine herkömmliche Festnetzverbindung zu wechseln, falls die Sprachqualität der IP-Verbindung nicht mehr ausreicht. Neben AVM hatte Teles im Sommer 2004 auch Quintum, Cisco, 1&1 sowie Freenet verklagt. …mehr

  • CAWorld findet nun doch statt

    Eigentlich sollte in diesem Jahr die weltweite Kunden- und Partnerveranstaltung von Computer Associates, die CAWorld, ausfallen, doch nun wurde bekannt, dass diese Konferenz mit angeschlossener Messe nun doch statt findet…mehr

  • Medion erneut mit Umsatzrückgang

    PC-Hersteller und Aldi-Lieferant Medion hat nach einem deutlichen Umsatzrückgang im vergangenen Jahr auch im ersten Quartal 2005 mit schwachen Zahlen zu kämpfen.  …mehr

  • Autocad 2006 ist einfacher zu bedienen

    Wie jedes Jahr so gibt es auch 2005 eine neue Version des Flaggschiffes aus dem Hause Autodesk. Mit Autocad 2006 verspricht der Hersteller Effizienzsteigerungen bis zu 38 Prozent. …mehr

  • Neue Plattform für IBM-Geschäftspartner

    Ab sofort bietet IBM seinen Partnern eine neue Plattform: Gestern wurde das erste Partnership Solution Center in Stuttgart eröffnet. Fünf weitere Zentren in München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin sollen folgen. Mit dieser Einrichtung will der Hersteller seinen Kontakt zu den örtlichen Business Partnern und Independent Software Vendors (ISVs) ausbauen. Ziel sei es, durch einen besseren Zugang zur IBM Technologie das Lösungsangebot der bestehenden Partner zu erweitern sowie neue Partner zu gewinnen, so "Big Blue". Die lokale Nähe zu den Business Partnern soll außerdem das IBM Mittelstandsgeschäft weiter stärken. Den Händlern werden in den Partnership Solution Centern Informationen zu Produkten, Zertifizierung und Ausbildung geboten. Zudem leistet IBM hier technische Unterstützung und hilft bei der Skill-Entwicklung. Das gilt insbesondere bei neuen Produkteinführungen oder bei technischen Aufgabenstellungen wie zum Beispiel Migrationsfragen. Mit den Partnern sollen die Center auch als Marketing-Plattform genutzt werden, um Kunden gezielt mit einem gemeinsamen Lösungsangebot anzusprechen. Die Partnership Solution Center befinden sich in den Räumlichkeiten der jeweiligen IBM Niederlassung.  …mehr

  • Debitel als Spammer verurteilt

    Ein dänisches Handels-Gericht hat den Mobilfunk-Provider Debitel wegen Spamming zu einer Geldstrafe von umgerechnet 269.000 Euro verurteilt. Dies berichtet die Nachrichtenagentur AFP. …mehr

  • Snom und Stalker bieten zentrale Plattform für VoIP und E-Mail

    Der Voice-over-IP-Spezialist Snom und Stalker, ein Hersteller von Messaging-Systemen, haben zusammen eine Lösung entwickelt, die als zentrale Plattform für VoIP und E-Mail dienen soll. …mehr

  • Für Einsteiger: HP bringt Digicam Photosmart M417

    Die Böblinger erweitern mit der "Photosmart M417" ihr Portfolio an digitalen Kameras. Besonderen Wert legte das Unternehmen bei der Entwicklung auf eine einfache Bedienung,  …mehr

  • Was ist eigentlich SCART?

  • Bundesverdienstkreuz für Gerhard Schick

  • Rechtsverstöße auf der CeBIT

  • Menschen

  • Veranstaltungen für Fachhändler

  • Linksys lockt den Fachhandel

    Cisco-Tochter Linksys möchte auch kleine Unternehmen und Home- Anwender (Soho) als Kunden gewinnen Da diese Zielgruppe die Domäne des Fachhandels ist, werden das Partnerprogramm und die Prouktpalette ausgebaut. …mehr

  • Autocad 2006: einfacher zu bedienen

    Wie in jedem Jahr gibt es auch 2005 eine neue Version des Flaggschiffes aus dem Hause Autodesk. Mit Autocad 2006 verspricht der Hersteller Effizienzsteigerungen bis zu 38 Prozent. …mehr

  • Leuchtende Mäuse

  • Sharp erwartet Verdoppelung

  • "Wellness-Monitor" von Samsung gegen Frühjahrsmüdigkeit

  • Lenovo: Jetzt geht’s endlich los!

    Zum Start der CeBIT bekam Lenovo endlich grünes Licht aus den USA für den Kauf der IBM-PC-Sparte. Marc Fischer, Deutschland-Chef der bisherigen PSG und neuen Lenovo, erörterte im ComputerPartner-Gespräch die nächsten Schritte. …mehr

  • Neues Linux für Heimanwender

  • Linux in Deutschland - eine Momentaufnahme

    Techconsult stellte die neuesten Entwicklungen von Linux in der deutschen IT-Branche vor. Dabei standen die drei Schwerpunktthemen "Linux auf der Serverseite", "Linux auf dem Desktop" und "Linux-Services" auf der Agenda. Von Konsolidierung bis Wachstumspotenzial - der Open-Source-Markt bewegt sich. …mehr

  • Neue Plattform für IBM-Partner

  • Ein Smartphone für Anspruchsvolle

    Auf der CeBIT gab Palm One die Verfügbarkeit des Smartphones "Treo 650" in Deutschland bekannt. Wie schon der Vorgänger, Treo 600, soll das neue Modell vorwiegend professionelle Anwender adressieren. …mehr

  • Marge wie anno dunnemals

  • "Angenehmes" Büro - MS-like

  • Hybris hat Partner im Visier

    Seit sieben Jahren bereits agiert die Hybris-Gruppe als Spezialist für die Errichtung von Online-Shops. Ein erfreulicher Umsatzanstieg im Jahre 2004 bewog den Hersteller, sein Partnerprorgramm zu überarbeiten. …mehr

Zurück zum Archiv